Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fachinformatiker'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

26 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Kommende Woche beginne ich meine Umschulung zum Fachinformatiker AE bei einem Bildungsträger. Finanziert wird das vom Jobcenter. Wie ich höre, wird das erforderliche Fachwissen in der Regel nur bedingt vom Bildungsträger vermittelt. Weswegen viel Eigeninitiative gefragt ist. Hat jemand mit Erfahrung in solch einer Umschulung Ratschläge? Welche Literatur sollte ich mir beschaffen? Ich habe mir bereits das IT-Handbuch für Fachinformatiker (aktuelle Auflage) und Java ist auch eine Insel (8.Auflage 🤣) gekauft. Außerdem habe ich die ct' abonniert. Das IT-Handbuch für Fachinformatiker scheint mir ein sehr guter Ausbildungsleiter zu sein. Die Java Insel habe ich mir irgendwann mal als ich mit Java im Selbststudium anfing gekauft und der Bildungsträger behandelt auch Java. Von der ct' habe ich ausschließlich gutes gelesen und habe sie mir abonniert, da ich denke dass sie ein guter Weg ist um auf dem laufenden zu bleiben. Habt ihr neben eurer Umschulung online Kurse wie zb auf Udemy belegt, oder kennt ihr gute Youtube Kanäle? Oder was könnt ihr mir sonst noch ans Herz legen?
  2. Hallo liebes Forum, ich mache im Augenblick eine Umschulungsmaßnahme des Arbeitsamtes, bzw. befinde ich mich in der Vorphase eine zu beginnen und stecke noch im Findungsprozess. Ich würde gerne zunächst ein Praktikum in dem Bereich machen, bin mir aber unsicher, ob dies mit meinen momentanen Kenntnissen zu fruchtbarem Ergebnis führen würde, insofern als dass ich nicht weiß, ob meine Kenntnisse ausreichen um viel aus dieser Erfahrung zu ziehen und die Praxis realistisch einschätzen zu können. Die gleiche Fragestellung stellt sich für mich bei der Ausbildung. Ich habe mich die letzten Wochen viel mit dem Thema befasst und bin immer begeisterter. Sollte mir jemand bzgl. der oben aufgeführten Fragestellungen weiterhelfen können wäre ich sehr dankbar. Erst Mal etwas zu meinem Hintergrund: Vor ein paar Monaten habe ich begonnen mich näher mit dem Thema IT generell zu befassen. Mit verschiedensten Kursen auf khan academy und Sololearn. Währenddessen habe ich einen der Grundlagenkurse auf code.org abgeschlossen in dem für die Klassen 5 - 12, mittels Blocksprache, Grundlagen des Programmierens in verschiedenen, spielerischen Übungen erprobt werden konnten (while -, for Loops, variablen etc.). Mir haben diese Kurse unheimlichen Spaß gemacht. Schließlich wollte ich mich an tatsächlichen Programmiersprachen versuchen. Angefangen mit HTML (keine extrem tiefgreifenden Kenntnisse, meine Websites sehen eher aus wie verbesserte word-Dateien), weil ich oft gelesen hatte es sei eine der besten Sprachen für Anfänger, habe dann aber nochmal umgeschwenkt, weil mich das Thema web einfach nicht reizt. Dabei habe ich oberflächlich mal bei C und C++ vorbeigesehen, weil mich doch auch OOP reizen würde und bin aber letztendlich bei Python gelandet. Hierzu arbeite ich momentan einen Kurs auf Sololearn und verschiedenen Lern-Apps durch. Da ich, wenn ich etwas anfange gerne alle möglichen Hintergründe dazu kennen lernen möchte, möchte ich auch unbedingt mehr über Hardware lernen. Auch habe ich mir kürzlich einen Arduino gekauft, drei Projekte (ich weiß nicht viel) fertiggestellt und auch die Hintergründe verstanden, komme aber leider im Moment nicht dazu weiterzumachen, da ich meist spät nach Hause komme und anschließend erst Mal erschöpft bin. Meine Englischkenntnisse sind deutlich überdurchschnittlich und auf muttersprachlichem Niveau. Ich habe eine Ausbildung als Übersetzerin abgeschlossen, anschließend in England studiert und dieses Studium auch erfolgreich abgeschlossen. Sämtliche Kenntnisse bringe ich mir im Augenblick zu ca. 95% auf Englisch bei. Ach ja, ich bin Gamer seit wir einen Computer im Haus hatten (falls das in *irgendeiner* Weise noch Aufschluss geben oder nützlich sein sollte), habe mich aber (leider!) lange nicht an das Thema konkret rangetraut. Ich habe Abitur, leider keine überdurchschnittlichen Mathe-Kenntnisse (9P), diese aber immerhin erreicht als ich die drei Jahre (aufgrund eines Sterbefalls in der Familie) vorm Abitur sehr depressiv geworden bin und 0 für die Schule gemacht habe.
  3. Hallo, meine Frage ist, welche Ausbildung höher angesehen ist bzw. auch welche anspruchsvoller ist. Außerdem wäre die Frage, mit welcher Ausbildung man bessere Aussichten auf höheres Gehalt hat. Danke! MFG
  4. Hallo Zusammen, ich habe das Studium „Fachinformatiker für Systemintegration“ mit der Note „sehr gut“ bei der SGD abgeschlossen. Wenn jemand Hilfe bei den Einsendeaufgaben benötigt, einfach melden.
  5. Hallo, Da ich bald, in einem großem Unternehmen, eine Ausbildung zum FISI anfangen werde, mache ich mir jetzt schon Gedanken über meine zukünftige Spezialisierung. Deshalb meine Frage: Welche Spezialisierung ist am geeignetsten um später in der Automobilbranche bzw. der Entwicklung von Automobilen zu landen oder welche Wege muss ich einschlagen um in diesen Bereichen tätig zu sein? Studium, Weiterbildung, eine zweite Ausbildung? Frage am Rande: Welche Qualifikationen braucht man für eine Führungsposition in großen Unternehmen? Ich bitte um euren Rat. Danke!
  6. Hallo, ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage Kann mir evtl. jemand verraten wo ich auf der Seite der IHK Duisburg finde, wann genau die Prüfung stattfindet und vor allem wann ich den Projektantrag einreichen muss? Geht um Fachinformatiker für Systemintegration. In meinem Praktikumsbetrieb (mache Umschulung mit Praktikum) bin ich bereits mit meinem Chef mein Projekt am planen. Ich weiß also wie mein Projekt aussehen wird, nur noch nicht wann ich den Antrag einreichen muss..... LG Carina und Danke schon einmal im vorraus
  7. Hallo Zusammen, Ich würde mich gerne mal umhören wie so die Erfahrungen mit dem IHK-Vorbereitungskurs sind ? Bei mir im speziellen geht es um den Kurs für Fachinformatiker Systemintegration . Viele Grüße !
  8. Guten Morgen, ich mache zur Zeit den Projektantrag für meine Abschlussarbeit zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung fertig bzw. habe damit angefangen. Meine Idee war ein Mini-CMS zu programmieren, dass eine moderne Infoseite mit Impressum bzw. Datenschutzkonfigurator erstellt. Meine Zeit beträgt 70 Std. für Implementierung und Dokumentation. Wie sieht Ihr diese Idee hinsichtlich Zeiteinschätzung und Notengebung? Vielen Dank für eure Antworten und schöne Feiertage! MfG Christian
  9. Hallo, Ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch in einem Rathaus erhalten. Nun wollte ich fragen ob jemand auch eine Ausbildung in einem Rathaus gemacht hat und mir eure Erfahrungen nennt. Ist man dann nicht nur der eine der paar Tastaturen,Mäuse und Drucker anschließt ? Danke schonmal im voraus
  10. Hallo Forum, seit Februar dieses Jahres mache ich meine Ausbildung zur FIAE in einem Unternehmen, welches zum ersten Mal eine FIAE ausbildet. Zuerst wurde ich wenig mit einbezogen, konnte mich gut auf die Berufsschule konzentrieren und einen Überblick über gängigsten Programmiersprachen erhalten. (Mit coden etc.) Wenn ich mal eine Aufgabe bekam, war es eine für den FISI-Bereich. Ich fühle mich auch mehr wie eine FISI, als eine FIAE. Seit circa einem Monat bin ich nun richtig mit im Boot und musste feststellen, dass ich nur noch mit der Powershell ISE arbeite, mir gezeigt wurde, wie ich mir die Snippets aus dem Internet zusammenstellen kann und diese dann an die eigenen Wünsche anpasse. (Und das vom anderen, einzigen Programmierer) Nach mehreren Gesprächen mit dem Programmierer, wurde mir bewusst, dass wirklich das komplette System nur auf Powershell aufbaut. In meinem Umkreis sind viele Programmierer, auch studierte, und alle sind der Meinung, dass ich nach meiner FIAE-Ausbildung in diesem Betrieb, nur bedingt in der Lage sein werde richtig zu Programmieren. Ich will hier nicht "herumheulen" oder Sonstiges, nur kurz erörtern in welcher Situation ich mich befinde. Nun meine Frage an euch, habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wie seid ihr damit umgegangen? Thx im Voraus
  11. Guten Morgen, aktuell nehme ich an einer Vorbereitungsmaßnahme für eine Umschulung teil. Ich strebe die Umschulung zum Fachinformatiker für Systemintegration an und möchte im Vorfeld noch mindestens ein Praktikum über ein bis drei Monate in dem Bereich absolvieren. Während meines bisherigen beruflichen Weges, habe ich immer wieder Berührungspunkte mit dem Thema IT und Kommunikationstechnik genutzt, um hier meine Erfahrungen zu vertiefen. Im Ausbildungsbetrieb half ich zum Beispiel bei dem internen User Help Desk aus, wenn der externe Administrator nicht vor Ort war. Später habe ich im technischen und Support und auch als Disponent für Servicetechniker gearbeitet. Hierbei habe ich zum Beispiel Kunden dabei unterstützt, ihre Hardware für DSL und Festnetz zu installieren, oder auch mit den Servicetechnikern die Anschlüsse in Betrieb genommen oder entstört, soweit möglich. Dies hätte ich auch gern für noch ein wenig längere Zeit getan, jedoch wurde zum Ende des Jahres der Standort wieder geschlossen. Auch danach habe ich die Gelegenheit ergriffen, mich um das Thema Technik und IT zu kümmern, sobald sich eine bot. Im Kundenservice eines Mobilfunkanbieters zum Beispiel, habe ich technischen Support für Smartphones geleistet und die Kollegen aus der IT bei geplanten Rollouts interner Software im Rahmen von Tests unterstützt. Die aktuelle Chance auf eine Neuorientierung möchte ich nutzen, um mich in dem Bereich der Systemintegration zu professionalisieren. Falls Sie für gewöhnlich eher längere Praktika anbieten, sollten wir auch miteinander sprechen, da dies auch Bestandteil der Umschulung sein wird. Hier kann ich allerdings zu dem zeitlichen Rahmen noch keine genauen Angaben machen. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.
  12. Hallo, Ich befinde mich im 3.Lehrjahr als IT-Systemelektroniker und bald steht die Projekt Prüfung an. Ich habe nun folgendes Problem: Ich habe bei der IHK den Antrag abgegeben das ich bei einem Kunder meiner Firma eine neue Druckerumgebung Installiere, inkl Montage, Konfig usw. Nun haben wir leider momentan nicht so einen Auftrag wie ich ihn bei der IHK geschildert habe. Kann ich so tun als ob es so einen Auftrag gäbe und diesen einfach "simulieren"? oder kann ich auch kurzfristig ein neues Projekt machen? Bitte um Rat und Hilfe!
  13. Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage da ich grad komplett auf dem Schlauch stehe. Bei der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (München) : Braucht man für die Abschlussprüfung das Wissen aus Wiso 1 oder Wiso 2 ?
  14. Hey Leute, ich bin neu in dem Forum und bräuchte mal etwas Hilfe von denjenigen die schon eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration abgeschlossen haben. Da ich leider auch keine Personen im näheren Umkreis habe die solch eine Ausbildung begonnen bzw. abgeschlossen haben. Zu mir, ich bin 23 Jahre alt und hatte schon ein Studium angefangen zur Wirtschftsinformatik, dies aber abgebrochen. Ich stehe derzeit vor dem Problem, das ich schon ein Ausbildungsvertrag bei einem Mittelständischen Unternehmen angenommen und unterschrieben habe, wo ich aber nur ein unterdurschnittliches Ostdeutsches Fachinformatiker Ausbildungsgehalt bekomme. Jetzt habe ich aber noch einen anderen Aubsildungsvertrag zugesichert bekommen von einer IT-Firma mit dem Sitz im Westen und der Zweigstelle dort wo ich wohne,bei dem ich nach Westtarifvertrag bezahlt werden würde. Die unterschiede sind klar (Weihnachtsgeld, drastischer Gehaltsunterschied, mehr Urlaub, und und und). Da ich aber nicht strikt nach Geld gehe, sondern eben auch danach was das IT-Unternehmen mir vermitteln kann bzw. was ich dort gelernt bekomme. Das Problem ist nun das ich es ja rein vom Bewerbungsgespräch nicht vermittelt bekomme, wer nun besser ausbildet. Eckdaten zu den Unternehmen: Nr1.: Lizenzierung IBM Software, beratung it software, individuelle Fachbereichslösung, betrugserkennung, mirgation ibm notes anwendungen, Serveradministration, it-security, ich wäre ausschließlich im Unternehmen Nr2.: IT-software und System consulting und lösungen für mittelständische bauunternehmen, keine Serveradministration da in der Zweigstelle, ich wäre im Unternehmen und beim kunden Vielleicht könnt ihr mir ja helfen worauf ich achten müsste, da ich zwar nach erfolgreichem Abschluss bei beiden Unternehmen fest angestellt werden würde, ich aber auch ein ordentliche Ausbildung bekomme möchte um evtl. den Betrieb zu wechseln. lg Lukas
  15. Hallo zusammen, im Folgenden mein erster ernsthafter Projektantrag. Ich habe mich vom Layout her strikt an die IHK-Vorlage gehalten. Zwar bin ich mir fast sicher, dass es vom Umfang her noch lang nicht ausreichend ist und ich manches vergessen habe, wollte aber eine professionelle Meinung einholen, gerade um diese Verbesserungen durchführen zu können. Bitte lest ihn euch durch und gebt mir konstruktive Kritik. Druckermonitoring via SNMP - umgesetzt mit Powershell 1. Problembeschreibung (Ist-Zustand) / Aus welchen Gründen wurde das Projekt veranlasst Ein Systemhaus hat die Aufgabe, verschiedene Drucker bei diversen Kunden zu überwachen, um, falls nötig, Verbrauchsmaterial zu verschicken. Das läuft so ab, dass ein Mitarbeiter eine vorhandene PPTP-Route nutzt, um das Druckerinterface über den Browser anzusteuern, um schließlich auf der entsprechenden Unterseite die VBM-Stände abliest. Nun ist zu entscheiden, um welches VBM es sich handelt und ob der Kunde bereits beliefert wurde. Nicht nur ist eine gewisse Fehleranfälligkeit gegeben, der Mitarbeiter muss alle Drucker prüfen, auch jene, die gar kein Material benötigen. Zudem ist es fast unmöglich nachzuvollziehen, einen Trend zu erkennen, also ob z.Bsp VBMs rapide abnehmen oder überhaupt gewechselt wurden, da die Stände nicht niedergeschrieben werden. Bei über 30 Druckern ist der Mitarbeiter mehrere Stunden beschäftigt und dies täglich. 2. Ziel des Projektes (Soll-Zustand) Der oben genannte Vorgang soll komplett automatisiert werden, sodass der Mitarbeiter nur im Ernstfall per Mail benachrichtigt wird und dann direkt weiß, was bestellt werden muss. Täglich soll dazu ein Skript sämtliche Drucker ansteuern und über SNMP-Anfragen die gewünschten VBM-Werte auslesen. Danach soll das Ergebnis ausgewertet werden, um herauszufinden, ob eine Bestellung von Nöten ist. Das Skript soll auf einem eigenen System (z.Bsp. VM) laufen, um den Alltagsbetrieb nicht zu stören. Jegliche Aktivitäten des Skripts, wie das Versenden von Mails und die aktuellen VBM-Stände müssen geloggt werden. Der Mitarbeiter soll zudem jederzeit nachvollziehen können, zu welchem VBM-Stand das Material verschickt wurde und ob das VBM auch tatsächlich gewechselt wurde. Es soll also auch eine Art Nachschlagwerk erzeugt werden, in dem alle VBMs von allen Kunden und deren Verlauf zu erkennen ist. 3. Projektbeschreibung: - nicht selbständig durchgeführte Tätigkeiten sind zu unterstreichen - VPN-Server + konfigurierte Routen zum Einwählen bei den verschiedenen Kunden (schon vorhanden) Separate VM oder Computer zum Abspeichern der Logs und Ausführen des Skripts (Excel muss installiert werden) Das Skript wird in Notepad++ verfasst und ist hauptsächlich mit Powershell geschrieben Als Datenbank dient der Einfachheit halber und aufgrund des geringen Umfangs eine Textdatei Die aktuellen VBM-Stände werden in einer Excel-Tabelle erfasst. Diese fungiert auch als Log. 4. Projektphasen in Stunden (max. 35 Std.): Ist-Analyse (Wie viele und welche Drucker, welches Model, welche VBMs?) 2h Erstellen eines Grobkonzepts mit Auflistung aller zur Realisierung notwendigen Funktionen 4h Sammeln aller benötigten OIDs 0,5h Aufsetzen der VM + Entwurf von Ordner und Datei-Struktur 1,5h Programmieren der benötigten Funktionen 3h Programmieren des eigentlichen Skripts 7h Testen, Debugging und Abnahme 5h Kundendokumentation 4h Projektdokumentation 8h 5. Darstellung der eigenen Leistung und gegebenenfalls die Einordnung in das Gesamtprojekt: Erfassen der Druckermodelle und der zum VBM zugehörigen OIDs Entwurf der Architektur Programmierung der Funktionen zur SNMP-Abfrage Programmierung der Funktionen zum Excel-Tabellen befüllen Erstellen eines Skript-Templates Anpassen dieses Templates an alle 30 Drucker Ausführliches Testen und Fehlerabfangen Dokumentationen verfassen Soviel zum Antrag, bitte zerfetzt mich nicht, es ist doch mein Erster Anfangs hatte ich noch Bedenken, dass das Thema etwas in die Anwendungsentwicklung abrutscht, bin aber mittlerweile überzeugt das es hier doch ganz richtig aufgehoben ist, gerade weil ich auch als Systemintegrator viel skripte und eine Anwendung auch was ganz anderes ist als ein Skript. Mit freundlichen Grüßen und bis bald Tobi
  16. Hallo liebe Community, ich wollte mich mal erkundigen was ihr über meine aktuelle Gehaltssituation denkt? zuerst zu meiner Geschichte: Juli 2014: Abschluss meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungentwicklung November 2015: Zertifizierung zum ISTQB Certified Tester Seit Juli 2014 werde ich als Softwaretester in meiner Firma eingesetzt das bedeutet: 2.5 Jahre Berufserfahrung Ich leite seit diesem Jahr die komplette Qualitätssicherung des Unternehmens im Bereich Software dauerhaft. Personalverantwortung für 2-3 Mitarbeiter - dies jedoch nur zeitweise, wenn für Software Tests eingesetzt. Einstiegsgehalt: 28k aktuelles Gehalt: 33k (Es gibt kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, keine sonstigen Boni, es gibt 40 € Essensgutscheine monatlich) Firmengröße: ca. 90 Mitarbeiter Standort: ländlich (wird bei Gehaltsverhandlung sehr häufig als Argument verwendet -> wir können nicht zahlen wie in Städten) Vor kurzem Gespräch über Gehalts-Anpassung: Aussage des Vorgesetzten war: Geld macht auch nicht glücklich Mich würde eure Meinung sehr interessieren, vielen Dank. Liebe Grüße
  17. Hey Leute, ich werde in den kommenden Wochen eine Nachprüfung ablegen und wollte einmal fragen ob mir jemand die Themen von GA2 auflisten kann? Es geht um die GA2 Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung!!!! Wer eventuelle Lösungen hat, darf die gerne ebenfalls mitteilen Vielen Dank im Vorraus
  18. Hi, meine Frage ist, schauen die Verantwortlichen bei Bewerbungen eher auf die Firma, in der man ausgebildet wurde, also ob es eine große Firma wie z.B. Siemens war oder eher ein kleines Unternehmen oder sind im Betrieb erworbene Kenntnisse bzw. das IHK-Zeugnis ausschlaggebend, dass man überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Hattet ihr, die ihr in "großen" Firmen gelernt habt es einfacher einen Job zu finden oder war letztendlich das Zeugnis ausschlaggebend und gar nicht der Ruf der Firma? bobbygehtheim
  19. Guten Abend zusammen, die Abgabe meines Projektantrags steht bei mir demnächst (Anfang Januar) an (Fachinformatiker Anwendungsentwicklung). Mein Problem ist: Ich habe noch kein passendes Thema für mein Abschlussprojekt gefunden. Ich habe mir auch schon etliche Beispiel-Projekte angeschaut, hatte auch schon ein paar Ideen, jedoch vermute ich, dass diese nicht ausreichen werden, um für die Abschlussprüfung zugelassen zu werden. Was während meiner Ausbildung (Web-Entwickler - Frontend) zum Einsatz gekommen ist: PHP JavaScript (Ajax) CSS (Responsive, etc.) HTML (Standard ) GIT (Versionsverwaltung) SQL (MySQL) Unter anderem auch andere Skript-Sprachen wie Python und Ruby, jedoch würde ich meine Projektarbeit nur auf die oben aufgezählten Skills "beschränken". Ich weiß, dass ich nicht einfach ein Thema nehmen kann, welches mir gerade passt. Deshalb sind meine bisherigen Ideen auch nicht optimal . Meine erster Gedanke war: Ich entwickle ein simples JavaScript-Plugin, welches das implementieren von sog. Parallax-Effekten für diverse Elemente auf einer Webseite vereinfacht. So etwas in der Art: http://pixelcog.github.io/parallax.js/. Das Thema würde vermutlich abgelehnt werden, da es nicht die angemessene fachliche/technische Tiefe aufweist. Meine zweite Idee war: Ein kleines Ticketsystem (mit PHP) und einer einfach gehaltenen Benutzeroberfläche. Das ganze als Webanwendung. Oder anstelle des Ticketsystems eine Projektverwaltung (auch mit PHP). Im Prinzip das gleiche. Das ist natürlich noch lange kein Projektantrag, geschweige denn ein Ansatz für einen Projektantrag, sondern nur Ideen. Ich wäre sehr dankbar wenn es hier ein paar Anwendungsentwickler (bestenfalls Web-Entwickler) geben würde, die mir vielleicht ein paar Tipps geben könnten oder mir ihr Thema von ihrem Abschlussprojekt mitteilen könnten . - Der verzweifelte Azubi
  20. Hallo zusammen, ich muss in einem Monat den Antrag für mein Abschlussprojekt einreichen. Ich habe mir überlegt vielleicht ein automatisches Backup von Clients auf entweder einen File Server oder ein NAS System zu machen. Dafür würde ich entweder ein bestehendes Backup Tool nutzen oder mir ein Powershell Skript schreiben. Den File Server bzw. das NAS System würde ich dann mit einem RAID sichern. Was glaubt Ihr? Reicht das als Abschlussprojekt? Um eine Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!
  21. An diejenigen, die ihre Wiso Bögen mitnehmen durften, könnt ihr hier ja mal eure Antworten vergleichen Befüchrchte das ich nicht viel korrekt habe, jedoch wollte ich einfach mal nen Anfang machen 1. 2,3 2. 9,10,8,3,4 3. 4,6,9 4. 2,4,7 5. 2 6. 1 7. 1,2,8 8. 2 9. 5,2,1,6,3,4 10. 5 11. 5,6 12,225,5€ 13. 4 14. 3 15. 4 16. 1 17.3 18. 1,2 19. 4 20. 6,8,9,3 21. 4 22. 2 23. 1 24. 3 25. 4 26. 1 27. 4 28. 5
  22. Hallo Ich bin weiblich und 26 Jahre. Ich möchte gerne eine neue Ausbildung bzw. Umschulung beginnen in eine komplett andere Richtung als Sonst. Ich habe bloß Verkäuferin gelernt und Kann dies Nicht mehr ausüben durch mein Bandscheibenvorfall. Also suchte ich etwas, was mich interessiert und wo ich gern alles erlernen würde. Wofür ich viel Motivation mitbringen würde. Ich habe großes Interesse an der Webentwicklung. Deshalb Würde ich gern Fachinformatiker Anwendungsentwicklung erlernen. Leider habe ich noch keine Vorerfahrungen außer ein wenig HTML. Was mir ja nicht großartig hilft. Ich hatte in einer Bildungsstätte schon ein Gespräch welches Sehr freundlich und gut war. Ich habe nun Zwei Anträge gestellt für Teilhabe am Arbeitsleben. Einmal bei der Agentur für Arbeit und einmal bei der Rentenversicherung. Das jobcenter weiß das schon Seit 6 Monaten. Den ärztlichen Test habe ich und ist Auch positiv für mich ausgefallen. Den Antrag für die Rentenversicherung Habe ich heute verschickt. Hat jemand Erfahrung mit den Antrag bei der Rentenversicherung? Und noch ein paar Fragen. Ist das programmieren ein großer Bestandteil Der Umschulung? Möchte ja gern In die Webentwicklung gehen später. Welche Inhalte Werden Noch so kommen? Und bekomme ich weiterhin ALG2 ? Da ich ja dort nix verdiene. Liebe Grüße und danke.
  23. Hallo, an alle die FIAE machen: Wenn ihr zu zweit seid, macht ihr dann alles zusammen und habt ihr auch zusammen Schule oder werdet ihr individuell betreut und geht auch zu verschiedenen Zeiten zur Schule? bobbygehtheim
  24. Hey Leute, beginne am 1. September meine Ausbildung als Fachinformatiker-Systemintegration bei der Deutschen Telekom in Bielefeld. Nun hab ich schon viel negatives, aber auch positives, von der Ausbildung bei der DTAG gehört. Oft wurde gesagt, dass die Qualität der Ausbildung vom Standort abhängig ist. Nun würde ich gerne wissen wollen, wer schon gute bzw. schlechte Erfahrungen bei der DTAG in Bielefeld gesammelt hat?!:confused: Stimmt es auch, dass die Auszubildenden oft im T-Punkt eingesetzt werden? - Fände dass nämlich echt blöd. Außerdem habe ich bald (im Juni) eine schulische Ausbildung zum "Informationstechnischen Assistenten " hinter mir gebracht d.h. dass ich schon auf einigen Gebieten Wissen angeeignet habe und ich dieses Auch gerne während meiner Ausbildung anwenden möchte . Aber nicht im T-Punkt. Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
  25. Hallo zusammen ich schreibe am kommenden Mittwoch meine Abschlussprüfung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und habe gerade mal eine Prüfung durch gemacht und folgende Punkte erzielt: GH1: 31 Punkte GH2: 51 Punkte GH3: 61 Punkte würde ich mit diesen Punkten für die mündliche Prüfung zugelassen werden? bzw. was muss ich mindestens erreichen, gibts irgendwo einen Rechner??? Gruß BommesDieder

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung