Jump to content

1. Arbeitstag und schon frustriert

Empfohlene Beiträge

Statt abzubrechen würde ich einen Termin mit dem Chef vereinbaren. Wenn sie keine Zeit und Arbeit für einen Azubi haben, kannst du ja einvernehmlich immer noch die Firma wechseln. Im Nortfall auch der IHK melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@viewz: verstehe dein Problem, wenn du echt nicht einmal einen eigenen PC hast. Was machen denn die Azubis die schon länger dabei sind?

Aber abgesehen von deinem Fall, glauben wohl die Meisten als FI sei man nur für die Technik bzw zum coden da. Irrt euch da mal nicht. Sehr wichtig ist auch der kaufmännische Aspekt. Und natürlich müsste ihr erstmal das/die Produkte/e kennen um richtig arbeiten zu können. Denn wie wollt ihr sonst damit arbeiten. Und Schulungen auf englisch sind ganz normal. Immerhin kann es passieren, dass ihr mit Kunden englisch sprechen müsst oder viel Software ist auf englisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wie soll ich denn einen Termin mit meinem Chef bekommen, wenn er nie im Hause ist bzw wenn er da ist, dann darf ich ihn nicht stören. Mir kommt es so vor, als erwartet der Betrieb echt von mir, dass ich mir des alles selber beibring. Ich hab gestern mit meinem ehemaligen Mathelehrer, zu dem ich ein sehr gutes/freundschaftliches Verhältnis hab, gesprochen. Er meinte, dass ich mich am Montag (falls ich wirklich abbrechen will) schnellstmöglich mit der EDV-Schule bzw FOS in Verbindung setzen sollte und dann versuchen sollte, dass ich noch irgendwie für das Schuljahr 2007/2008 einsteigen kann. Das werde ich auch machen.

@Azubine27: Es gibt nicht viele Azubis, die da drausen sind. Ich glaube, dass in der ganzen Geschichte der Firma nur 5 Leute (ich eingeschlossen) da eine Lehre gemacht habn. Viele sind nach der Lehre dann gegangen... was ich völlig nachvollziehen kann. Du sagst auch noch was von englischen Schulungen... ich wäre froh, wenn ich sowas hätte!

Ich hät ganz einfach von Anfang an auf meinen Klassenleiter hören solln. Der hat zu mir immer gesagt, dass ich nicht so dumm sein sollte und mit nem Schnitt von 1,27 eine Lehre anzufangen. Er meinte immer, dass ich einer sei, der praktisch fürs Abi gemacht ist. Wenn ich schon wieder an Montag denke, kommt es mir hoch, weil ich wieder weiss, dass ich nur rumsitzen werde und nichts passiert... ach ja... vielleicht muss ich ja wieder dem Hausmeister im Keller helfen :(

Trotzdem danke für eure Antworten :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm ich versteh dein problem aber meiner meinung nach ist ein Abbruch ein Selbstmord, denn ich glaube nicht, dass Arbeitgeber in dem Lebenslauf sehen wollen, dass jemand die Lehre nach x Wochen abgebrochen hat.

Das bedeutet, dass dieser jemand zu schnell aufgibt und nicht kämpft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen sagte ich ja: MAch einen Termin mit dem Chef! Ruf ihn übers Handy an oder seine Sekretärin (falls er eine hat). Vereinbare einen Termin für eine Zeit, zu der im Hause ist und dann nur Zeit für dich hat.

Das mit dem Abi: Da hat dein lehrer durchaus Recht! Wenn man die Möglichkeit hat, Abi zu machen, sollte man das IMHO immer machen. Danach steht dir nämlich alles ohne Einschränkungen (abgesehen von Wartezeiten) offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit dem Abbrechen seh ich ehrlich gesagt nicht so wie ihr. Wenn ich hören würde, dass jemand ohne Not drum kämpft das er einen Ausbildungsplatz behalten kann der ihm keine Perspektive bietet würd ich mir an den Kopf langen...

Wenn das wirklich so ist wie Du gesagt hast, dann wirst Du dort einfach als billige Arbeitskraft angesehen und mehr nicht. Ob Du danach übernommen wirst bzw. das auch möchtest steht in den Sternen.

Ich hatte z.B. damals schon einen unterschriebenen Ausbildungsvertrag bei einer kleinen Softwareklitsche die Programme für Zahnarztpraxen herstellt. 20 Tage Urlaub, 500 im 1. Jahr, 600 im zweiten und 700 im dritten (Jahr 2000, D-Mark und in München wohlgemerkt). Hab mich dann bei meiner jetzigen Firma beworben (3 Wochen vor Ausbildungsbeginn) und bin dort genommen worden. Hab aber auch direkt schon gesagt, dass ich bereits einen Vertrag unterschrieben hab aber lieber hier anfangen würde wenn ich die Chance dazu bekommen würde. Damit war der Kuchen gegessen, sie wussten Bescheid und fertig.

Auf die FOS gehen (Technischer Zweig nehm ich mal an) ist auf jeden Fall eine gute Alternative und bietet dir sicherlich eine bessere Ausgangsposition für spätere Bewerbungen, denn nicht wenige Firmen (vor allem größere) setzen Abitur voraus. Ganz davon abgesehen, dass es dir dann auch noch offen steht zu studieren wenn Du das möchtest(Vollzeit oder neben dem Beruf).

Du kannst dir ja zwei Optionen offen halten: Bewirb dich bei anderen Firmen (viele nehmen auch Onlinebewerbungen an, Du kannst also morgen schon welche wegschicken) und meld dich gleichzeitig (am Montag!) bei der FOS an.

Deinem "Chef" würd' ich einen kurzen Brief hinterlassen und fertig.

Dim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem muss in deinem Lebenslauf nichts von einer abgebrochenen Lehre stehen, wenn du quasi von Anfang an doch noch die Schule machen könntest oder einen anderen Ausbilder finden würdest. Immerhin gibt es genug die erst im September eine Ausbildung anfangen.^^ Bei mir stand auch nicht alles im Lebenslauf. Kann man mit Glück gut kaschieren, und in deinem Fall sowieso.

Denn es sieht wirklich nicht sehr positiv aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung