Jump to content

Falsche Formatierung nach Deckblatt einfügen

Empfohlene Beiträge

Liebe Community,

vielen Dank schonmal fürs in den Thread schauen... jetzt musst du nur noch meinen Post lesen und wenn dir was produktives dazu einfällt darfst du liebend gerne Antworten!

Vorne Weg: Mein Problem ist wohl ziemlich Advanced und bezieht sich auf Office 2007, aber auch solche Probleme tauchen mal auf und wollen gelöst werden:

Wir nutzen im Active Directory Gruppenrichtlinien zum Verteilen der Officevorlagen. Bei jeder Anmeldung wird via Skript ein Vorlagenpaket in den Ordner %APPDATA%\Microsoft\Templates geschoben.

Beim Starten der einzelnen Office Produkte (Word, Excel, Outlook etc.) sind dann die Standardmäßigen Farben, Fonts etc. bereits passend für uns Vordefiniert.

Das gleiche ist mit den Deckblättern. Bei aktuell wohl 3 Benutzern von uns (von 25) verhält es sich folgendermaßen:

* spez. Deckblatt einfügen --> verschobene Seitenränder, Deckblatt auf Seite 2. (dessen Font etc. nicht stimmt), Cursor auf S. 1 (diese ist Leer), Font S. 1 ist auf 1638 gesetzt.

* Neues Deckblatt wird erstellt/gespeichert --> Deckblatt wird unter anderem User geöffnet, Formatierungen sind in Ordnung!

* am gleichen PC führt ein anderer User Word aus --> Deckblätter werden korrekt eingefügt

* der User mit Problemen nutzt an einem anderen PC Word --> Deckblätter werden korrekt eingefügt

Diese Liste hab ich nach einigem Ausprobieren rausbekommen. Folgende Dinge hab ich bereits versucht um das Problem zu lösen:

* Office via Setup reparieren

* Office komplett neuinstallieren

* Vorlagen manuell von Originalquelle kopieren

* Vorlagen manuell von anderem Userordner kopieren

* Vorlagen löschen, gpupdate /force ausführen, neuanmelden

Da all diese Dinge nicht geholfen haben ist auszuschließen, dass die Vorlagen beschädigt sind. Außerdem liegt es wohl nicht an den Programmdateien, da Neuinstallation und Vorlagen aktualisieren nicht geholfen hat. Des Weiteren können die Useraccounts ebenfalls ausgeschlossen werden, da diese an anderen Rechnern keine Probleme haben.

Das Nächste was ich versuchen will ist, dass der gesamte Ordner %USERPROFILES% oder auch nur der Unterordner %APPDATA% gelöscht wird um eine Force-Neuerstellung zu erreichen.

Bitte dringend um Menschen mit Ideen

Grüße,

Scorpion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung