Jump to content

FinTheChat

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    289
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von FinTheChat

  1. Servus, wie schützt ihr eure KMUs gegen Ransomware? Ich musste heute wieder schmerzlich erfahren das eine einfacher Virenschutz und eine Mitarbeiterschulung nicht ausreicht. Arbeitet ihr mit speziellen Endpoint-Protection oder mit Hardware-Firewalls? Grüße
  2. Hey, ich kenne Leute die ein S8 hatten und auch keine Probleme hatten. Ich kenne aber auch genug Leute die ähnliche Probleme wie ich hatten. Ich hab auch diesbezüglich mit Samsung Kontakt aufgenommen, leider bekommt man da keine Hilfe (schade bei einem 800€ Handy). Generell würde ich mir kein Samsung mehr kaufen, da finde ich in der Preisklasse ein Google Pixel schon wesentlich besser. Zumal mir Samsung einfach zu viel Standard-Kacke auf den Handys installiert, ist aber wie oben schon erwähnt alles Geschmackssache.
  3. Mein Highlight bleibt ganz klar: Kunde: Wir haben kein Internet mehr, ich habe den Server bereits abgesteckt und wieder angesteckt Me: Sie haben vom Server einfach den Strom abgezogen? Kunde: Richtig
  4. Also hier mal meine persönliche Erfahrung. Habe ca. 6 Jahre Android genutzt, eigtl. immer ziemlich zufrieden gewesen und nie etwas von Apple gehalten. Ich habe mir dann als ein neuer Handykauf anstand ein iPhone 6 geholt, damit war ich dann ultra zufrieden. Als dieses dann aufgrund eines Akku-Problemes defekt habe bin ich zum Galaxy S8 gewechselt und dann hat der Spaß begonnen. Das S8 war von der Verpackung heraus schon langsam, hat ewig irgendwelche Hänger in Software, etc. Ich war so angepisst das ich mir aus Frust ein iPhone 7 gekauft habe. Damit war ich dann wieder zufrieden. Ich weiß das diese Probleme nicht zwingend an Android liegen, sondern oftmals auch am Hersteller selber. Ich habe aber viele Bekannte die Android-Handys von Huawei, HTC oder Motorola verwenden, diese Handys laufen in meinen Augen einfach nicht rund. Außerdem finde ich ja das Apple-Smartphones sicherer sind (da kann man sich ja bekanntlich drüber streiten). Mir ist im PlayStore einfach zu viel Müll und verseuchte Schei*e und auch die vorinstallieren Apps nerven mich tierisch. Aktuell habe ich ein iPhone X und ich kann mir kein besseres Handy vorstellen. Natürlich jedem das seine, wer Android mag der mag es halt #NoOsWar
  5. Es wollte doch einfach nur wissen was hier im Forum die Meinungen zu iPad / MacBook sind und ob jemand Erfahrung damit hat im Bereich Ausbildung / Studium. Wer mit Apple-Geräten angeben will ist selber blöd.
  6. Und wer braucht Linux auf einem Schul-Laptop? In meinen Augen ist ein iPad Pro / MacBook Pro kein Business-Gerät, sondern einfach nur ein Gerät für einen professionellen Anwender. Zudem bietet Apple im Education Bereich ganz klar das bessere Ökosystem, also im Bezug auf die Synchronisation zwischen den Geräten und einfach die allgemeine Bedienbarkeit. Im Business-Bereich würde ich als ITler ganz klar von Apple abraten, für Schule und Studium gibt es für mich nichts besseres.
  7. Lässt sich sowas nicht mit VB basteln?
  8. Ich persönlich fand die Prüfung (FISI) 2019 nicht sonderbar schwer, da fand ich die Winter 2018 schwerer. Den FiSi-Durchschnitt kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.
  9. Ich bin bei dieser sie/du Geschichte sowieso ziemlich easy unterwegs, wenn mich jemand duzt dann duze ich zurück, ganz einfach. Cheffe wird nur informiert wenn ich vom Kunden zur Sau gemacht werde für etwas wofür ich nichts kann. Beispielsituation: Ich bin beim Kunden und will nur kurz einen defekten Monitor tauschen, PC hat VGA, Monitor nicht. Ich sage also das ich kein VGA Kabel dabei habe und in einer halben Stunden nochmal komme. Dann wurde ich zur Sau gemacht warum ich denn kein passendes Kabel im Auto habe. Tja, Chef "gepetzt" und im Endeffekt habe ich dann von dem Mitarbeiter beim Kunden einen Entschuldigungsanruf bekommen. Warum solle ich auch mit dem Kunden vor Ort diskutieren bzw streiten wenn dieser nicht einsichtig ist, das ist beim besten Willen nicht mein Job.
  10. Vorteil: Mein Chef mag es gar nicht wenn Kunden zu uns unhöflich sind bzw. uns frech behandeln. Das wird dann auch das eine oder andere mal ein Machtwort gesprochen.
  11. Also ich bin 20 Jahre alt, frisch ausgelernt und mich kotzt es es tierisch an wenn mich jemand den ich nicht kenne duzt. Der 50 Jährige Kunde erwartet das ich ihn sieze aber andersrum duzt er mich dann. Ich finde das hat nichts mit Alter oder Berufserfahrung zu tun, sondern mit Höflichkeit.
  12. Prinzipiell ein brauchbares Projekt, aber es fehlt die fachliche Tiefe. So als kurzer Vergleich: Dein Projekt war ein Teil meines Abschlussprojektes, ich habe dafür aber nur ca. 22 Stunden benötigt. Bei mir waren eben noch so Sachen wie Hypervisor und AzureCloud dabei. Natürlich kannst du das dem Kunden jetzt nicht aufzwingen, dennoch solltest du mehr fachliche Tiefe in das Projekt bringen. Ich kann mich @mapr und @charmanta auch nur anschließen, eine Einarbeitung sollte nicht notwendig sein. Einfach aufgrund der Kundenangaben eine IST Analyse durchführen und auf Basis dieser ein SOLL Konzept erstellen.
  13. Servus, haben von einem Hersteller ein Mini RC Car bekommen (Marketingshit). Die Fernbedienung bekommt man aber nur wenn man ein Werbetelefonat über sich ergehen lässt. Deswegen meine Frage. Kann ich solche RC Cars auch irgendwie mit dem Handy steuern, oder gibts da billige Alternativ-Fernbedienungen? Ich hab von so RC Zeug gar keine Ahnung Grüße
  14. Plan muss nicht zwingend sein, wär zwar cool aber kein Muss.
  15. Servus ihr WLAN-Gurus, ich bin aktuell auf der Suche nach eine Software um WLAN-Netze im KMU Bereich zu messen. Ich kenne aktuell nur die Software Ekahau, diese ist aber für meine Zwecke deutlich zu teuer. Im Endeffekt will ich beim Kunden einfach sauber die WLAN Abdeckung messen und dokumentieren. Vlt. hat ja jemand von euch Erfahrung in dem Bereich. Grüße
  16. Achso dann geht es in Ordnung. Ich dachte nur du hättest die Erstellung der IHK Präsentation da aufgenommen. Zu dem vorherigen Punkt, ich meine auch das es Hybrid heißt und nicht heterogen, vlt. irre ich mich aber auch
  17. Schönes Projekt, bezieht sich Punkt 4.4 auf die IHK Präsentation oder auf einen interne Vorstellung? LG
  18. Ich finde das ganze immer noch fachlich zu wenig. Das Projekt ginge ohne Frage mit Sicherheit so durch, aber wenn du bedenkst was andere Azubis auf 35 IHK Stunden so machen ist das schon ziemlich wenig.
  19. Würde an deiner Stelle einfach nen Server mit Windows Server 2016 Essentials einführen, wenn der einmal läuft dann läuft der. Wartungsaufwand max. 1 Stunde pro Monat für Updates. Zudem würde eine Domänenstruktur bei der Mitarbeiteranzahl echt Sinn machen..
  20. Klare Vorteile eines Windows Fileservers gegenüber eines NAS: Domäne, GPOs, Installation von (zukünftiger) Software die serverseitig läuft, etc. Ein NAS verbaue ich bei einem 1-2 Mann Büro, bei einer Firma mit 6-10 Mitarbeitern hat man mit einem Server deutlich mehr Spaß. Mit einem NAS ist aber theoretisch auch nichts falsch gemacht, finde nur bei der Unternehmensgröße einen Server passender.
  21. Ich würde dir empfehlen auf einen T340 zu gehen. Zudem sollte für den Zwecke und die doch recht kleine Mitarbeiteranzahl ein Windows Server 2016/2019 Essentials reichen. Essentials hat den Vorteil das du keine CALs brauchst
  22. In meinen Augen ist das Projekt ein Klassiker für einen Systemhaus-Azubi. Ein Systemhaus-Azubi macht ja quasi ein wenig von allen IT Berufen..
  23. Implementierst du hierbei auch einen richtigen "Server" oder nur einen Rechner der quasi Server spielt?
  24. Zeitlich dürfte das mit 35 Stunden klappen, mir fehlen da aber noch ein paar Entscheidungen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung