Jump to content

Prüfungsdiskussion: Zwischenprüfung Herbst 2008

Empfohlene Beiträge

Und wie kommt ihr auf 41?!?!

Beim Wiederauffüllen entstehen Kosten von 210€ pro Jahr (10€ Beschafftung + 200€ Service-Kosten für das Auffüllen).

Eine neue Patrone kostet 15€ (Alte entsorgen 14,5€, Neue holen 0,5€).

210 / 15 = 14.0 (bei 14 Patronen ist es gleich)

Ergo: Ab 15 Patronen ist es günstiger.

Wie kommt man auf 41?! o.O

bearbeitet von redforce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2.5

Ein Datensatz benötigt 170B (48+100+4+10+8)

25.000 Kunden sind es => 170B *25.000 = 4250000B

Danach von B in MB umrechnen => 4250000B / 1024² = 4,053 MB

Aufrunden => 4,1 MB

Wobei man sich nun streiten kann, ob 1 MB = 1000² B sind oder 1 MB = 1024² B entsprechen.

bearbeitet von redforce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
könnte mir evtl. mal einer genau beschreiben wie ihr bei der 2.5 auf 4,1 kommt? ich weis zwar das meine lösung falsch ist, nur leider komm ich trotz lösung immer noch nicht drauf wie ich auf die 4,1 komm...

Von Oben nach Unten:

48 Byte x 25000 = 1200000 Byte

100 Byte x 25000 = 2500000 Byte

4 Byte x 25000 = 100000 Byte

10 Byte x 25000 = 250000 Byte

8 Byte x 25000 = 200000 Byte

------------------------------

Macht unterm Strich ^ -> 4.250.000 Byte

4.250.000 Byte : 1024 : 1024 = 4,05311... MB ~ 4,1MB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurze frage noch zwecks dem verständnis, seid ihr sicher das der datentyp char für jedes zeichen 1 byte braucht? ich hatte die aufgabenstellung so verstanden das er generell 1 byte benötigt... also nicht 48x1byte sondern einfach 1 byte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kurze frage noch zwecks dem verständnis, seid ihr sicher das der datentyp char für jedes zeichen 1 byte braucht? ich hatte die aufgabenstellung so verstanden das er generell 1 byte benötigt... also nicht 48x1byte sondern einfach 1 byte....

also ich für meinen Teil hab es so verstanden und die meisten anderen wohl auch. In den Prüfungen aus den letzten Jahren gab es ähnliche Aufgaben und da war immer 1 charzeichen ein Byte und umgerechnet wurde da zumindest immer mit 1024

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sagt ihr zu der Umrechnung von B in MB?

Ich hab 1024² genommen.

1000² würde ich aber auch als richtig werten, da Mega immer 100.000 von etwas sind. Genau deswegen wurde ja noch MiB engeführt.

- Ich kenne einen Fall, von einer Diplomarbeit, bei dem bemängelt wurde, dass der Umrechnungsfaktor nirgendwo genannt wurde.

- In einer anderen Abteilung bei uns sind MB (1000) und MiB (1024) strikt getrennt.

- In meiner Abteilung ist das nicht von Bedeutung und von daher mir nie aufgefallen, wie es benutzt wird.

- In der Schule benutzen wir den Faktor 1024.

Also beides richtig?!

Wenn nicht beides richtig ist werde etweder ich oder mein Kollege sich beschweren. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hab irgendwie 6, ... raus.

Kann das sein das diese Prüfung eher für AEs zugeschnitten war als für SIs?

der GP Teil war am einfachsten.

Aber auch die Geschichte mit der JAV fand ich sinnlos...

Hmm .. moin ;) Auto noch heil? ^^

Hatte das Gefühl, das es eher auf FISI zugeschnitten war. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, also wo liegt eigentlich genau der Unterschied zwischen SI und AE? :marine

Wir haben z.B. eine gemischte Klasse, die sich erst im dritten Jahr für ein paar Stunden trennt...

Naja sei's drum...

Die Zwischenprüfungen sind alle sehr kaufmännisch und Programmierlastig. (ja und es gibt natürlich noch den WISO teil...)

Erst in der Abschlußprüfung kommt mal nen bisschen Netzwerktechnik dran...

Aber ansonsten!

P.S. bei der Aufgabe mit der ersten Hilfe müssen bei einem Schockzustand die Füsse hochgelagert werden, damit das Blut aus den Beinen besser und leichter zum Herzen fließen kann!

Anders beim Herzinfakt: da muss der Oberkörper hochgelagert werden, damit das Herz entlastet wird.

Somit ist die Antwort 1. richtig -zumindest aus der Rationalen Sicht...

Es gibt da ja auch noch die IHK Sicht, die z.B. in einer alten ZP (Herbst 2007) behaupten, dass bei einem Unfall der Notruf nach der ersten Hilfe abgesetzt werden muss... völliger quatsch natürlich! IHK halt... :old

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich selbst war ne zeitlang als Sani unterwegs und hab mich fuer die stabile Seitenlage entschieden, aber die Frage war etwas schwammig formuliert.

Habe Antwort 1 genommen und jetzt im Internet folgendes gefunden:

http://www.springsholz.at/produktuebersicht/onlinekatalog/sicherheitskenn/sicherheits_masch_allg/S_114_HK_06.pdf

Im Bild oben rechts steht die Antwort. In der Aufgabe war nicht die Rede von Bewusstlosigkeit.

Außerdem ist in der Aufgabe nirgends eine RICHTIGE Seitenlage abgebildet. In Abbildung 2 liegen die Beine falsch und in Abbildung 3 sind die Beine zwar richtig übereinander gelegt, aber hoch gelagert was falsch ist.

bearbeitet von Kevinsti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin dank meinem Zivildienst ausgebildeter Rettungshelfer und kann das auch nochmal bestätigen: Bei Schockzustand immer Beine hoch !

Stabile Seitenlage bei Bewusstlosigkeit und wenn die Person sich erbrechen und an ihrer k0tze ersticken könnte.

aber who knows was die IHK da mal wieder für ne lösung fabriziert hat^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste heute auch leiden, war zwar krank, aber ich musste die

ZP halt machen...(war bei der ersten schon krank! komisch!)

Reg mich nur darüber auf das ich bei den Druckern das richtige meinte

und die falsche Zahl eingetragen habe... wie dumm.

Irgendwie war die Zwischenprüfung etwas härter als die, die ich zum üben gemacht hatte.

Gibt es eigentlich Teilpunkte oder verschiedene Werte oder zählt jede

Frage als 1 Punkt und jeder kleinste Fehler als komplett falsch?

Hab mir jetzt ein Minimum von 64% laut euren Ergebnissen errechnen können,

das baut nicht gerade auf...

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin dank meinem Zivildienst ausgebildeter Rettungshelfer und kann das auch nochmal bestätigen: Bei Schockzustand immer Beine hoch !

Stabile Seitenlage bei Bewusstlosigkeit und wenn die Person sich erbrechen und an ihrer k0tze ersticken könnte.

aber who knows was die IHK da mal wieder für ne lösung fabriziert hat^^

Ich war auch als Sani unterwegs und ich bin ein einziges Mal zu einem Elektrounfall gekommen. Der Arzt hatte keine Schocklage gemacht, sondern sofort ein EKG angeschlossen und den Verletzten stabil gelagert.

Ich hatte irgendwie schon an die Schocklage gedacht, aber im Buch stand stabile Seitenlage und die Lehrer hatten immer gesagt, dass das Buch sowas wie eine Bibel fuer die IHK-Menschen waere. Deshalb hab ich die stabile Seitenlage gewaehlt. Ich bin mal gespannt was die IHK bei einem Elektrounfall macht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTW, ich ahb mal in der Bibel geschaut bei "Stromgefahren" da ist unten rechts ein ablaufdiagramm, was vollkommen schwachsinnig ist, es sind verschiedene Sitaution notiert: ganz unten steht die Shocklage. Und wer von euch weiß denn, das es seit kurzem ne neue stabile Seitenlage gibt...Ich rege mich über die Druckeraufgabe auf: wofür zum Henker muss ich wissen, was nen Durschlagdrucker ist und was nicht. Ich meine, reicht nicht, wenn die Sekretärin weiß,. wie sie den Toner zu wechseln hat?^^ Schließlich will ich nicht Servicetechniker bei Canon werden^^ bei der Rechnung mit den Druckerpatronen hab ich den Schreibtischtest gemacht, also alles durchgetestet, da ich keinen Taschenrechner hatte.

Wir haben in der Berufschule übrigens gelernt, dass 1000 als umrechnungsfaktor genommen wird bei Datenübertragungsraten und 1024 bei der reinen Datenmenge.

Ich habe echt null Ahnung, was ich letztendlich rausbekomme als Note... von 6-2 ist alles möglich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe echt null Ahnung, was ich letztendlich rausbekomme als Note... von 6-2 ist alles mo:glich

Das kann ich dir jetzt schon sagen: Nichts zwischen 1 und 6. Waere mir neu, dass man bei der Zwischenpruefung 'ne Note bekommt. IIRC gibt's darauf ne Prozentangabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, gehe ich davon aus, das die Antworten vom Großteil immer richtig sind, komme ich auf ca 75%.

Achso Lösung von Aufgabe 4.8 ist definitiv Bild 1. Es steht nur, dass er unter Schock steht, nichts von Bewusstlos. Ich fahre Rettungsdienst....

Aufgabe. 2.11 und 4.5 konnte ich überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi, gehe ich davon aus, das die Antworten vom Großteil immer richtig sind, komme ich auf ca 75%.

Achso Lösung von Aufgabe 4.8 ist definitiv Bild 1. Es steht nur, dass er unter Schock steht, nichts von Bewusstlos. Ich fahre Rettungsdienst....

Aufgabe. 2.11 und 4.5 konnte ich überhaupt nicht.

def bild 2 steht im it-handbuch drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung