Jump to content

Filou

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.090
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Filou

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 20.04.1981
  1. Hi, danke für die Antwort. Ich dachte auch dass man an der Verbindung SRV -> MEDIACENTER-PC ansetzen sollte. Ja es ist so, wenn ich direkt an SRV1 arbeite, bekomme ich keine Verbindung zum MEDIACENTER-PC. Den Adapter VMnet0 sehe ich im System aber nirgends. Unter "Netzwerkverbindungen" am MEDIACENTER-PC bekomme ich nur VMnet1 und VMnet08 angezeigt. Beide werden als "Nichtidentifiziertes Netzwerk" unter dem Firewallprofil "Öffentlich" angegeben. In den VMWare Virtual Machine Settings habe ich aber nur einen Adapter ausgewählt. Dieser ist Bridged, Connected to the physical network. Im Dropdownfeld untendrunter steht "VMnet0", ist aber grau (deaktivert) weil der Punkt "Custom: Specific virtual Network" nicht gewählt ist.
  2. Hi liebe Community, ich habe ein seltsames Netzwerkverhalten und komme alleine irgendwie nicht weiter.... Ich hoffe Ihr habt Lust ein bisschen mit mir zu rätseln. Vielleicht finden wir gemeinsam raus woran es liegt. Ich beschreibe zuerst mal die Konfiguration: - PC "MEDIACENTER-PC" mit Windows 7 Pro x64, Intel Core i5, 12 GB RAM + VMWare Workstation + TV-Server (DVBLogic TV-Source + Network Pack) - Virtueller Server "SRV1" Windows Server 2008R2 in der VM auf MEDIACENTER-PC - TP-Link Router - Kabel Deutschland Internetanschluss mit 100 MB/s Down und 6 MB/s Up. - Notebook Windows 7 Pro + T-Mobile Surfstick mit 7,2 MP/s Down (Anmerkung zu dem Internet Speed-Angaben: Fallen unter speedtest.net sogar etwas besser aus.) Und jetzt zu meinen Probleme bzw. Merkwürdigkeiten: 1.) Remotedesktop Auf dem SRV1 ist Routing und RAS für VPN eingerichtet, weil es der Router nicht kann. Wenn ich mich von meinem Notebook aus via VPN einwähle, kann ich keine Remotedekstop-Verbindung zu dem MEDIACENTER-PC herstellen. Es verbindet sich zwar kurz, das bild bleibt aber schwarz und es trennt sich nach ein paar Min. Die Remotedesktop-Verbindung zum SRV1 hingegen funktioniert problemlos über VPN. Hingegen klappt OHNE VPN auch die Verbindung zum MEDIACENTER-PC (portforwarding). Und wiederum klappt direkt von SRV1 eine Remotedektop-Verbindung zum MEDIACENTER-PC auch nicht. Bild bleibt wieder schwarz wie mit VPN. 2. ) Kopieren von Dateien. Bei verbundener VPN Verbindung kann ich Dateien vom SRV1 mit ca. 500Kbit/s kopieren. Vom MEDIACENTER-PC nur mit 22Kbit/s. ??? Optional habe ich noch ein drittes Problem. Woebi das evtl. auch damit zusammen hängt. 3.) TV-Streaming Wenn ich mit VPN Verbunden bin, kann ich im MediaCenter Live TV übers Netzwerk schauen. Im LAN zuhause klappt das wunderbar und benötigt laut Ressourcenmonitor 4-5 MB/s. Die selbe Netzwerkauslastung bekomme ich auch bei einer Verbindung über den Telekom Stick angezeigt. Nur dass dann das Bild starke Artefakte hat. Wieso ist das so? Wo der Stick doch (auch an meinem Stadort) bis 7,2 MB/s bringt? Ohne VPN funktionier das seltsamerweise überhaupt nicht. Da bekomme ich dann "Kein TV-Signal" angezeigt. Trotz Portforwarding und auch obwohl das Client Tool die Senderliste von meinem TV Server läd und anzeigt. Farzit: Meine Vermutung ist, dass das Alles irgendwie an einem Problem zwischen SRV1 zum MEDIACENTER-PC liegt. Ich habe aber keine Idee was man einstellen könnte oder noch ausprobieren. In VMWARE ist die LAN Verbindung auf "Bridged" eingestellt. Habt Ihr eine Idee? LG Filou
  3. Jupp, hast recht! Hab die angeschrieben und sogar ne Antwort bekommen. Hätte ich nicht mit gerechnet. Und schon gar nicht mit einer ehrlichen Antwort. Die DVD ist kein original. Versand wurde mir aber zugesichert. Also hats sichs schon erledigt. Danke!
  4. Hi, ich suche ein Update für mein Audi Navigation Plus MMI. War heute wegen der Inspektion beim Händler. Dort kostet das Update auf die Version 2011 satte 230,- €. :eek Jetzt bin auf diese Seite hier gestoßen: Audi Mercedes-Benz Volkswagen - 2011 NAVIGATION DVD UPDATES Glaubt Ihr das ist ein seriöses Angebot oder bekomme ich ne Raubkopie geschickt? Zahlen kann man ja per Kreditkarte, sollte also kein großes Problem sein, falls die nicht liefern... Was meint Ihr? Gruß Filou
  5. PS: Ich glaube ich habe den Fehler eingrenzen können. Ich habe den Teil WAIT und E-MAIL versenden in eine seperate Datei kopiert und mit dem aufgabenplaner gestartet. Ergebnis: Die E-Mail wird sofort versendet. Das WAIT scheint nicht zu funktionieren, wenn es über den Aufgabenplaner gestartet wird. Kennt jemand eine eine Alternative zu der WAIT.EXE?
  6. Hallo und hilfe! Ich habe folgendes Problem: ------------------------------------------ Ich habe Skript geschrieben, welches 3 Dateien (virtuelle Festplatten von Hyper-V) übers Netzwerk kopiert und anschließend eine E-Mail (mit blat.exe) versendet, wenn das Kopieren geklappt hat. Quelle: "F:\VMs" auf "\\HYPER-V". Ziel: "D:\VMs" auf "\\BACKUPSERVER" Wenn ich das Skript manuell in der CMD starte, läuft es normal durch und macht was es soll. Wenn ich das Skript über die Aufgabenplanung starte, kopiert es zwar, verschickt aber anschließend keine Benachrichtigung ob das Kopieren geklappt hat. Lediglich die erste Mail, dass der Server heruntergefahrn wird kommt an. Leider kann ich dann nicht sehen wo es genau aussteigt. Details: ------------ Das Script tut in Etwa folgendes: - Eine E-Mail wird versendet dass der virtuelle Server heruntergefahren wird. - Warte 10 Min. - Virtuelle Computer werden heruntergefahren. - Netzlaufwerk wird verbunden. - Dateien werden Kopiert. - Virtuelle Computer werden gestartet - Es wird 40 Min gewartet (...bis der Exchange-Server gestartet ist) - E-Mail ob das Kopieren geklappt hat wird versendet. Gestartet wird das Script über die Aufgabenplanung als Domänen Admin. Das Programm lautet "%systemroot%\system32\cmd.exe" und der Parameter "/c f:\scripts\vmbackup.cmd" Hier das Script: Meine Vermutung ist, dass es vielleicht an dem GOTO oder dem WAIT liegt? Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Würde mich über Tips und Denkanstöße freuen! Gruß Filou
  7. Danke, genau das habe ich gesucht. xcopy Quelle Ziel /e if %errorlevel%==0 goto copyok copyok: blablabla..
  8. Hallo! Ich suche eine Möglichkeit eine Datei per Script zu kopieren. Außerdem soll eine E-Mail verschickt werden, ob das Kopieren erfolgreich war. Das Problem ist, xcopy und der gleichen gibt die Meldung nur auf dem Bildschirm aus. Ich habe schon ein Tool gefunden, dass per Script eine E-Mail verschicken kann. Was mit jetzt noch fehlt ist eine Rückmeldung von dem Kopiervorgang. Also TRUE oder FALSE oder so irgendwie... Kennt jemand ein Tool oder eine Möglichkeit das umzusetzen? Danke! Viele Grüße Filou
  9. Hallo Filou, wäre super nett wenn ich es auch noch bekommen könnte!! Meine Email lautet:msimsek@wekanet.de Danke uns Gruß simsek

  10. Hilfe für WDS Hallo Filou hab gelesen dass Du eine Anleitung hast für den WDS und capturen und WindowsPE CD erstellen. Wäre Dir sehr verbunden wenn Du mir diese zur Verfügung stellen könntest. Meine Email lautet: freaka@directbox.com Danke und Gruß txwca

  11. Hallo! Ich versuche in meiner Schule gerade ein WDS Rollout. Bin glaube auch schon recht weit. Nur nach F12 am Client will er sich über die IP vom server verbinden und dann gibts nur eine Punbkteschlange. Hast Du eine Ahnung was das sein kann? Könntest du mir vielleicht deine Anleitung zukommen lassen? berger.erlgasse@gmail.com Mfg, Martin

  12. Hier die Treiberdeteils: TechniSat CableStar HD 2 Treiberanbieter: TechniSat Treiberdatum: 02.07.2009 Treiberversion: 1.1.1.502 Signatrurgeber: TechniSat Digital S.A. Auf der Homepage ist kein neuerer / anderer Treiber verfügbar. Ob es ein 64 bit Treiber ist weiß ich nicht. Die Karte läuft ja und konnte problemlos installiert werden. Zur Aureon: TerraTec Aureon 5.1 PCI Treiberanbieter: TerraTec Electronic GmbH Treiberdatum: 22.05.2009 Treiberversion: 6.12.8.1738 Signaturgeber: C-Media Electronics Incorporation Auch hier ist der Treiber Aktuell. Auf der Homepage ist er für 32/64 bit gemeinsam herrausgegeben.
  13. Was ist denn "Radio Hack"? Habe ich noch nie gehört. Seit wann das so ist kann ich nicht sagen, denn ich höre selten Radio. Habe ich erst am Samstag gemerkt als ich den Frühjahrsputz gemacht habe. Zum Radio über Tuner: 2x Technisat CableStar 2 HD -> DVBLink TVSource -> Windows Media Center. Relativ neu ist meine Soundkarte. Ist eine TerraTec Aureon 5.1 da mein Onboard SoundChip defekt ist. Habe den im Bios abgeschalten. OS: Windows 7 Enterprise 64bit + alle Updates
  14. Hi und Hilfe, wenn ich Webradio oder Radio über die TV-Karte höre, stürzt mein PC komplett ab. Es läuft ca 10 bis 30 Min. bis er einfriert. Ich bekomme keinen Fehler angezeigt, es hängt nur alles. Seltsamerweise nur bei Radio / Webradio. Ich kann stundenlang Videos oder Live-TV gucken, Anno 1404 spielen oder ihn einfach nur mit einem virtuellem PC laufen lassen. Nur wenn ich Radio starte friert er ein. Hier der Windows Fehlerbericht aus der Zuverlässigkeitsüberwachung: Bei Webradio habe ich die Strems von HR3 und Radio Regenbogen gehört. Und über den Tuner nur HR3. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Gruß Filou
  15. Filou

    WLAN stört Fernbedienung

    Die Fernbedienung funktioniert zum PC nur über einen Funk-USB-Stecker. Die anderen Geräte gehen aber über Infrarot. Das Problem scheint aber gelöst zu sein, habe jetzt keine Schwierigkeiten mehr.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung