Jump to content

CCNA1 innerhalb von 5 Wochen selbst beibringen?

Empfohlene Beiträge

Hi,

der Topioc sagt eigendlich schon viel aus.

In unserer Berufsschule, werden wir das CCNA1-Zertifikat machen, als Abschlussprüfung für das 2. Semester. Es wird immer kleine Einschübe geben vom Lehrer, ansonsten, haben wir noch für die CiscoSeite Benutzerdaten und Passwort gekriegt, um uns dort "Module" anzuschauen.

Jetzt wurde mir schon von merheren gesagt, das es sehr schwer wird das ganze innerhalb von diesen 5 Wochen ( immer selbst lernen nach Schule und Arbeit ).

Hat jemand Erfahrung mit diesem Zertifikat und kann mir eventuell sogar ein paar Tipps geben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja, aber es hängt davon ab, wieviel Ahnung und Erfahrung du bereits hast, bzw. welche Hilfsmittel dir zur Verfügung stehen. Wenn du bereits Cisco Erfahrung hast, Subnets aus dem FF berechnen, den Unterschied zwischen RIP, RIP2 und OSPF runterbeten kannst und schonmal gehört hast, wozu das Spanning Tree Protocol ist, sollte das machbar sein. Ansonsten ist es in der Tat sehr schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CCNA1 ist doch nur das erste von 4 Semestern vom CCNA. Das haben wir auch in der Schule gemacht. Die Antworten für die einzelnen Onlinetests sind übrigens vollständig im Internet verfügbar. Das CCNA1 Zertifikat ist aus diesem Grund auch ziemlich sinnlos. Die Abschlussprüfung besteht man mit ein bisschen auswendig lernen locker. Das haben bei uns sogar Leute geschafft, die keinen Plan von Netzwerken haben. Also in 5 Wochen ist das auf jeden Fall möglich. Viel bringen wirds dir aber nicht, falls du nicht danach gleich weiter machen willst. Um CCNA zu werden brauchst du übrigens diese 4 Prüfungen garnicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

"CCNA1-Zertifikat machen, als Abschlussprüfung für das 2. Semester"

ich glaube er meint den INTRO ??

Wegen netacad:

Also Semester1 in 5 Wochen ist kein Problem, ich hab vor kurzem Semester4 auf 4 Wochen durchgezogen und hatt auch gepasst, das geht wenn du dich Abends zwei Stunden hinsitzt.

Btw ich hab die Erfahrung gemacht, dasst du um ein Modul zu lesen und zu verstehen ca. 60 Minuten brauchst, danach das "Quiz" und den Modultest, biste bei ca. 90 Minuten, pro Tag eines, zum Schluss das ganze wiederholen und das Final Exam, ohne Praxisübungen kommst so auch auf 14 Tage hin wenns sein muss, und die Praxisübungen werden erst in Semester3 und 4 wichtig.

Semester 1 und 2 in 5 Wochen, machbar, aber dann musst du schon mehr Zeit investieren und ein Blick auf den PaketTracer wird auch nicht schaden.

Gruß

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich damals meinen CCNA gemacht habe, habe ich das komplette Zertifikat in 5 Wochen gemacht. Mit den richtigen Buechern (nicht diesem viel zu umstaendlichen Online-CCNA-Curriculum) ist das ueberhaupt kein Problem, auch ohne Cisco Vorkenntnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Antworten für die einzelnen Onlinetests sind übrigens vollständig im Internet verfügbar.

Nicht, dass ihm das helfen würde, den Stoff zu lernen. Die Modultests durchzuschummeln mag hilfreich sein, das Zertifikat zu erreichen, aber lernen tut er nix, wenn er sich nur darauf stützt. :rolleyes:

Und IMO sind die 11 oder 12 Module durchaus in 5 Wochen zu schaffen. Setz Dich 2-3 Mal die Woche auf den Hosenboden und dann geht das.

Ich meine, im Betrieb ist ja auch nicht nur Leisure und tun wie Du lustig bist, oder?

Ich habs auch in 6 Wochen hinbekommen, und ich war wirklich nicht scharf darauf, das alles zu lesen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine ja nicht, dass es unmöglich ist, das ganze zu schaffen. Habe das erste Modul gestern mal durchgelesen und das Quiz dazu gemacht. Gut, das ganze war sehr auf Umrechnungen aufgebaut, von daher deke ich, das man mit 2-3 Stunden pro Modul hinkommen sollte.

Schaffen tue ich es so oder so und die Antworten bringen mir alleine auch nicht viel, da ich dann im Praktischen Teil und in dem Final Exam nicht durch komme.

ich finde es nur relativ happig, da ich neben meinem Blockunterricht auch zur Arbeit muss, und das nicht nur für 1-2 Stunden.

Aber so ist es nun mal, ich will ja auch nicht 5 Wochen jammern :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung