Jump to content

Empfohlene Beiträge

2^Anzahl der geliehenen Bits = Anzahl der Subnetze

Z.B. 255.255.255.128 --> 1 ausgeliehenes Bit --> 2^1=2 Subnetze

1. 10.0.0.0 -10.0.0.127

2. 10.0.0.128-10.0.0.255

Z.B. 255.255.255.192 --> 2 ausgeliehenes Bits --> 2^2=4 Subnetze

1. 10.0.0.0 -10.0.0.63

2. 10.0.0.64-10.0.0.127

3. 10.0.0.128-10.0.0.191

3. 10.0.0.192-10.0.0.255

Korregiert mich wenn ich was falsches sage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr gut, dass habe ich mir auch immer so vorgestellt!

aber wie sieht es bei der maskeirung 255.255.252.0 aus?

wieviele bits leihe ich mir dort?

6

wenn ich mir 6 bits leihe bedeutet das 2^6 = 64 Netz

stimmt das?

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das weiß ich spielt jetzt aber erstmal keine rolle.

ich frage eigentlich aus folgenden grund:

7hkkvoaw.jpg

fg2ex267.jpg

bei dieser aufgabe aus der winterprüfung 2002/ 2003 ist das leider etwas anders

ich verstehe zwar wie die "ihk-typen" dort auf das ergebnis kommen

aber wenn ich die subnetzmaske in der lösung betrachte sagt mir dass eigentlich dass es nur ein teilnetz gibt es sind aber letzentlich 6 bzw. 8

das ist mein problem......

eigentlich habe ich gedacht ich kann subnetting ich hätte die aufgabe aber annders gelöst und zwar mit der subnetzmaske

255.255.255.224

somit habe ich dann 2^3 netze also 8

das führt aber leider zu weniger hosts. siehe musterlösung

eventuell kann mir jemand das erklären

aber unterberücksichtigung, dass mir mein gehirn ;) immer noch sagt, dass eine 255.255.255.128 nur zwei netze besitzt

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck dir die Ausgangs IP / Subnetmask nochmal an.

Normal wär bei Klasse C eine /24, die haben aber eine /22 zugeteilt bekommen.

Um auf die geforderten 6 Subnetze zu kommen 2^3 = 8

Also nimmst du 3 Bits für die neue Subnetmask dazu = /25 oder 255.255.255.128.

7 Bits bleiben für die Adressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut ich weiß, so einigermaßen wie subnetting funktioniert.

trotzdem ist es komisch.

als ich das topic eröffnet hatte wurd emir gesagt, dass man mit der

subnetzmaske alleine die anzahl der teilnetze bestimmen kann.

nämlich mit der maske 255.255.255.128 kann man zwei netze schaffen.

jetzt werden aber in der "ihk aufgabe" mit der subnetzmaske 255.255.255.128

6 bzw. 8 teinetze geschaffen.

also kann man nicht allgemein sagen, dass man an hand der subnetzmaske die

anzahl der teilnetze bestimmen kann richtig???

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrigiert mich falls ich jetzt falsch liege aber:

Du kannst doch nicht anhand der alten Subnetzmaske die neuen Netze berechnen. Du musst ja zuerst die neue Subnetzmaske ermitteln, um die Schrittweite der Netzadressen herrauszufinden.

Also:

1. neue Subnetzmaske ermitteln anhand von 8(2^3) zusätzlichen Netzen=

255.255.255.128 oder 192.168.172.0/25

2. Da 7 Bit für Hostadressen freibleiben, ist die Schrittweite 2^7=128

3. Die Netzt somit

.172.0

.172.128

.173.0

.173.128

usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe die aufgabe jetzt auch mal kurz durchgerechnet und bin auch zu dem gleichen Ergebnis wie du gekommen. Also das ich 8 Netze im Klasse C netz habe d.h eine sm 255.255.255.224. Aber was die in der Aufgabe wohl wollen, ist supernetting, erweiterung des netzes auf Klasse B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich hätte auch die 224 maskierung gewählt

leider hat man dort aber pro subnetz nur 2^5 hosts

und mit einer 128 maskierung hat man 2^7 hosts

ich werde jetzt einfach die aussage vergessen, dass man "nur" anhand der subnetzmaske die anzahl der teilnetze bestimmen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Erweiterung auf Klasse B ist das sicherlich nicht. Der Adressraum ist immernoch Klasse C.

Netzadresse: 192.168.172.0 / 22

Subnetzmask: 255.255.252.0

1111 1111. 1111 1111. 1111 11|00. 0000. 0000 (Man beachte den Trenner, hier kann sich auch die IP ändern, da 10 Bits im Hostteil stehen)

2^22 = 4.194.304 Netze

2^10 = 1024 Hosts, die ich im Hostteil frei wählen kann.

die ich mit der Subnetzmaske bilden kann.

_______

Kleiner Tipp noch, aus der Aufgabenstellung kann man schon hören das hier "anders als üblich" gearbeitet wird: sechs gleich große Subnetze. Wenn ich das höre da leuchten schon die Alarmglocken ;)

_______

6 Netze / 6 geht nicht also 2^3 = 8, die 3 Bits nehm ich weg. Also habe ich eine neue Subnetzmaske: 255.255.255.128

1111 1111. 1111 1111. 1111 11|00. 0000. 0000

Eine Adresse ist schon gegeben:

Adressraum

192.168.17|2.0 Schon vergeben (Netzadresse)

192.168.17|2.128 // 1. Subnetz

192.168.17|3.0 // 2. Subnetz

192.168.17|3.128 // 3. Subnetz

192.168.17|4.0 // 4. Subnetz

192.168.17|4.128 // 5. Subnetz

192.168.17|5.0 // 6. Subnetz

usw.

ich hoffe das ist Verständlich??:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine mühe aber das war mir schon vorher klar.

ich wollte halt nur wissen ob mir eine subnetzmaske alleine irgendetwas über die anzahl der subnetze mitteilt.

diese aussage stimmt aber nicht!

auch wenn es zum topicbeginn so aussieht.

gruß und schönen abend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung