Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo bin noch relativ neu hier und hab ne Frage...

diesen Sommer werde ich aus der Schule entlassen.

Wie kann ich mich auf die Ausbildung zum Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung vorbereiten sodass ich zb im Bewerbungsgespräch sagen kann das ich schon was "kann" ?

Ist es sinnvoll die 1200 Seiten des Buches "C++ von A bis Z"

zu lesen/lernen ??? Das Buch hab ich hier liegen ;)

Danke :D

PS: bringt mir das Buch etwas wenn ich dann zb in ne Firma komme in der zB. nur HTML und PHP benötigt werden ?

ich meine schaden kann es ja nicht xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bringt dir nix ein Buch auswendig zu lernen - stattdessen solltest du deine Energie (wenn du das denn möchtest) in das aktive lernen einer Programmiersprache stecken - beispielsweise Java oder, wenn du drauf bestehst eben C++. Auch etwas HTML/PHP kann nicht schaden - hab ich bisher zumindest alles verwerten können. Meine Gespräche waren damals recht locker - ich hatte zwei Beispielprgramme geschrieben: Einmal ein Adressbuch in Java mit GUI und einmal ein Zeichenprogramm - ebenfalls Java. Demenstprechend hab ichs beim Interview kurz kommentiert, dann kamen noch ein paar pauschale Fragen (warum wollen sie Fachinformatiker werden usw.) und im Anschluss wurde eigentlich immer gefragt, welcher Bereich der Firma mich interessieren würde. Muss dazu sagen, dass ich vorher noch ein bisschen Informatik studiert hatte, weshalb mir der Einstieg also nicht ganz so schwer fiel :D .

Ach ja, ein klasse Buch zum Thema Java (kostenlos als html download oder online zum lesen):

Java ist auch eine Insel

und hier noch ein paar mehr kostenlose IT-Bücher (auch PHP):

Galileo Computing - <openbook> - Bücher online lesen und herunterladen

Und ebenfalls empfehlenswert:

W3Schools Online Web Tutorials

Wünsch dir viel Erfolg,

AbdSabour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke schonmal...

aber C++ ist (denk ich) nicht die beste Sprache für den Anfang oder ?

mit was für einer Sprache sollte ich anfangen ?

bzw. eignet C++ sich zu Anfang oder soll ich eher mit HTML und PHP beginnen?

Danke :D

Falls ich später einen Beruf bekomme in dem ich Websites entwickel -

war dann C+ lernen umsonst ?

bearbeitet von cranky654

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber C++ ist (denk ich) nicht die beste Sprache für den Anfang oder ?

Sagen wir mal, es ist nicht grad die Einfachste (das allgemeine "Lieblingsthema" dürften da Pointer sein *g*)....

mit was für einer Sprache sollte ich anfangen ?

bzw. eignet C++ sich zu Anfang oder soll ich eher mit HTML und PHP beginnen?

Schau mal bitte einen Post über dir .... Meine Empfehlung war dort Java. Da HTML keine Programmiersprache ist (sondern eine Auszeichnungssprache) gibt es hier eigentlich kein "oder" sondern nur ein "und" sprich: Java + HTML und wenn du zuviel Zeit über hast, lohnt sich auch ein Blick auf PHP...

Falls ich später einen Beruf bekomme in dem ich Websites entwickel - war dann C+ lernen umsonst ?

Nix ist umsonst - ich hoffe es ist nicht deine Einstellung, nur soviel wie nötig zu lernen, denn damit wirst du nicht allzuweit kommen. Besonders in der IT-Branche kann es passieren, dass du plötzlich ein Projekt vorgesetzt bekommst, bei dem du ggf. ein Framework oder eine Programmiersprache (o.ä.) brauchst, die du noch gar nicht beherrschst - dann ist Eigeninitiative gefragt. Schau dir mal ein paar Stellenausschreibungen an, da steht nicht selten, das Leute gesucht werden die C++, Java, C#, PHP, HTML/CSS usw. auf EINMAL können - klar, dass nicht unbedingt erwartet wird, dass der zukünftige Jobanwärter das wirklich alles kann, aber je mehr du drauf hast, umso besser, denn das macht dich flexibel einsetzbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hab gedacht ich bestell mit jetzt das PHP Buch von GalileoComputing und lerne dann erstmal PHP weil es die zeitgemäße Sprache im Inet ist..

Wär das ein guter Anfang ?

Danke ;)

Wieso bestellen ? Das Buch gibts kostenlos :rolleyes: und zwar auch bei galileo als html download.... Zudem kann ich dir versprechen, dass ihr als Programmiersprache an der Berufsschule kein PHP lernen werdet - in der Regel wird im Fach Programmierung Java oder C++ gelehrt. PHP kommt vielleicht mal unterwegs irgendwo dran. Wenn du unbedingt Geld loswerden willst, dann investiert es in ein anständiges Java-Buch - das es ebenfalls kostenlos bei galileo press gibt ....

Wenn du nicht grad 100% sicher bist, dass du bei ner Web-orientierten Firma anfängst, dann wäre sowas wie Java (was ja mit Servlets und JSPs ebenfalls webfähig ist) sinnvoller. Ein Arbeitgeber der hauptsächlich Programmierer für den Desktop-Bereich sucht, dürfte bei PHP nur müde lächeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung: Du musst Dich nicht vorbereiten, lernen wirst Du ja während der Ausbildung. Sonst könntest Du Dir die 3 Jahre sparen :)

Wenn Du noch keine Ahnung von Programmieren hast, fang um Himmels willen nicht mit C++ an! DAS Programmieren lernt man mit einer relativ einfach zu lernenden Sprache (z.B. Python). Dann, wenn man etwas über Datentypen, Kontrollstrukturen, Schleifen, etc. weiß, kann man sich immer noch an kompliziertere Sprachen ranwagen.

Man lernt ja auch nicht auf einem Rennrad das Fahrradfahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so... noch einmal zusammenfassen ;)

eigentlich spricht ja nix gegen C++, da ich das Buch sowieso hier hab werde ich mich einfach durch die 1200 Seiten durchwurschteln und am Ende (hoffe ich) n Menge gelernt haben...

um es nicht s aussehen zu lassen, als hätte ich deinen Tipp, mit Java anzufangen, nicht ausser acht gelassen, finde ich das es ja eigtl. egal ist womit ich von den beiden anfange...

daher eigne ich mir jetzt das Wissen "C++ von A bis Z" an :mod:

Danke nochmal

bearbeitet von cranky654

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine Meinung: Du musst Dich nicht vorbereiten, lernen wirst Du ja während der Ausbildung. Sonst könntest Du Dir die 3 Jahre sparen :)

aber ich denke ein Betrieb wird eher jemanden nehmen der schon ein wenig Ahnung hat als jemand der garkeinen Plan hat... da sind aber viele geteilter Meinung aber ich denke es mir eben so ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so... noch einmal zusammenfassen ;)

ich kaufe mir: Galileo Computing : Buch : Einstieg in Java 6

Öhm - hast du dir mal ein paar Reviews zu dem Buch angeschaut? Beispielsweise auf amazon.de oder so ? Ich würd dir nach wie vor "Java ist auch eine Insel 6" empfehlen - und schau mal genau nach, ob der Buchversand bei galileo press kostenlos ist - bei amazon.de ist er es nämlich.

Gruß,

AbdSabour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was hälst du denn für sinnvoller ?

jetzt mit C++ anfangen oder erst Java ?

das ist jetzt meine finale Frage

würde später schon gerne php und soetwas webbasierendes können

es stellt sich für mich auch die Frage: Wo der Unterschied der beiden Sprachen ist...

bearbeitet von cranky654

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nochmal

Mit C++ anzufangen ist vieleicht nicht gerade der einfachste weg, aber auch nicht falsch.

aber so eben das buch durchwurschteln ist das bei gott nicht.

Da musst schon mehr Sitzfleisch und Hirnschmalz reinstecken.

Wenn du gerne webbasierende Programme erstellen willst, dann mach doch php + smarty.

Wenn du schnell Erfolge sehen willst Java oder c#

wobei beide Sprachen nicht gerade einfach als c++ sind, aber halt ihre Tücken wo anderst haben.

Keiner wird dir jetzt hier sagen lern das oder das

Und teure Bücher muss man sich erlich nicht mehr für die ersten Schritte kaufen.

Bücher & Tutorials mit Anfängerlevel gibt es tonnenweise umsonnst. (siehe galileo openbook etc.)

Falls du was für deine Ausbildung machen willst, belege lieber ein Englischkurs etc. in den Ferien.

Das Proggen (samt Kommentarstyl etc.) bringt dir schon in einem gewissen Ausmass deine zukünftige Firma bei.

bearbeitet von Franzose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jetzt mit C++ anfangen oder erst Java ?

Garnichts von beiden?

Ausbildung heisst, dass du während der Ausbildung ausgebildet werden sollst.

Das heisst nicht, dass du bereits ausgebildet zum ersten Ausbildungstag erscheinen sollst.

Hast du den von mir verlinkten Thread nicht gelesen? Mach es, auch wenn er lang ist.

BTW: nichts ist für einen Ausbílder schlimmer, als erstmal gesundes Halbwissen auszumerzen, um eine Grundlage für die Ausbildung zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was hälst du denn für sinnvoller ?

jetzt mit C++ anfangen oder erst Java ?

das ist jetzt meine finale Frage

Also, falls du mich mit "du" meinst: Mit irgendeiner Sprache musst du ja anfangen - ich empfehle dir Java, da es für Anfänger etwas leichter als C++ ist. Etwas Ähnliches hatte bereits ein anderer Poster in diesem Thread gesagt.

Wenn du allerdings einmal die Prinzipien der OOP, sowie Design-Patterns usw. verstanden hast, dann ist der Rest nur noch Syntax. Wichtig ist wie effektiv du an Problemstellungen herangehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BTW: nichts ist für einen Ausbílder schlimmer, als erstmal gesundes Halbwissen auszumerzen, um eine Grundlage für die Ausbildung zu haben.

Du gehst davon aus, dass er wirklich nur aufs Halbwissen-Niveau kommt - was aber nicht zwingend der Fall sein muss. Zudem: Ich kenn viele Ausbilder (so auch meiner) die vorhandenes Wissen schätzen - ein Grund, warum auch gern Studenten genommen werden. Ich sehe kein Problem darin sich vorzubereiten - wer spaziert schon völlig unvorbereitet in einen Einstufungstest oder in ein Bewerbungsgespräch ? Zumindest Grundkenntnisse sollten vorhanden sein, sonst würde ich als Arbeitgeber etwas an der Motivation meines Gegenübers zweifeln ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay meine Fragen sind dann beantwortet...

ich werde dann halt einfach nix tun... aber mein Buch da ich es sowieso hab werd ich mir sowieso anschau... und dann mal sehn..

damit ich dann "frei" für den Ausbilder bin...

aber wie oft sehe ich Anzeigen wie:

Ausbildung Fachinformatiker

Profil:

Das Internet ist Deine zweite Heimat und Tüfteln an Programmcodes Dein größtes Hobby. Begriffe wie HTML, JavaScript, CSS, PHP und MySQL sorgen bei Dir nicht für Ratlosigkeit, sondern waren auch schon Teil Deiner bisherigen Arbeit. Programmiertechnische Probleme stellen für dich eine Herausforderung dar, und Du hast Spaß daran, diese zu lösen.

unter die Spalte dieser Menschen würde ich dann nich fallen.. nur die Studenten oder wie... deshalb kam ich darauf PHP zu lernen...

ich denke jetzt nochmal nach ob ich doch Java machen soll...

ach ist das schwierig :old

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok ich hab mich jetzt aufs Website schreiben geeinigt...

ist ein Buch wie Galileo Computing : Buch : Einstieg in PHP 5 und MySQL 5 zum Einstieg geeignet ?

oder eher sowas ? Galileo Computing : Buch : Webseiten erstellen für Einsteiger

mit welchem dieser Bücher könnte ich eine vollständige anständige Homepage erstellen die ich auch in der Bewerbung erwähnen könnte ?

ich dachte da an das PHP Buch- ist das ok für den Einstieg ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ok ich hab mich jetzt aufs Website schreiben geeinigt...

ist ein Buch wie Galileo Computing : Buch : Einstieg in PHP 5 und MySQL 5 zum Einstieg geeignet ?

oder eher sowas ? Galileo Computing : Buch : Webseiten erstellen für Einsteiger

mit welchem dieser Bücher könnte ich eine vollständige anständige Homepage erstellen die ich auch in der Bewerbung erwähnen könnte ?

ich dachte da an das PHP Buch- ist das ok für den Einstieg ?

Naja mit Einstieg in PHP 5 und MySQL lernst du 100% was für den Beruf. Leider kannst du damit allein keine Webseite erstellen, sondern musst HTML oder CSS können.

Also um auf deine Frage einzugehen, eine wirkliche gute Webseite kannst du mit Webseiten erstellen für Einsteiger erstellen.

Lern erstmal ein bisschen HTML, das du zumindestens einen guten Layout hinbekommst und dann PHP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann, Du bist ja ehrgeizig :)

Wenn in irgendwelchen Stellenanzeigen für Ausbildungsstellen Vorkenntnisse verlangt werden, suchen die vielleicht ehr einen billigen Arbeiter als jemanden, den sie wirklich gut ausbilden möchten.

Und wenn die sowas verlangen, dann gehen die ehr davon aus, dass man sich schon aus reinem Interesse damit beschäftigt hat und nicht nur fürs Bewerbungsverfahren.

Ich hab z.B. keine Vorkenntnisse gehabt und das hat auch Vorteile, gerade was den Programmierstil betrifft. Sowas lernt man am besten in der Zusammenarbeit mit erfahrenen Programmierern.

Außerdem: Es gibt etliche Sprachen für etliche Einsatzzwecke. Du kannst ja noch gar nicht wissen, was Du mal brauchen wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich noch nicht ganz verstanden habe: hast du (cranky654) bereits eine Ausbildungsstelle? Wenn ja, dann frage einfach in deiner Firma nach ob es Sinn macht sich bereits in ein Thema einzulesen oder falls du nicht fragen magst, dann schau auf die Website der Firma, vielleicht hilft das ja weiter.

Desweiteren ist mir nicht klar ob du bereits Vorkenntnisse hast. Falls nicht solltest du meines Erachtens erst einmal bei den Grundlagen anfangen, dazu gehört, denke ich, sowas wie HTML / XML. Eine Objektorientierte Sprache mag nicht verkehrt sein welche genau, da scheiden sich die Geister (ich würde Java empfehlen). Du wirst außerdem höchst wahrscheinlich in den meisten Firmen irgendetwas mit Datenbanken zu tun haben, da ist SQL nie verkehrt.

Davon ganz abgesehen macht dir nicht so einen Stress. Es ist schön wenn du dich vorbereiten willst aber achte darauf das du es nicht übertreibst.

bearbeitet von Wayne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du gehst davon aus, dass er wirklich nur aufs Halbwissen-Niveau kommt - was aber nicht zwingend der Fall sein muss. Zudem: Ich kenn viele Ausbilder (so auch meiner) die vorhandenes Wissen schätzen - ein Grund, warum auch gern Studenten genommen werden. Ich sehe kein Problem darin sich vorzubereiten - wer spaziert schon völlig unvorbereitet in einen Einstufungstest oder in ein Bewerbungsgespräch ? Zumindest Grundkenntnisse sollten vorhanden sein, sonst würde ich als Arbeitgeber etwas an der Motivation meines Gegenübers zweifeln ...

Die Meinung vertrete ich voll und ganz, und bin dabei auf heftige Polemik gestoßen.

Letzten Endes muss jeder Anfänger für sich entscheiden ob er sich für den Ausbildungsanfang vorbereiten will oder nicht. Wenn ich Ausbilder wäre, würde ich die letztere Einstellung nicht besonders positiv aufnehmen. Dass es Leute gibt, die da anderer Meinung sind, ist mittlerweile bekannt und ganz in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung