Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'quereinstieg'".

Der Suchindex wird derzeit verarbeitet. Die aktuellen Ergebnisse sind möglicherweise nicht vollständig.
  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Entertainment
  • Grundwissen
  • Hardware

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

2 Ergebnisse gefunden

  1. Servus liebe Finformatiker, Möchte wie wohl so manch anderer den Einstieg in die IT schaffen und habe hierzu ein paar Fragen. Zunächst aber zu meiner Person: Ich bin 34, wohne in München, besitze das Fachabitur und habe bisher in der Gastronomie gearbeitet. Meinen ersten PC hatte ich im zarten Alter von fünf Jahren und der Umgang mit Computer begleitet mich mein Leben lang. Seit November bin ich nach einer Operation arbeitslos und möchte nun endlich den Absprung schaffen. Derzeit mache ich einen Bootcamp Kurs auf Udemy, genauer gesagt das Colt Steele Web Developer Bootcamp. Bisher hatte ich geplant hier nach ein Portfolio aufzusetzen und mich für eine Einstiegsposition zu bewerben bzw. mich rekrutieren zu lassen und mich in den kommenden Jahren zu einem Fullstack/Backend Web Dev hocharbeiten und mich im Umgang mit modernen JS Frameworks selbst schulen. Was mich zu meiner ersten Frage führt: Gibt es derartige Positionen für Leute wie mich oder werden sogenannte Junior Positionen in Deutschland gar nicht mehr benötigt? Durch meine Arbeitslosigkeit gäbe es nun vielleicht auch die Möglichkeit auf Bildungsgutscheine. Ich finde diesen Kurs beispielsweise zusagend. Ich denke dieser würde mich auch für eine Full Stack Stelle qualifizieren. Hat hier generell jemand Erfahrungen mit dem Angebot vom Arbeitsamt? Was ist von einer Umschulung zu halten? Nun gibt es noch die Möglichkeit einer Ausbildung oder eines Studiums. Bei einem Studium würde ich wenn ein Fernstudium in Betracht ziehen da ich mir schon in meinem (abgebrochenen) Architekturstudium schwer getan habe täglich 4 Vorlesungen zu besuchen. Das eigenständige Home Office geht mir allerdings ganz gut von der Hand. Mein grösstes Manko ist hier allerdings dass ich mich vor der Mathematik ein wenig scheue. Mir hat Mathe einerseits immer Spaß gemacht, für gute Noten musste ich mich aber immer sehr abplagen und oft hatte ich mein Wissen/Können auch vor Tests höher eingeschätzt. Edit: Ich möchte auch nicht zwangsläufig Web Dev machen, mir macht programmieren grundsätzlich Spass. Ein Bekannter riet mir zu SAP. Wäre so ein Kurs vielversprechend? Gibt es auch mit diversen Zusatzqualifikationen. Abschliessend möchte ich sagen dass mir der Quereinstieg, wenn möglich, lieber wäre anstatt zwei Jahre Schulbank/Studium auch wenn das bedeutet dass ich damit vielleicht bei keinem DAX Unternehmen ernst genommen werde. Vielen Dank schon mal fürs Lesen und für eure Zeit. Ich freue mich auf Antworten und Anregungen
  2. Hallo Community, ich bitte um Rat zu folgenden Fragen: Auf welcher Stelle und in welchem Aufgabenbereich seht ihr mich aktuell und langfristig? Wie würdet ihr mich einsetzten? In welchen Bereichen (Fach oder IT) habe ich als Quereinsteiger aufgrund meiner Ausbildung und Studium gute Chancen? Vor über 10 Jahren habe ich FIAE gelernt. In der Ausbildung habe ich u. a. Java, C++, ABAP "kennengelernt", ein wenig mit Perl und hauptsächlich in PHP programmiert + CSS und HTML - Webentwickler. Mein Tagesgeschäft lag in der manuelle Administrationen von Konfigurationen unter UNIX u. a. Domains. (keine Reisetätigkeit) Danach habe ich 2-3 Jahre als Anwendungsentwickler im Bereich der Datenaufbereitung mit SAS gearbeitet. Mein Tagesgeschäft war die Anwendungsbetreuung, Kundenberatung und Fehleranalyse/-behebung im Sinne 2nd Level Support. Die Anwendungsbetreuung wurde anschließend für 2 Jahre meine Hauptaufgabe, in der ich nach und nach aus der Programmierung ging. (keine Reisetätigkeit) Anschließend war ich 5 Jahre in einem Team für Administration und Betrieb einer SAS BI-Plattform zuständig. Anfangs habe ich hauptsächlich manuelle Anpassungen gemacht, wie z. B. Datenbankenanbindungen eingerichtet (unter UNIX). In diesem Rahmen habe ich auch ein paar kleine Shell-Scripts geschrieben. Mein Tagesgeschäft umfasste den 2nd Level Support - Incidents, Problems, Changes, Requests - daher kenne ich ITIL und IT-SM. Ich habe immer wieder neue Kollegen eingearbeitet und geschult, was mir Spaß machte. (1-4 Tage/Woche Reisetätigkeit) Um mich zu verändern habe ich ein nebenberufliches Wirtschaftsinformatikstudium abgeschlossen, dabei habe ich viele betriebswirtschaftliche Grundlagen kennengelernt, besonders gefallen haben mir die Themen: Marketing (Kommunikation, Werbung, CRM), (Unternehmens-)Prozesse, Produktmanagement, Personalentwicklung (Kompetenzentwicklung), aber auch die Vorbereitung für statistische Auswertungen wie Erstellung und Umsetzung von Umfragen und Interviews. Nach meinem Studium habe ich als IT-Berater im Bereich SAS und Hadoop gearbeitet und war 3-5 Tage/Woche beim Kunden (im Hotel), was mir jedoch zu viel geworden ist - darunter hat mein Privatleben/-Kontakte und meine Gesundheit gelitten. Nun bin ich dabei mich beruflich neu zu orientieren und überlege, ob ich weiterhin in der IT bleibe oder einen Quereinstieg in einen fachlichen Bereich wage. Die Tätigkeit sollte möglichst universell sein, sodass ich sie in jedem kleineren Unternehmen ausüben kann. Meine Stärken liegen in der Abstimmung von Anfragen / Anforderungen (Kommunikation und Beratung), Informationsbeschaffung und Wissensvermittlung, Analyse von Prozessen und Fehleranalyse von Funktionen (Test) und Dokumentationen jeglicher Art - Prozessbeschreibung, DV-Konzept, Testdokumentation, Benutzeranleitungen. Ich lege ein hohes Maß an Genauigkeit und Qualität. Meine Schwächen liegen in meiner Detailverliebtheit und dem zu komplexen/komplizierten Denken bei der Umsetzung von umfangreicheren Anforderungen. Daher liegen mir Aufgaben in der Informationsbeschaffung, Abstimmung und Analyse (Test) eher als Aufgaben bei den eine schnelle Umsetzung erforderlich ist. Ich freue mich auf eure Ideen. Gruß Spero

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung