Jump to content

Anerkennung der Ausbildung (FIAE) im Ausland

Empfohlene Beiträge

Da musst du schon genauer werden, von welchen anderen Laendern sprichst du?

Fakt ist, "duale Berufsausbildung" ist eine deutsche Sache. In der naeheren europaeischen Umgebung (Oesterreich, Schweiz, etc) wird man sowas bestimmt noch kennen, wenn du allerdings von Asien oder Amerika redest kann ich dir sagen, dass dort niemand etwas mit einer "Ausbildung" anfangen kann und sowas komplett unbekannt ist.

Wenn du vor hast ins weiter entfernte Ausland zu gehen, ist ein Studium die richtige Wahl, da gibt es international keine Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es Engländern ziemlich egal ist. Die legen auch keine Wert auf schlaue Zertifikate. Was da zählt, ist einzig das, was du wirklich an Skills und Erfahrung nachweisen kannst. Sprich, Arbeitsproben und / oder Praktika.

In anderen Ländern mag das aber anders sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn du allerdings von Asien oder Amerika redest kann ich dir sagen, dass dort niemand etwas mit einer "Ausbildung" anfangen kann und sowas komplett unbekannt ist.

Wenn du vor hast ins weiter entfernte Ausland zu gehen, ist ein Studium die richtige Wahl, da gibt es international keine Probleme.

du meinst also das in diesen Bereichen keiner ne Ausbildung macht und der Polizist als Fleischer arbeitet, der Müllwagenfahrer als Bäcker :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du meinst also das in diesen Bereichen keiner ne Ausbildung macht und der Polizist als Fleischer arbeitet, der Müllwagenfahrer als Bäcker :rolleyes:

Tut mir Leid, ich kann deinem Post leider keinen Sinn entnehmen. Ich glaube du hast mich nicht ganz verstanden.

Was ich meine ist, dass es dort keine "duale Ausbildungen" gibt. Entweder man geht nach der Schule studieren oder arbeiten (internship, job, was auch immer).

Du kannst deine deutsche Berufsausbildung also nicht als "Ausbildung" verkaufen oder einfach uebersetzen, da niemand weiss was das sein soll und es niemand einstufen kann. Entweder du verkaufst es als Praktikum oder Berufserfahrung oder irgendetwas dazwischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung