Jump to content

Empfohlene Beiträge

Sorry, hier muss ich widersprechen.

Ein Handout als Fallback zum Fallback parat zu haben, ist durchaus sinnvoll. Wie war nochmal der Spruch mit den Pferden mit Magenproblemen vor Apotheken?

Wenn der Beamer versagt, der Overhead die Grätsche macht, zaubert ihr das vorbereitete Handout aus der Tasche und präsentiert. Was wollt ihr mehr? Oder ist es zu teuer, die Präsentation noch ein paar mal auf einem Farbdrucker auszudrucken?

Ich habe nie davon gesprochen, ein Handout zusätzlich zu einer Präsentation mit Beamer / Overheadprojektor einzusetzen.

Ok, ich muss hier auch nochmal einem Missverständnis vorbeugen: Ich habe bei meiner Präsi neben den Overhead Folien die ganze Präsi zur Sicherheit nochmal auf einem Farbdrucker ausgedruckt! Oder bezeichnest du mit Handout etwa diesen Ausdruck auf einem Farbdrucker (für mich ist das dann einfach ne Präsi in Papierform!)?

Unter Handout verstehe ich nämlich eine Zusammenfassung eines Themas (oder vielleicht über den Inhalt, den ich präsentiere) als Text.

Wenn du mit Handout also die ausgedruckte Präsi in Farbe meintest, dann hatte ich sowas natürlich auch. :bimei

Das sollte man nämlich auch wirklich tun!

Ich glaub ich habe das Wort Handout hier in einem falschen Zusammenhang gebracht :upps :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naaaa gut, dröseln wir mal die Verwirrung auf.

Mit Handout meine ich die Originalpräsi auf Papier als Fallback, keine Zusatzinformationen oder Zusammenfassungen.

Somit liegen wir dann doch wieder auf einer Linie.

Jo, da muss ich absolut zustimmen! :)

Sry für die Verwirrung :old

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne ganz andere Frage:

Drückt ihr das Berichtsheft dem PA vor der Präsi in die Hand? Oder vor dem Fachgespräch? Oder verlangen die es dann von selbst?

Also ich finde die Notlösung "Präsentation als Handout" vorbereiten gar nicht so schlecht. Sollten sich wirklich Beamer und Overhead verabschieden, kann man seine Präsi noch zu Ende bringen. An die Möglichkeit, dass auch der Overhead kaputgehen kann, hatte ich bisher nicht gedacht...

mfg

newbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe für die PA-Mitglieder Handouts gemacht, wie PowerPoint sie von Haus aus anbietet: 3 Folien pro Seite mit Platz daneben für Notizen. Ich weiß, dass es dazu unterschiedliche Meinungen gibt, aber ich würde es immer wieder so machen. Die Zuhörer sind IMO dadurch eher konzentrierter auf den eigentlichen Vortrag, weil sie nicht gezwungen sind, den Inhalt der Folien mitzuschreiben. Sie müssen nur noch persönliche Bemerkungen oder Fragen notieren und können das auch gleich neben der passenden Folie tun, was spätere Nachfragen deutlich vereinfacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte als Notlösung vor den Laptop umzudrehen und diesen etwas näher an den PA zu stellen. Denn normalerweise laufen Laptops (mit Akku) ne gewisse Weile ohne seperate Stromzufuhr. Also hätte sich zur Not ein Stromausfall überbrücken lassen.

OK, dann lässt sich mit dem Laserpointer nicht mehr auf gewisse Teile der Präsi zeigen, aber das ist in dem Fall dann wohl zu verkraften.

Und wenn die Präsi halbwegs dezent gehalten ist, und nicht allzu viele Effekte hat, dann sollte man die auch etwa im Kopf haben. (Man kann ja dann auch etwas um den Tisch herum gehen, um selber noch etwas auf das Display zu schielen. Ist ja dann schließlich ne Notsituation die man zu bewältigen hat, für die in dem Fall auch sicher jeder Prüfer verständnis hat...) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich hatte als Notlösung vor den Laptop umzudrehen und diesen etwas näher an den PA zu stellen.
Ganz schlechte Idee. Der PA sitzt nicht unbedingt auf einem Haufen, sondern jeder Prüfer hat locker einen Tisch belegt. Kombiniert mit dem geringen Blickwinnkel eines Notebookdisplays sieht vielleicht ein Prüfer was, die anderen aber nichts.

Bei meiner Prüfung hätte ich ein Notebook ohne grosse Möbelrückaktionen überhaupt nicht in der Nähe der Prüfer aufbauen können. Also wieder grössere Entfernung zum kleinen Notebookdisplay.

Versuch bitte selber mal, aus 3 Meter Entfernung einen fremden Text vom Notebookdisplay vorzulesen. Nicht deine Präsentation, da weisst du was wo steht. Nimm einen fremden Text: dann verstehst du, dass die Idee, einfach über ein Notebookdisplay zu präsentieren, suboptimal ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe für die PA-Mitglieder Handouts gemacht, wie PowerPoint sie von Haus aus anbietet: 3 Folien pro Seite mit Platz daneben für Notizen. Ich weiß, dass es dazu unterschiedliche Meinungen gibt, aber ich würde es immer wieder so machen. Die Zuhörer sind IMO dadurch eher konzentrierter auf den eigentlichen Vortrag, weil sie nicht gezwungen sind, den Inhalt der Folien mitzuschreiben. Sie müssen nur noch persönliche Bemerkungen oder Fragen notieren und können das auch gleich neben der passenden Folie tun, was spätere Nachfragen deutlich vereinfacht.

Finde ich gar nicht so schlecht, die Idee. Ich könnte mir vorstellen, dass das einen guten Eindruck macht, weil die Prüfer so Ihre Fragen ganz einfach einer bestimmten Folie zuordnen können und man so auch selbst leichter ins Thema zurück springen kann -> Folie sehen, Inhalt aus dem Gedächtnis abrufen, Frage beantworten. Man muss nicht erst überlegen, welche Folie? Was stand da? Was könnte er meinen?

Was denkt ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

von wegen konzentriert. Ich mein klar, eigentilch sollte man das erwarten, allerdings glaube ich kaum das die Prüfer nach 4-5 Vorträgen noch so wahnsinnig konzentriert sind, ob mit oder ohne Handouts. Bei mir war sogar einer der ist die ganze Zeit eingenickt ^^. Wenn man sieht das von denen jeder einen rießen Stapel Dokus vor sich liegen hat kann ich mir nicht wirklich vorstellen das die immer hoch konzentriert sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung