Jump to content

t0pi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    473
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

t0pi hat zuletzt am 23. März gewonnen

t0pi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über t0pi

  • Rang
    Besitzer einer BOFH Mailadresse

Profil Info

  • Ort
    FFM

Letzte Besucher des Profils

4.585 Profilaufrufe
  1. Wir sind in einer Branche wo ein Fehler direkt Auswirkungen auf das "große Ganze" haben kann und somit gesehen wird. Jeder der deswegen dann rummeckert sollte mal überlegen wie oft er Fehler macht (evtl in anderen Bereichen: Ein Verkäufer sendet ein falsch kalkuliertes Angebot raus, der Einkäufer bestellt eine Ware statt 10 mal 100 mal etc pp.) solche Fehler werden seltener gesehen als wenn das ganze Netzwerk steht weil du das falsche Stromkabel gezogen hast. Oder in der Softwareentwicklung: Wie oft erscheinen Hotfixes? Bzw. was machen Hotfixes? Sie fixen fehler die entstanden sind weil jemand ggf. nicht auf etwas bestimmtes geachtet hat. Alles "ganz Natürlich". Es ist halt nur wichtig auch die Eier in der Hose zu haben und zu seinen Fehler zu stehen (Stell dir vor dein Chef sucht Tagelang nach dem Fehler und du versuchst diesen noch zu vertuschen damit nicht rauskommt das du den Fehler gemacht hast...da ist dir ein Einlauf par excellance garantiert! für einen Fehler der ggf. innerhalb von 5 min gefixt werden könnte) Natürlich sollte der selbe Fehler nicht täglich passieren und wenn du so ein derbes Problem mit einer Sache hast musst du dir eine Lösung überlegen (beim Beispiel des Stromkabels: Dieses mit einem Kabelbinder "markieren" damit du weisst welches Kabel du gar nicht erst anfassen solltest). Also lange Rede kurzer Sinn: Fehler machen wir alle, zu den Fehler zu stehen und nicht regelmäßig erneut diese Fehler zu machen gehört zur Ausbildung mit dazu auch wenn der Ton ggf. mal rauer ist.
  2. @SaJu Hier wird deine Expertise benötigt
  3. Dazu kannst du ja mal die Jungs von PMTV auf Youtube fragen (Lizenzrechtlich). Ansonsten google einfach nach den passenden einstellungen von OBS Studio oder OBS selbst. Was für Hardware du brauchst kann ich dir natürlich nicht sagen, es wird aber laut Netz ne gute CPU angeraten (naja und Festplattenplatz da die Rohdaten gut Speicherplatz fressen.
  4. Je nach Rechenleistung kannst du mit OBS das durchführen: (Also einmal das Video speichern (lokal auf den Rechner) und zeitgleich Streamen. Nachdem der Stream beendet ist und das spiel aufgezeichnet ist kannst du dann einen Autoupload auf den Webserver z.b. machen und via Verlinkung das Video bereitstellen. (das kann man alles automatisieren, so dass quasi der stream nur noch gestartet / beendet) werden muss.
  5. Was hält dich davon ab jetzt schon zu suchen? Dir fällt die Decke auf den Kopf und du weisst nicht ob du die nächsten Monate evtl noch bezahlt wirst wären für mich Grund genug zu suchen.
  6. ist sehr geil Rate ich jedem von ab. so ziemlich das schlechteste tool mit dem ich je arbeiten durfte. solide Was spricht gegen Microsoft Teams? Ist in jedem Office 365 mit dabei bietet sehr viele Funktionen und Skypeunterstützung (ein Grund wieso wir Skype abgelöst haben) hier werden teilweise eurpoweite Präsentationen aus dem Management gehalten mit 150+ User.
  7. wenn es Zentral FFM ist eher mehr. Du weisst selbst wie voll die A5 / A3 / A66 / A661 zwischen 7 und 9 sind
  8. Also ich persönlich halte nichts von der Idee. Wie einige hier schon schrieben: Es gibt Leute die den Beruf ausüben (wie auch ich) und nach Feierabend nichts mehr damit zu tun haben will weil die Prioritäten (aufgrund Berufserfahrung, anderen Hobbys etc.) andere sind und es gibt Leute die 24/7 sich damit beschäftigen könnten (die wahren Nerds). Diese Gruppierung ist aber (so würde ich es behaupten) sehr selten. ABER: Die Idee einen Veranstaltungsbereich anzubieten für: Hackathons, LAN Partys, im Groben gesagt Computer bezogenen Events finde ich super. Wo ich aber regelmäßig hingehen würde wäre nen Laden mit Arcade Automaten, evtl abendlichen "turnieren: Virtual Dart, 2vs2 LoL Turnier etc. (Ein Paradebeispiel gibt es in London: https://www.meltdown.bar/london
  9. ich würde auch sympathisch weglassen...
  10. t0pi

    Gehaltsthread die xte

    ich kann dir nur empfehlen darauf aufzubauen (ich arbeite im ERP Umfeld) wenn du mehr Geld verdienen willst.
  11. Eigentlich soll/darf danach nicht bewertet werden. Aber die Prüfer sind auch nur Menschen. Es kommt ja auch auf die Art der Tattoos an: Hakenkreuze und Hate ... Tattoos kommen wohl eher schlecht an als ein Winnie the Pooh Tattoo: Auch wird die Haltung von AGs zu Tattoos immer besser (wenn selbst Soldaten und Beamte Tattoos sichtbar tragen dürfen.) (Ausnahmen sind aber wahrscheinlich Banken und alles was "Hochadelig" Schlips trägt) Kurz zusammengefasst: Die Prüfer sollen nicht dein Äußeres bewerten sondern deine fachlichen Kenntnisse. Wenn du aber auf 100% sicher gehen willst wirst du die 30 min mit nem langärmeligen Hemd wohl aushalten können.
  12. ich...wobei ich antworte: Meine Schwäche? Ich kann keinen Kaffee kochen. Dies Antwort kommt immer gut rüber bevor ich dann eine Schwäche nenne die man aber, richtig dargestellt, als Stärke bezeichnen kann aber aufgrund meiner "falschen bescheidenheit" von mir als schwäche angesehen wird
  13. "Inspiration".... Inspiration bedeutet NICHT den Namen des Präsierstellers zu ändern, ein paar Farben zu ändern und dann nen Vortrag drüber zu halten. Erstellt eine Präsentation um die Fragen von @RubberDog zu beantworten und ihr habt was brauchbares. Mehr ist hier nicht zu sagen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung