Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'mobile device management'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Freunde! Ich habe vor ein paar Wochen schonmal einen Antrag verfasst, in dem ging es um eine geeignete Virenschutzsoftware für mein Unternehmen. Da die Meinung fast einhellig in Richtung >Ist nichts< gegangen sind, habe ich mir mal ein neues Thema ausgesucht, welches auch wirklich in meinem Unternehmen benötigt wird. Projektbezeichnung / Projektziel (Auftrag/Teilauftrag): Evaluierung und Implementierung einer geeigenten MDM-Lösung in die Unternehmenstruktur. Aussagekräftige Beschreibung des betrieblichen Projektes Es gibt momentan keine Möglichkeiten die firmeneigenen Mobiltelefone zu verwalten, also soll eine zentrale Lösung zur Verwaltung der Mobiltelefone implementiert werden. Ferner ist es noch von absoluter Wichtigkeit, auf den Mobiltelefonen bestimmte Anwendungen zu sperren, sowie im Falle eines Diebstahles, die notwendigen Schritte einzuleiten. - Ist-Analyse Jeder Fahrer bekommt ein Firmenmobiltelefon gestellt, deren Vertragskosten der Arbeitgeber übernimmt. Bisher gibt es keinerlei Verwaltungsmöglichkeiten der firmeneigenen Mobiltelefone. So kam es schon des Öfteren vor, dass Mobiltelefone verloren gegangen sind, oder sogar kostenpflichtige Abo's abgeschlossen wurden. - Soll-Konzept Ziel des Projektes ist es, eine MDM-Lösung zu evaluieren, auszuwerten, die Auswahl zu treffen und die Lizenzen zu kaufen. Über ein zentrales Verwaltungstool soll es dann möglich sein die jeweiligen Benutzer in Gruppen aufzuteilen, Appsperren einzurichten und den Schutz vor Diebstahl und Verlust zu gewährleisten. Die Software wird auf einem bereitstehendem Server installiert. Im Anschluss daran beginnt die Testphase mit einem Verbund aus Testbenutzern und Mobiltelefonen. Sobald diese Testphase erfolgreich abgeschlossen ist, wird eine Dokumentation erstellt und ein technisch versierter Mitarbeiter in die Benutzung der Software eingeführt. Projektumfeld: Die --------- ist ein mittelständisches Unternehmen mit - Mitarbeitern im Büro, sowie - Fahrern. Eine Netzwerk- und Serverstruktur besteht bereits. Auf den Firmencomputern sind Windows 7 sowie Windows 10 installiert. Alle Mitarbeiter des Büros und die Firmencomputer befinden sich in einer AD-Struktur. Die Testphase wird auf einem eigens dafür abgestelltem Windows 10 Computer durchgeführt. Außerdem werden 4 Android-Smartphones und 2 Testbenutzer mit einbezogen. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden: Stunden 1. Projektplanung 12 1.1 Ist-Analyse 1 1.2 Soll-Konzept 2 1.3 Informationsbeschaffung, Evaluierung, Vergleich geeigneter Software 6 1.4 Planung der Installation, Konfiguration und der Funktionstests 3 2. Projektdurchführung 18 2.1 Vorbereitung der Hardware 0,5 2.2 Installation der MDM-Software 0,5 2.3 Grundkonfiguration der MDM-Software 4 2.4 Funktionstests 9 2.5 Beheben von Fehlern und Problemen 4 3. Projektabschluss 5 3.1 Ergebnisanalyse und Fazit 1 3.2 Erstellen der Projektdokumentation 2 3.3 Erstellen der Präsentation 2 35 Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten!
  2. Guten Tag zusammen, bin neu hier und bitte um Feedback, bzw. um Verbesserungsvorschläge in Bezug auf meinen anstehenden Projektantrag. - Projektauftrag: Es soll eine zentrale Verwaltungsmöglichkeit für firmeninterne sowie private Mobilgeräte unabhängig des Betriebssystems gefunden werden und diese an den unternehmenseigenen Microsoft Exchange Server angebunden werden. Die Geräte sollen nach Möglichkeit ohne Neuinstallation (Werkseinstellung) in das bestehende System aufgenommen und einzelnen Benutzern oder Gruppen zugeordnet werden. Die Benutzer sollen möglichst wenig vom Dienst sehen, jedoch nach Bedarf ihren Gerätestatus einsehen können. Zusätzlich ist die Möglichkeit zu prüfen, Anwendungen (Apps) und Zugriffsrechte zentral zu verteilen. Aufgrund firmeninterner Daten , wie Emails , Kontakte oder Dokumente , welche sich teilweise auf den benannten Geräten befinden, wird zudem nach einer zentralen Sicherungs-, Überwachungs-, Verlust- und Diebstahlschutzlösung gesucht. Da die firmeninternen Mobilgeräte tarifgebunden sind und nach Vertragslaufzeitende über eine Neuanschaffung nachgedacht werden kann, soll jene in diesem Projekt mit einbezogen werden. - Ist-Analyse Bisher wird die Grund- und Vorkonfiguration der Mobilgeräte und die Neuanschaffung von Firmenmobilgeräten in der Firma XY einzeln vorgenommen. Dazu erfolgt jeweils ein Benutzereintrag im Active Directory, die Mobilfunkausgabe (Gerät und SIM-Karte) über eine Ausgabeliste und ein Eintrag der Mobile-MAC-Adresse mit namentlicher Benennung in die Withelist der XY Firewall. (zur Nutzung des firmeninternen WLAN-Netzes) - Soll-Konzept Ziel des Projektes ist es, eine mögliche Mobilgerätebeschaffung und MDM-Software zu evaluieren, auszuwerten, die Auswahl zu treffen und Lizenzen zu kaufen. Anschließend sollen einzelne Testgeräte unter Verwendung der ausgewählten MDM-Software so konfiguriert und eingestellt werden, dass alle geforderten Bedingungen erfüllt sind. Dies soll Anhand von Profilen und Richtlinien realisiert werden, welche sich dynamisch Geräte- und Benutzergruppen zuordnen lassen. Auf einem bereitstehenden Server wird die jeweilige Verwaltungssoftware installiert, mit den Mobilgeräten und Test-Benutzern eine passende Konfiguration erstellt. Diese soll eingehend getestet und auf mögliche Mängel oder Einschränkungen geprüft werden. Wenn die Testphase erfolgreich verlaufen ist, wird eine Dokumentation erstellt und die Mitarbeiter der EDV-Abteilung in die Nutzung der Software eingeführt. - Projektumfeld Umfeld für das Projekt ist die XXX . Eine Netzwerk- und Serverstruktur existiert bereits ( Klasse XY Netzwerk) und auch die geplante Umsetzung der MDM-Lösung wird auf den bereits bestehenden Servern erfolgen. Das aktuell genutzte Server Betriebssystem ist XY mit einheitlicher AD-Struktur, auf denen die Clients jeweils mit XY installiert sind. Die Testphase erfolgt in VirtualMachine mit jeweils einer Testversion der verschiedenen evaluierten MDM-Software , 5 Test-Benutzer , zwei Android-Smartphones und zwei iOS Mobilgeräte.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung