Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Wechsel der Ausbildungsstelle

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

ich bin zur Zeit in einer Ausbildung zum Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung seit August dieses Jahres. Nur mein Problem ist , es ist ein sehr kleiner Betrieb und ich bin der erste und einzige Auszubildende bei uns. Deswegen haben die bei uns das Problem, dass sie nicht wissen, wie sie mir etwas beibringen sollen. Ich sitze den ganzen Tag an meinem Arbeitsplatz und langweile mich zu Tode.

Ich weiss, daß es bei vielen von euch auch so ist, und daß man selber viel machen muss. Das mache ich auch schon. Ich hatte absolut keine Programmierkenntnisse, deswegen habe ich mir Tutorials und Bücher besorgt, wie ich Programmieren lerne.

Aber das ist nicht das einzige Problem. In allen anderen Arbeitsplätzen, wo ich gearbeitet hatte, hatte ich immer viele Freunde und Leute mit denen ich gut reden kann, aber hier kann ich mich irgendwie nicht mit den Leuten anfreunden(sind eh fast alles alte Knacker).

Es ist totlangweilig hier frown.gif . Die sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sagen kein Wort und gehen abends nach Hause. Es gibt Tage, an denen ich morgens reingehe, Guten Morgen sage, und abends beim weggehen nochmal schönen abend noch, und das sind die einzigen Sachen, die wir dann den ganzen Tag geredet haben !!

Also mich würde interessieren, ob ich meine Ausbildungsstelle auch in einem laufenden Jahr wechseln kann. Ich habe mich eben im Internet umgeschaut, und es gibt jede Menge freier Ausbildungsstellen für das nächste Jahr. Aber ich möchte nicht nächstes Jahr erst wechseln, sondern so schnell wie möglich.

Also, falls jemand sich auskennt, BITTE MELDEN !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Gunblade, aber das hatte ich mir schon durchgelesen. Nur meine Frage war eigentlich, ob man auch während eines Ausbildungsjahres wechseln kann, oder grundsätzlich nur zum normalen Ausbildungsbeginn, also bei mir jetzt nach dem ersten Jahr...

Ausserdem wüsste ich gerne, ob man dann auch die Schule wechseln muss, in der Schule bin ich nämlich ganz glücklich mit den Klassen-Kameraden und auch sonst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey action!

Mal ruhig!

Du hast Dir natürlich einen Beruf ausgesucht in dem nicht immer Dein Name Programm ist. smile.gif

Versuch nochmal Deine Situation zu überdenken. Ich meine es hat ja im Prinzip was Gutes viel Zeit zu haben und zu lernen.

Was ich sagen will, ein Wechsel des Ausbildungsplatzes ist nicht unbedingt einfach, wenn keine triftigen Gründe vorliegen. Außerdem, was weißt du über deine neue Stelle? Vieleicht wirst Du da nur zum Toner wechseln missbraucht ( Toner Wechsel Experte biggrin.gif) Zu Wechseln kann also nicht unbedingt nur Segen bringen. Freunde Dich mit deiner Situation an. Versuch das Beste raus zu machen. Und wenn dir richtig langweilig ist, kommste nach hierhin. Im SmallTalk oder Kaffeezien ist immer jemnd für ein Pläuschchen gut.

Kopf hoch!

Beagol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi action,

du solltest natürlich wie beagol geschrieben hat überdenken, ob du wirklich wechseln willst. Aber den ganzen Tag sich selber alles aneignen und nie großen Kontakt zu seinen Kollegen zu haben, ist natürlich kein schönes arbeiten....

du kannst auch während des Lehrjahres wechseln. Du must dir natürlich einen neuen Arbeitgeber suchen und mit deinen Leuten in der Firma reden, daß die dich freiwillge zu einer anderen Firma gehen lassen (ist nicht immer einfach, aber wenn du das gefühlt hast, daß die Leute bei dir auch schon festgestellt haben, daß sie dich nicht so richtig brauchen können, dann sollte es nicht das Problem sein..) Bei mir in der Klasse haben auch ein paar Leute gewechselt und die haben ihre neuen Arbeitgeber immer über Klassenkameraden gefunden, da deren Firmen gerne noch einen Azubi genommen haben und da weißt du, daß du nicht wieder bei so einer Firma landest, der andere Azubi hat schließlich schon Erfahrungen gemacht.

zu der Berufsschule (BS):

wenn du nicht in einem anderen Bundesland (ander IHK zuständig) anfängst zu arbeiten, dann kannst du weiterhin in diese Schule gehen.. kann natürlcih passiern, daß dein neuer Arbeitgeber aber einen anderen Tonus (Woche, Tag) für die BS haben will, dann bist du natürlich auch nicht mehr in deiner Klasse...

viel Erfolg...

chipsy

PS: rede aber vorher mit deinen Leuten in der Firma über deine Probleme. Vielleicht sehen die es garnicht so und denken, du bist glücklich so... wenn man auf seine Probleme aufmerksam macht (in vernünfiger Art und Weise) dann gehen die anderen meistens auch darauf ein.. wenn nicht, dann bleibt halt nur der Wechsel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen schönen guten morgen zusammen....

also erstmal @Cosmanova:

brauchst nur mal auf www.arbeitsamt.de zu schauen bei "asis" (Ausbildungs-Stellen_Informations-Service). Hab dort mindestens 10 Betriebe gefunden, die in meiner näheren Umgebung für nächstes Jahr Azubis suchen.

@Beagol und @Chipsy:

Danke erstmal für eure Ratschläge.. Ich denke auch im moment so wie ihr, das heisst man kann nie wissen, ob es in dem anderen Betrieb auch wirklich besser wird, oder ob man dort vielleicht sogar nur zum Toner-Wechsel-Experte wie Beagol( wink.gif ) missbraucht wird. Andererseits denke ich mal in größeren Betrieben, die mehr Azubis haben und auch schon ausgebildet haben, gibt es wenigstens einen Ausbildungsplan, nach dem die Azubis dann auch wirklich ausgebildet werden, und nicht einfach nur in einer Ecke sitzen und selber versuchen irgendwie was zu lernen.

Na ja, auf der anderen Seite kann es ja eigentlich auch Vorteile haben, viel Zeit zu haben und sich selber helfen muss, da es im späteren Beruf auch so sein wird, dass man sich meist selbst helfen muss und nicht immer andere fragen kann. Nur fehlt mir halt hier der Kontakt zu anderen vielleicht Gleichaltrigen oder wenigstens ein bisschen Spass auf der Arbeit.

Was solls, ihr seht, ich weiss selber noch nicht was ich machen werde, am besten ich versuche die drei Jahre einfach durchzuhalten, danach kann man immer noch wechseln so oft man will. Oder sollte ich doch jetzt schon wechseln? confused.gif

Nee, lieber nicht, hab im moment ziemlich viel Zeit zu Surfen und zu Lernen, bei Langeweile ist ja auch das Forum noch da.. smile.gif

Also bis denn....

action

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Natürlich hast Du kein gutes Los mit Deiner Stelle gezogen (zumindest nachdem was Du da schreibst) aber ich sehe es so wie unser TonerWechselExperte, daß Du die Zeit gut nutzen kannst.

Willst DU aber ne wirkliche Ausbildung machen, dann scheu Dich ned und ruf die IHK an, die werden Dir dabei schon helfen können.

Gruß Erbeere

------------------

http://www.IT-Ausbildung24.de - Der Server von Azubis für Azubis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung