Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

TP Kabel ausplitten, welche Möglichkeiten?

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hab ein Frage, und zwar habe ich vom Switch im ersten Stock ein LAN Kabel (normales Cat5) in den zweiten Stock liegen, dort ist das Kabel komplett aufgelegt, sprich, an der Dose könnten zwei PCs angeschlossen werden, aber nur eine Seite ist voll belegt mit 8 Adern.

Jetzt will ich noch einen zweiten Rechner oben ans Netz bringen, zum wäre da die Möglichkeit oben einfach nen zweiten Switch hin zustellen und dann die beiden PCs dran zu hängen.

Aber ich könnte doch auch auf der Dose beide RJ45 Buchsen belegen mit nur 4 Adern oder? die 8 Brauch ich doch nur für Gigabitethernet?

oder kennt ihr noch andere Möglichkeiten? irgendwelche Adapter oder so?

Wenn ich das aufsplitten würde in jeweils 4 Adern, müsste ich das unten am Switch dann auch tun? ne oder?

merci

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das stimmt schon..

mich hatte es nur interessiert ob es eben noch andere Möglichkeiten gibt. Switch ist natürlich am einfachsten.

Aber rein Interessehalber, die 100mbit kann ich auch über 4 Adern fahren oder? und wieso muss ich das dann auf beiden Enden aufsplitten? Früher in der Firma haben wir einfach ein Kabel das vom Switch kam aufgesplittet auf zwei Buchsen und das ging... oder ich täusch mich grad ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Moeglichkeit besteht, dann nimmt man pro Anschlussdose die diensteneutrale Vollbelegung mit 8 Adern.

Und splittet nur dann, wenn es nicht die Moeglichkeit gibt, ein weiteres Kabel zu ziehen.

Wenn Du es unbedingt aufsplitten willst:

Dann bitte das Kabel nicht direkt in der Dose splitten, sondern 1 Dose voll mit 8 Adern belegen und an beiden Enden der Verkabelung (Dose + Patchpanel) jeweils 1 Y-Adapter (Cable Sharing Adapter) mit der zutreffenden Belegung (LAN/LAN oder LAN/ISDN) nutzen.

Sonst darfst Du es bei der naechsten Aenderung (weil z.B. ISDN oder Gigabit anstatt 100 Mbit/s-LAN auf der Dose laufen soll) wieder rausreissen.

Das geht dann -abhaengig ob es eine LSA-Klemme ist- nur mit Neuauflegen und damit Abschneiden.

Oder wie Chief es bereits sagte: Kauf Dir einen Switch. Diese kosten als 4-Port-Variante nicht viel.

bearbeitet von hades

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre auch mein Vorschlag - für die €30,- kriegt man schon nen 5-Port Gigabit Switch - also könnte man auf der einen Leitung mit max. ~€60 Einsatz 4 Anschlüsse versorgen..

Da lohnt sich das Aufschrauben der Dose und neu Auflegen nicht.. (Zumal bei 4 Adern/Dose auch GBit nicht mehr möglich wäre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung