Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'prüfung'".

  • Suche nach Stichwörtern (Tags)

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen
  • FIAMC - Fachinformatiker Auto & Motorrad Club's Themen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Blogs

Es gibt keine Einträge zum Anzeigen.

Es gibt keine Einträge zum Anzeigen.


Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

45 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich möchte mich ideal auf meine mündliche Prüfung vorbereiten. Nun überlege ich die ganze Zeit welche Fragen gestellt werden könnten. In der Projektarbeit dreht es sich um Datensicherung und Wiederherstellung von Clients über ein Netzwerk. Verwendet wurde ein Bacula System auf Linux Basis. Hoffe ihr habt ein paar Ideen für mögliche Fragen. LG Dome
  2. Hallo zusammen, ich ersuche hier Rat. Wie Ihr es bereits im Titel erahnen könnt bin ich mit meiner Benotung meiner Präsentation als auch des Fachgespräches unzufrieden. Da ich nicht "egoistisch" denken möchte, bin ich der Zuversicht, dass Ihr sicherlich hier und da paar gute Punkte habt, wieso ich vielleicht Falsch liege oder doch richtig. Ich habe bei der Dokumentation 90% bekommen und beim Fachgespräch 60%. Was ist passiert ? Das Problem: Mein Projekt drehte sich um den Aufbau eines neuen Netzwerkes mit Fokus auf Administrative Aufgaben wie z.B. Firewalls, Konfiguration der Geräte, etc. Ein kleiner Teil (eine Folie) war davon das Thema verschiedenen Leitungstypen. Als ich gefragt worden bin, welche LWL-Leitungstypen es gibt Antwortet ich mit "Multimode, Singlemode". Darauf kam die Frage welche Multimode es geben würde, ich erwiderte es gebe Stufen-, und Gradientenindex und erklärte kurz den unterschied. Anschließend wurde ich gefragt wieso LWL-Singlemode teurer als Multimode ist. Ich Antwortete: "Die Hörstellkosten sind höher, denn die Komplexität ist bei der Herstellung von Singlemode höher". Dann fragte der PA "Was für Komplexität?" . Darauf wieder ich: Es muss gewährleistet, dass im Kabel nur eine LWL-Faser durchgeht. PA: "Wie erreicht man das?". Darauf hatte ich keine Antwort mehr. Als ich das sagte kam die Frage "Wie heißt denn der Physikalische Widerstand bei LWL ?" Da war ich komplett raus. Ich versuchte den PA darauf Aufmerksam zu machen, dass es nicht mein Themengebiet sei und ich eigentlich ein Netzwerkadmin bin und mich auch darauf Fokussiere. Anschließend kam die Frage was bei der Physikalische unterschied zwischen CAT5 und CAT7 sei. Das habe ich mal in einem Buch gelesen und erwiderte mit "Die Schirmung ist besser, also können höhere Frequenzen übertragen werden ohne Cross-Talk". Daraufhin (es hat immer nur Prüfer gesprochen) das ist Falsch. Als ich fragte was es sei, Antwortete er fast identisch. Als ich ihn darauf Aufmerksam machte sagte er "Sie haben aber nicht das Stichwort Frequenzen gesagt". Ähm... habe ich doch? Daraufhin sollte ich eine Downloadzeit berechnen (easy dachte ich), doch kaum hatte ich es ausgeschrieben kam die Aussage "das ist Falsch". Ich zerbrach mir den Kopf ganze 5 Minuten und überlegte am Whiteboard was da Falsch sein könnte, schließlich habe ich so was Millionen mal gemacht und auch in der Uni deutlich komplexeres. Nach 5 Minuten gab ich auf und sagte "Tut mir Leid, aber keine Ahnung". Dann fragte ich "Was meinten Sie mit das ist Falsch". Daraufhin der PA: Ich habe mit dem Kollegen gesprochen, der das Falsch im TR eingetippt hat. Das hat mich total aus dem Konzept geworfen. Dann wollten der PA am Ende wie ich die MWST einem anderem Kunden weiter verbuchen kann. Ich habe noch nie was davon gehört, noch gesehen. Ich bin all meine Schulunterlagen durchgegangen in Wirtschaft und konnte so was nicht wiederfinden. Es kam keine einzige Frage zu ACLs, Layer 3, noch Allgemein Routing, was eigentlich mein Fokus ist. Zudem hat keiner geprüft ob ich überhaupt irgendwelche Berichte dabei habe... Ich möchte nicht irgendwie Stressen, oder für Probleme sorgen. Aber ich habe das Gefühl, und ja ich mach so was zum ersten mal, dass es nicht irgendwie Gerecht war. Was meint Ihr ? Ich bin hier, damit Ihr mir eure Meinung dazu sagen könnt. Besten dank!
  3. Hallo zusammen, Am 3. Mai fand die schriftliche Prüfung der IHK Kassel-Marburg statt (Ergebnisse kommen offiziell am 10.06.). Am gestrigen Tag bekam ich die Info von zwei Kollegen, dass sie per Post informiert worden sind das sie nicht bestanden haben. Nun hatte ich gestern und heute meinen Briefkasten genau im Blick um zu sehen das Ich keine Post bekomme ;). Kann evtl. jemand bestätigen, dass man bei nicht bestandener schriftlichen Prüfung schon früher Post bekommt als die die bestanden haben? mfg PeppiX
  4. Na? Wer hat noch lust aufs Lernen und Altklausuren abklappern? Morgen ist es ja zum Glück vorbei!!
  5. In diesem Video hat ein Mann behauptet, dass es keine Negativpunkte gibt, also Punktabzüge für falsche Antworten, und dass man deshalb lieber viel schreiben soll. Ist das korrekt oder ist das nur eine Behauptung?
  6. Hallo zusammen, ich nutzen in meinem Abschlussprojekt Jquery, HTML5, CSS3, PHP und Laravel, AngularJS. Ich bin mit den Sachen eigentlich relativ gut vertraut, aber kenne noch längst nicht alle Funktionen und deren Definition. Jetzt meine Frage, was könnten die Prüfer fragen oder muss ich echt alles wissen zu diesem Framework. Ich habe mir schon viele gedanken gemacht was sie Fragen könnten meine Ansätze wären: Was ist Laravel, wozu nutzt du es? Wieso der Einsatz von AngularJS? Was ist der Unterschied zwischen Javascript & PHP? HTML5 & CSS3 welche entscheidenen Unterschiede bringt das "Web 2.0" mit sich? Wie muss ich eine "Route" verstehen in Laravel? Wie sprechen sie die Datenbank über ihr Framework an? Wie genau muss man die Ordner Struktur von Laravel verstehen? Was ist Realtime Templating? Welche Fragen würden euch noch einfallen? Ich bin kein Profi aber komme ganz gut klar mit dem o.g. Zeugs . Ich weiß auch, dass man im Abschlussprojekt keine neu gelernten Technologien einsetzen soll, aber ich bin aufgrund einer "eigenen" ERP Programmiersprache dazu gezwungen. Also haut eure Fragen raus, wäre euch echt Dankbar!
  7. hallo, da ich heute die Zwischenprüfung geschrieben habe, bin ich sehr gespannt was die Lösungen sind. Deshalb wollte ich euch fragen, ob ihr auch an der Zwischenprüfung teilgenommen habt und wenn ja, ob einer die Lösungen dazu hat. ich bin euch jetzt schon für eure Antworten sehr dankbar.
  8. Hallo zusammen, seit einiger Zeit arbeite ich nun schon die alten IHK-Prüfungen (FIAE) durch und hänge immer wieder bei den Programmieraufgaben (PA). Meistens brauche ich schon 10 Minuten um überhaupt zu verstehen, was eigentlich inhalt der Aufgabe ist. Bis mir dann noch ein brauchbarer Lösungsansatz eingefallen ist und ich ins schreiben komme, ist meist eine halbe Stunde rum. Nur manchmal habe ich direkt eine zündende Idee, die eine mögliche Lösung darstellt. Nun würde ich sagen, die PA ist meine potenzielle Streichaufgabe, aber zum einen kommen seit einiger Zeit immer 2 PA in jeder GA1 und zum anderen will ich mich auch nicht auf darauf ausruhen. Allerdings ist laut AUssage meiner Dozenten, in 80% die PA auch die Streichaufgabe. Habt ihr Tipps, wie ich besser verstehen kann, was die eigtl Aufgabe ist. LG Buzz
  9. Wie siehts bei euch aus? habe wohl zum Glück bestanden! Hatte wohlgemerkt nur 2 Jahre, da Umschüler.. Den Prüfungsteil A habe ich im Sommer bereits erfolgreich abgelegt. Nun eine Frage: Wann gibt es das offizielle Zeugnis? werde ja durch diesen Ergebniss online nicht gleich einen Arbeitsvertrag unterschreiben können.. GA 1: 36 Punkte :((( GA 2: 65 Punkte WiSo: 69 Punkte Gesamt 54, also wohl geschafft!?
  10. Guten Tag, ich habe schon viel über das Forum gehört, nun hab ich mich selber registriert :D. Ich bin als Externer Prüfling bei der IHK zugelassen und kann mein Abschlussprojekt bei meiner jetzigen Fima in der Netzwerkabteilung machen (habe dieses Jahr Anwendungsentwickler gemacht). Diese Abteilung hat noch nie ein Abschlussprojekt für einen Prüfling betreut, dementsprechend wissen sie nicht was ich benötige für ein Themengebiet. Ich weis es auch nicht^^. Mir wurde vorgeschlagen etwas im LAN / WLAN / VOIP zu machen, aber das ist noch zu ungenau. Ich habe überhaupt keine Vorstellung was ich tun soll, was einer solcher Prüfung auch würdig ist. Nicht so, "Ich habe ein LAN-Netzwerk aufgebaut". VPN finde ich sehr interessant, aber das macht denke ich jeder dritte. Diese Frage kennt ihr sicher alle und habt sie schon 20 mal gehört. Könnt ihr mir weiterhelfen?
  11. An diejenigen, die ihre Wiso Bögen mitnehmen durften, könnt ihr hier ja mal eure Antworten vergleichen Befüchrchte das ich nicht viel korrekt habe, jedoch wollte ich einfach mal nen Anfang machen 1. 2,3 2. 9,10,8,3,4 3. 4,6,9 4. 2,4,7 5. 2 6. 1 7. 1,2,8 8. 2 9. 5,2,1,6,3,4 10. 5 11. 5,6 12,225,5€ 13. 4 14. 3 15. 4 16. 1 17.3 18. 1,2 19. 4 20. 6,8,9,3 21. 4 22. 2 23. 1 24. 3 25. 4 26. 1 27. 4 28. 5
  12. Hallo Leute, ich schreibe am Ende des Monats die FISI Asbschlussprüfung Winter 2015/16. Was meint Ihr, welche Bereiche abgefragt werden können ? -> Schreibt einfach ein paar Vorschläge in die Kommentare Grüße, Henning
  13. Guten Abend, die IHK sagt das nur netzunabhängige, nicht programmierbare Taschenrechner benutzt werden dürfen. Kann mir jemand sagen ob der Taschenrechner "fx-991ES PLUS" für die Prüfung zugelassen ist. Dieser ist netzunabhängig, allerdings hat dieser Funktionen wie z.B. ausrechnen von unbekannten usw. Führt die IHK eine Liste mit Taschenrechner die nicht zugelassen sind? Vielen Dank schon mal im Voraus. Grüße Peter
  14. Hallo Zusammen, ich habe mehrere Frage, ich hoffe auch wenn ihr die X-Mal gelesen habt, dass ihr mir gute Antworten darauf geben könnt: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bezogen! Welche Bücher sind die besten für die Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung? Wie viel Zeit sollte einplanen (bzw. wann Anfangen) Könnt ihr andere Quellen ebenfalls empfehlen für die Vorbereitung Es sind ja keine Tabellenbücher mehr vorhanden, wart ihr damals darauf "wirklich" angewiesen? IHK Vorbereitungskurs (wenn ihr den kennt) macht er Sinn? Die wichtigste Frage, meine Berufsschule ist bescheiden, mein Ausbildungsbetrieb bringt mir viele Dinge bei, aber eher weniger die Dinge die man in der Schule durchnimmt. Reicht genug ehrgeiz und engagement um die Prüfung sehr gut zu bestehen (ergo kann ich sagen, dass ich in der Berufsschule nur sehr sehr wenig gelernt habe).
  15. Guten Morgen alle Miteinander, ich hoffe dass ich hier im richtigen Forum bin, wenn nicht dann wäre es nett, wenn ein Moderator mich darauf hinweist. Meine Ausbildung nähert sich bald dem Ende zu, meine Dokumentation ist in Kürze vollständig und den Termin für die schriftliche Prüfung der IHK Köln hab ich am 25.11.2015. Mein Problem ist die Vorbereitung für die schriftliche Prüfung. Ich lese hier immer wieder dass man in die alten Prüfungen schauen soll, aber damit kann ich wenig anfangen, da sich erstens die Themen immer grundlegend unterscheiden von Jahr zu Jahr - und zum vergleich war die Sommerprüfung 2015 sehr schwer gegenüber den anderen, und zum zweiten hab ich sowieso Probleme mich beim lernen zu konzentrieren. Daher wollte ich mal die ganzen Stammuser hier fragen, die schon Ihre Prüfung rum haben, ob Sie eventuell Tipps für mich hätten, wie ich lernen kann und eventuell auch was für Themen ich unbedingt können muss, damit ich bestehen kann. Ich hatte z.B. mal eine App mit Fragenkatalogen zu den Prüfungen gefunden, die ist aber leider für Android. Es gibt doch sicher auch im Netz solche Quellen oder ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen VG SyCe
  16. Hallo zusammen, ich habe mich wohl über das Wochenende hinweg, wie auch immer, erkältet. Nun geht es mir mittelmäßig. Mir läuft die Nase wie verrückt, ich habe leichte Halsschmerzen, trübe Augen und nen leichten Druck auf den Ohren. Trotzdem ist mein Kopf frei und ich kann mich weitesgehend gut konzentrieren. Ich hau mir auch schon Medis rein damit ich möglichst schnell wieder möglichst fit bin. Doch meine mündliche Abschlussprüfung ist bereits morgen, um 16 Uhr. Ich bin mir einfach unsicher. Soll ich hingehen, trotz meiner Erkältung und meinen Vortrag eventuell verschnupft und mit laufender Nase, fachlich aber astrein vortragen. Oder soll ich die Prüfung lieber verschieben und mich attestieren lassen? Zusätzlich habe ich noch das Problem das mein neuer Arbeitsvertrag direkt ab dem 16. Juni startet, also wäre ein Verschieben eventuell echt problematisch. Ich brauche da mal euren Rat. Fachlich sitzt alles, ich bin gut vorbereitet. Nur gesundheitlich bin ich etwas angeschlagen. Ich dachte ich könne morgen kurz vor Antritt der Prüfung auf meine Erkältung hinweisen und darum bitten das in die Benotung mit einzubeziehen. Wie sind eure Meinungen? Gruß, Julian
  17. Hallo zusammen, ich stehe in wenigen Wochen vor meiner Präsentation und dem Fachgespräch und bin gerade dabei, meine Präsentation zu erstellen. Die für mich zuständige IHK Bielefeld schreibt die Wahl einer Zielgruppe vor. Und nun würde ich gern Eure Ideen hören: Welche Zielgruppe empfiehlt sich für meine Situation? Ich habe eine iPhone-Applikation entwickelt, die blinden und sehbehinderten Menschen eine Unterstützung bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zur Verfügung stellt. Das ganze funktioniert GPS-unterstützt. Der User sagt also, wo er aussteigen möchte, setzt sich in den Bus und das iPhone verfolgt via GPS die Position des Users. Wenn die Zielposition erreicht wurde gibt's eine Benachrichtigung. So könnte man das entwickelte Produkt grob beschreiben. Ich würde in der Präsentation auf jeden Fall gern auf die GPS-Funktionalität eingehen, denn das ist eine Kernfunktionalität — ohne diese würde die App gar nicht funktionieren. Wegfallen tut auf jeden Fall schonmal die Gruppe der Anwender — denn die sind in diesem Fall sehbehindert bis blind. Und ich glaube, sich in diese Rolle zu versetzen wäre für die Präsentation recht ungünstig. Eine Präsentation für Entwickler wäre eine Option. Denn durch die Verwendung von Objective-C und dem Cocoa Touch-Framework gäbe es da einige interessante Konzepte zu erläutern. Allerdings bin ich mir nicht sicher, in wie weit ich dann auch Klassendiagramme und Codefragmente in der Präsentation unterbringen müsste. Habt Ihr Tipps zur Wahl der Zielgruppe für mich? Vielen Dank schonmal! Beste Grüße Patrick Edit: Mir fällt noch ein: Bei dem Thema "Touchscreen und Blinde" kommt bei vielen wohl direkt die Frage "Wie soll das denn gehen?" auf. Vielleicht könnte ich Antworten auf diese Frage auch noch in meine Präsentation unterbringen. Doch auch dann stellt sich für mich die Fragen: Zu welcher Zielgruppe würde das passen?
  18. Hey Leute, ich stehe kurz vor meiner Abitur-Präsentationsprüfung im Fach Informatik. Das Thema, welches der Prüfungsvorsitzende ausgewählt hat ist jedoch leider nicht meine Stärke. Hier jetzt meine Frage: Wer ist bereit und kann mir ein paar Tipps geben zu dem Thema "Schleifenprogrammierung in C++". Auf eine Baldige und schnelle Antwort freue ich mich. MFG Michael
  19. Oh man, hoffentlich bringt mich mein IT-Handbuch da durch
  20. Hallo zusammen ich schreibe am kommenden Mittwoch meine Abschlussprüfung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und habe gerade mal eine Prüfung durch gemacht und folgende Punkte erzielt: GH1: 31 Punkte GH2: 51 Punkte GH3: 61 Punkte würde ich mit diesen Punkten für die mündliche Prüfung zugelassen werden? bzw. was muss ich mindestens erreichen, gibts irgendwo einen Rechner??? Gruß BommesDieder

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung