Jump to content

Defekte SD-Karte / Daten retten ?!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

habe das folgende Problem mit einer SD-Karte (2GB), die ich als Speicherkarte in einer Digi-Cam verwende.

Der gewiefte Leser wird ahnen was jetzt kommt....

Von einem aufs nächste Foto war plötzlich die Speicherkarte defekt. Meldung war: "Speicherkarte voll", obwohl just zuvor noch über 400 Bilder möglich waren laut Anzeige. Ein Mode-Wechsel auf die Wiedergabe der Kamera ergab: "Kein Bild vorhanden". :(

Tja, SD-Karte rausgenommen und in nen Kartenleser gesteckt. Unter Windows XP wurde immerhin noch erkannt, dass es einen Wechseldatenträger gibt (neuer Laufwerksbuchstabe im Explorer). Allerdings war es nicht möglich Daten zu lesen oder zu schreiben. Es kam bei jedem Zugriffsversuch folgende Meldung nach einiger Zeit: "Auf <Laufwerksbuchstabe> kann nicht zugegriffen werden.

Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt

werden."

Nun die Frage an jemanden von Euch hier:

Sieht ziemlich finster aus, daß da noch was zu machen ist, oder?! Sieht das nach nem kapitalen Schaden der SD-Karte aus? Ein Versuch, die Karte zu formatieren (in der Cam) ist auch abgebrochen worden... :(

Gibt es Dienstleister, die hier noch mehr Möglichkeiten haben, als die Karte einfach in einen Kartenleser zu stecken wie der normale End-User? Gibt es bei den "Profis" vielleicht die Möglichkeit die Karte zu öffnen und so nochmal an die Daten zu gelangen? (mal abgesehen davon, daß ich mir vorstellen kann, daß es ne Menge Geld kosten würde).

Kennt jemand vielleicht aus der eigenen Erfahrung heraus Firmen, die solche Dienstleistungen anbieten und könnte hier mal entsprechende Empfehlungen posten oder mir per PN zusenden?

Vielen, vielen Dank für Eure Hilfe!

Immerhin hab ich nen weiten Teil der Bilder auf der Karte schon auf nen anderes Medium kopiert gehabt. Nur leider fehlt mir der letzte Tag von einer Reise, was halt nun schon etwas deprimierend ist, weil gerade der Tag einige einmalige Ereignisse bereitgehalten hat. Tja, wenn ich daraus was gelernt hab, ist es, daß man bis zum letzten Moment immer mit allen Eventualitäten in Sachen Ausfall rechnen muß. :(

Viele Grüße

Flori

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chief,

danke schon mal für den Tipp. Hab das Tool seit gestern spätabend mal im Einsatz.

Habs zunächst mit der Option auf Wiederherstellung der Daten gestartet und dann is Windows komplett mit Bluescreen abgestürzt bei ca. 2% untersuchter Datenträger.

Dann hab ich es seit Mitternacht mit der Option Medium prüfen laufen. Bis heute gegen 8 Uhr war aber noch nich mal 1% des Datenträgers geprüft. Puh, könnte also ne Ewigkeit dauern bei 2GB Speichervolumen (bisher etwa 5300 von 390000000 Sektoren....)....

Naja, andererseits...

wenn da wirklich noch was zu retten ist und dann noch genau das was ich mir vorstelle, dann wärs mir wert.

Bleibt nur zu hoffen, daß der PC nen Monat Dauerbetrieb durchhält und nich auch noch abraucht in der Zwischenzeit. ;)

Grüße

Flori

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Puh, könnte also ne Ewigkeit dauern bei 2GB Speichervolumen (bisher etwa 5300 von 390000000 Sektoren....)

Und, wie sieht es heute aus? ^^ geht es voran, oder immernoch im Schneckentempo?

Ich frage weil ich das gleiche Problem habe und einfach wissen wollte, ob das Programm etwas gebracht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Roemer,

naja, um ehrlich zu sein, hab ich die Aktion mit dem Programm erstmal abgebrochen und nen anderes Tool probiert (EasyRecovery von Datenrettung Festplatte, RAID Datenwiederherstellung).

Dieses Tool hat jedoch leider nur eine Datei mit Endung "CTG" oder "CTF" gefunden, die das Datum der Formatierung der Karte hatte, mehr leider nicht. :(

Ich werde die Karte nun wohl doch am WE mal an ne Firma schicken, die sich mit Datenrettung beschäftigen. Da die damit werben, erst nen Kostenvoranschlag zu erstellen anhand dessen was sie finden, und man erst dann entscheidet, ob sie es machen sollen, denke ich, daß es nen Versuch wert ist.

Ansonsten hilft das Traurigsein auf Dauer auch nicht weiter...muß ich wohl stattdessen schauen, daß ich möglichst bald nochmal an die Orte komme, wo ich die Bilder aufgenommen habe.

Viele Grüße

Flori

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Speicherkarten bestehen aus einem Speicherchip und einem Controller, ist der Controller zerstört hilft keine noch so gute Software. Die Daten müssen direkt aus dem Speicherchip ausgelesen werden, siehe auch Service Speicherkarten USB Stick Datenrettung

bearbeitet von Chief Wiggum
Spam ist nicht fein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir funktionierte die SD Karte in meiner Fotokamera noch einwandfrei. Nach Entnahme des Chips aus der Kamera und Einbringen in den angeschlossenen "USB 2.0 Card Reader 35 in 1" von hama waren die Bilder(.jpg)/Videos(.avi) noch kurzfristig im Win-Explorer zu sehen. Nach Copy und Paste ist der Win-Explorer abgestürzt. Ab nun wurden keine Daten mehr gefunden (Parameter Fehler). Beim erneuten Einbringen der SD Karte kam stets nach Minuten die Mail, dass die SD Karte nicht formatiert ist. Dies ist allerdings ein Zeichen, dass der Controller defekt ist. Windows kann nämlich nicht erkennen, ob die SD Karte nicht formatiert ist oder ob der Controller defekt ist.

Ich habe einige Datenrettungsprogramme im Internet ausprobiert. Allerdings wurden von den Programmen keine Daten gefunden. Somit war definitiv der Controller defekt. Also ein Hardwarefehler.

Die einzige Rettung erschien mir Spammer (Spammer). Hier ist die Diagnose kostenlos und es wird nur nach erfolgreicher Rettung der Daten eine Rechnung verlangt. WIRKLICH WEITERZUEMPFEHLEN!

bearbeitet von Chief Wiggum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide Datenretter sind gut. Beide habe ich schon probiert.

Der einzige Unterschied ist der Preis. Und der ist ja nicht unwichtig.

XXXX < Spammer Datenrettung

XXXX < Spammer Datenrettung

Entscheidet selber...

bearbeitet von Chief Wiggum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung