Jump to content

Eure Meinung zu folgenden Themen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

solangsam aber sicher wird es ernst, deswegen habe ich mir erste gedanken über mein Abschlussprojekt gemacht, zwei Themen sind mir bis jetzt in die engere Auwahl bekommen, und ich wollte euch fragen wie meine Chancen sind damit bei der IHK durchzukommen, da sie nicht gerade dem "standard" entsprechen:

Thema Nr1.: Ein Medienunternehmen plant die interne Umstellung von analogem TV auf IPTV, zudem sollen für Sonderabteilungen bestimmte Lösungen gefunden werden, wie z.B. ein Quadsplit-Bildschirm(Multicast Streaminglösung - Aus 4 Streams mach 1)etc.

Thema Nr2.: Für die Technikabteilung sollen zur Neuinstallation von Client-PCs entsprechende Images angefertigt werden, diese Images lassen sich bei Bedarf "automatisch", also skriptiert, mit neuer Software bzw. Updates aktualisieren.

Thema 1 könnte ich mir vorstellen das es zu speziell ist und die IHK weinig Leute hat die selber davon Ahnung haben, und Thema 2 könnte vielleicht zu AE-orientiert sein...

Was haltet ihr davon?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Reenman,

also das erste Thema hört sich doch recht interressant an und ist mal was anderes.

Ob sich nun jemand von der IHK damit auskennt oder nicht, spielt denke ich eine untergeordnete Rolle. Meist kommen 2 der 3 Prüfer eh aus anderen Bereichen. (Manchmal kennen Sie sich aber auch besser aus als man denkt und einem vielleicht lieb wäre :) )

Es kommt einzig darauf an, was du daraus machst.

Das zweite Thema könnte etwas mager sein.

Formuliere doch mal einen vollständigen Projektantrag, dann kann man mehr dazu sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt mal einen ersten Entwurf der Projektbeschreibung, freue mich über Kritik :)

Projektbezeichnung

Planen und Realisieren einer Lösung, zur Umstellung eines analogen Video Mosaiks auf eine IP basierte Variante.

Projektbeschreibung

Die ABCDEFG GmbH plant im Rahmen eines Umzugs die Umstellung von ihrem internen analogen TV-Netz auf die bereits vorhandene IPTV Infrastruktur.

Zu besonderen Zwecken für entsprechende Abteilungen, werden Sonderlösungen, wie ein Mosaik bestehend aus 4 Sendern benötigt. Diese Lösung existiert ebenfalls aktuell im analogen Netz. Am neuen Standort wird jedoch auf ein analoges internes Netz verzichtet. Zur Realisierung wird somit eine kostengünstige, performante Lösung benötigt, die das Vorhaben dem Pflichtenheft entsprechend umsetzen kann, und in die vorhandene Infrastruktur entsprechend integriert werden kann.

Zur Umstellung dieses Mosaiks(auch „Quad-Split“ genannt), wird ein Streaming-Server benötigt, welcher die 4 erforderlichen IPTV Signale empfängt, und in einem Umcodierungsprozess als ein Signal weitergibt.

Die Kanäle innerhalb des Mosaiks sollen frei konfigurierbar sein, ebenfalls sollen Einstellungen wie Bitrate, Auflösung, Seitenverhältnis etc. konfigurierbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung