Jump to content

D-eath

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    142
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Als erstes stelle ich mir die Frage, warum ihr nicht eine der zigtausend Lösungen zur Zeiterfassung benutzt, die es schon frei verfügbar gibt. Meiner Meinung nach in deinem beschriebenen Umfang auch nichts, was 40h an Implementierung verschlingen würde.
  2. D-eath

    Duales Studium Informatik - Erfahrungen ?

    Ich habe kein duales Studium absolviert, aber habe Kollegen, die das getan haben. - Duales oder "Standard" Studium, was hat besser gefallen, was hat deiner Meinung nach mehr Vorteile? Es ist auf jeden Fall nicht verkehrt, Praxis zu sammeln. Die sollte sich dann aber auch niveaumässig auf dem der Studieninhalte bewegen und nicht auf dem des Datensatz-Eintragens in eine Datenbank. Es kommt auch auf deinen Anspruch an ein Studium an. Wenn du Theorie magst, bist du an einer Uni besser aufgehoben als an einer Fachhochschule und dann auch nicht unbedingt parallel in einer Berufsausbildung. Ansonsten halte ich das für gut. - Schwierigkeitsgrad, Dual höher durch die Arbeit oder eher besser, weil mehr Praxisbezug? Wenn du es schaffst zu studieren, dann ist die Ausbildung meines Erachtens nach kein Problem, außer, du kannst dich natürlich überhaupt nicht mit der Praxis in deinem Fach identifizieren. - Gehalt, was verdient man da, ist das alles relativ ähnlich nahe der 1000~ Netto oder unterscheidet sich das total je nach Firma etc? Unterscheidet sich. -Jobchance danach im Vgl. zum Trockenen "Schul-Studium" Generell gut, aber auch hier gilt, dass es sich auszahlt, auch mal tatsächlich irgendwo produktiv mitgearbeitet zu haben und nicht ohne Anwendungskenntnisse in den Beruf gehen zu wollen. Machen ja Consultants ganz gerne... - whatever... was euch noch so einfällt, und ihr an Tipps oder Erfahrungen weitergeben würdet. Wenn du studieren kannst, dann mach das. Wenn dir Theorie und Wissenschaft liegt, geh an die Uni, sonst an die FH. Wenn du ein duales Studium machen kannst und dir die entsprechenden Ausbildungsrichtungen Spaß machen könnten, dann machs, ansonsten lass es. Ist natürlich eine größere Belastung.
  3. D-eath

    Umfrage Employer Branding für IT Absolventen

    Tja, ihr macht den Informatiker-Klischees hier alle Ehre, muss man schon sagen.
  4. Klar. Kommt halt echt drauf an, wie viel Geld zur Verfügung steht und welche Anforderungen man auch in der Zukunft hat.
  5. Projektmanagement- und die ITIL Foundation Zertifizierungen auf jeden Fall. Der Rest eher nicht. Du hast Volkswirtschaftslehre studiert und einige Zeit im Berufsleben verbracht. Ich denke nicht, dass dich trotz des evtl. neuen Fachgebiets, das alles unheimlich überfordern wird. Ich kenne jetzt beide Bildungsträger nicht aus eigener Erfahrung, aber letztendlich würde ich da auf mein Bauchgefühl hören. Was besagt denn der Bericht zur Macromedia-Schule von 2012?
  6. D-eath

    Nebenjob Fachliche Weiterentwicklung

    Gerade du solltest doch wissen, dass ein Großteil der Läden aus Kosten- und anderen fadenscheinigen Gründen kein Unit Testing durchführt und Berufsschulen das Prinzip auch eher nicht lehren. Warum dann diese Verwunderung?
  7. Im Netz gibt es viele Artikel über Menschen, die sich ihre Homelab- und NAS-Server mit Ryzen CPUs bauen im Mini ITX-Format, weil günstig, meist stromsparend und schnell. Ich besitze selbst ein Synology NAS, aber man muss natürlich ordentlich Geld in die Hand nehmen, wenn man auch noch Performance und Virtualisierung haben möchte. Daher würde ich mir so eine Kiste mit ECC RAM etc. selbst bauen.
  8. D-eath

    Fernstudium Informatik

    Ich habe an der FernUni Informatik studiert und kenne Leute, die an der WBH studiert haben (auf Diplom). Hat ihnen sehr gute Jobs in sehr großen Unternehmen gebracht.
  9. D-eath

    Schlechte Noten

    Naja, was glaubst du denn, womit du dich beschäftigen wirst, wenn du Interesse daran hast, wie VOIP und co. funktionieren kann? Genau, mit Sinus, Kosinus und Fourier-Transformationen. Gehört halt dazu, ist nur eine andere Art, den Unterricht auszurichten. Ist schon nicht verkehrt, das zu wissen.
  10. Zieh durch, alles andere ist Blödsinn.
  11. D-eath

    Schlechte Noten

    Ist es als FISI wirklich so schlimm, grundlegende Kenntnisse der Physik und Elektrotechnik zu haben?
  12. D-eath

    Eure berufliche Entwicklung

    Wollte als Kind Erfinder und Chemiker werden, habe dann in sehr frühen Jahren angefangen, Pixel auf den Bildschirm zu plotten und kam dann irgendwann mit 8 oder so über QB ans Programmieren, VB4-VB6, C, C++, Delphi und irgendwann mit 12, 13 in die Webentwicklung. Gymnasium aus Faulheit abgebrochen, Realschule beendet. Zwischenzeitlich Shareware geschrieben und verkauft. Ausbildung zum FIAE absolviert, sehr gut bestanden und dann in der Software-Entwicklung gelandet. Irgendwann zur PL aufgestiegen. Nebenbei immer wieder selbstständig gearbeitet, sehr viel Zeit in eigene Projekte investiert und mich tiefgehend mit Low Level-Kram (z. B. SNES Assembler etc.) beschäftigt, eigene Projekte im Bereich der Computergrafik absolviert, mir Lineare Algebra beigebracht, um OpenGL und DX zu verstehen und dann immer mehr damit gemacht. Mittlerweile immer noch in der Web-Entwicklung tätig. Zwischenzeitlich an der FernUni Informatik mit Nebenfach Mathematik studiert und bin nun kurz vor dem Abschluß. Danach nebenberuflicher Master. Evtl. Promotion. Wusstest ihr schon immer was ihr werden wolltet? Ja, irgendwie schon, auch wenn ich oft bereue, nicht wesentlich früher studiert zu haben, da mir Theorie sehr viel Spaß macht. Gab es Umwege? Ja, siehe oben. Seid ihr zufrieden? Mittlerweile ja. Ich sehe immer mehr Auswege, da mich meine Situation aktuell langweilt. Würdet ihr Rückblickend etwas anders machen? Ja, früher studieren und nicht glauben, ich hätte allzuviel Ahnung. Mich in ein Umfeld begeben, in dem ich noch was lernen kann. Wie seht ihr eure Zukunft? Auf jeden Fall nicht im Business-Sumpf versunken, eher in einem innovativen und modernen Umfeld, in dem man sich tatsächlich dafür interessiert, neue Lösungswege für Probleme zu finden und selbst zu denken und zu forschen.
  13. D-eath

    pantrag_fiae Projektantrag: Statistik-Anwendung

    Mitarbeiten -> Mitarbeitern
  14. D-eath

    pantrag_fisi Projektantrag: BranchCache Server

    Unabhängig von der fachlichen Tiefe würde ich mir Gedanken machen, ob du die letzte Passage wirklich so abgeben würdest: "In Angriff genommen...", "Sprich, ..." sind vielleicht überarbeitungsbedürftige Formulierungen.
  15. Beispiel 3FFA: A = 1010 = 2 + 8 = 10 F = 1111 = 1 + 2 + 4 + 8 = 15 (0-15) 3 = 0011 = 1 + 2 = 3 Daher: 3FFA_16 = 0011 1111 1111 1010_2 bzw. ohne führende Nullen: 11 1111 1111 1010_2 Wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung