Jump to content

Meinung zur Abschlussprüfung 2010

Empfohlene Beiträge

Ich finde, in der GH1 wurden Details abgefragt die nur beantwortet werden konnten, wenn man damit vor kurzem zu tun hatte oder täglich davon hört.

z.B.

Das mit den GBICs und den anderen Kram wusste ich nicht (mehr).

Zumindest konnte ich SX und LX nicht mehr zuordnen. Außerdem wusste ich auch keine Infos zur Wellenlänge und den anderen Krahm dazu.

Bei der Virtualisierung kam mir mit der letzten Frage nur im Kopf:

Virtueller Server Plattform - eigenen Systemkern

Virtuelle Workstation für z.B. XP - kein eigenen Systemkern

Ich habe die Fragen, welche ich beantworten konnte, ausschließlich mit meinen praktischen Erfahrungen beantworten können, jedoch fehlt einiges wie bei einigen anderen auch.

Praktische Erfahrungen beziehen sich auf das handeln mit Nachschlagen von Informationen.

--> Das und das gibt es also; Unterschiede!? Aha, dann das Teil...

Für eine Prüfungssituation reicht soetwas aber nicht aus.

In der Praxis bezieht man sich auf Bestellnummern o.ä.. Vielleicht noch einmal darüber schauen, hineinschauen (...).

:rolleyes:

bearbeitet von froschkopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast user47442
Ich würde die Prüfung sofort vernichten ;)

ich würde sie aber auch gerne haben, nur um für die zukunft zu sagen, leute schaut her, das war die prüfung, die so schwer war und warum ich ein paar prozentpunkte weniger habe, als bei vergleichweisen prüfungen im test :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt aber mal ganz ehrlich:

Sowohl GA1 als auch GA2 und WISO waren mehr als machbar, und von schwierigster Prüfung überhaupt kann nicht die Rede sein...

GA1 bei uns FISIs bestand zu einem Großteil aus dem selben Kram wie die vergangen Prüfungen auch...Subnetting, VLAN, Strukturierte Verkabelung...was ist daran soo schwer? Ein paar spezielle Fragen wie Virtualisierung waren schon dabei, aber mit etwas nachdenken sollte auch das machbar sein...die Auswahl eines LWL Moduls war auch nicht gerade schwer, man brauchte sich nur die benötigte Bandbreite anschauen und schon hatte man die Lösungen, es waren viele Aufgaben gegeben bei denen man geschenkte Punkte hatte(auch duch nachlesen im Handbuch), natürlich auch einige kniffelige Fragen, ganz klar, aber im großen und ganzen ähnlich wie die anderen Prüfungen auch....

Die Raidaufgabe war auch ein Witz...man schaut wieviele Platten das Raid beinhaltet und den Speicherplatz, schon erkennt man ein RAID 5...wie kann man es umkonfigurieren um den meisten Speicherplatz zu erhalten? Ich mache einfach ein RAID 0 draus...all sowas ist ja wohl nicht als "schwierigste Prüfung aller Zeiten" zu bezeichnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab die Prüfung als IT-SE geschrieben.

GA1 fand ich gut machbar...die Themen waren eigentlich recht allgemein gehalten und schön zu lösen...gestrichen wurde Handlungsschritt 4...das war das mit den Prüfsiegel und halt VDE-Mist. Der ist nämlich bei uns in der Schule "etwas" zu kurz gekommen. Die Digitaltechnik Aufgabe mit der Tabelle war en Witz...20 geschenke Punkte in 5min...die Vereinfachung konnte ohne Probleme im Kopf gemacht werden. Kein KV-Diagramm nötig gewesen oder vereinfachen durch boolsche Algebra. Die Computer-Zusammenbau Geschichte und Ergonomierichtlinien waren auch mehr oder minder geschenkt :)

Ich denke wenn ich Glück hab könntens da so 65%-75% werden oder vlt sogar noch mehr!

GA2 war da schon en Tacken schwerer. Viele Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen, weil die Aufgabenstellung nicht richtig gelesen wurde etc. Naja, passiert halt. Habe aber trotzdem nen ganz passables Gefühl. Bei uns im Raum haben bestimmt 80 Handlungsschritt 1 gestrichen...viel zu umfangreich das alles zu malen...habe ich auch gestrichen...

Evtl. 60-70%

WiSo - Der Witz schlechthin...schwierigste WiSo seit Jahren (auch wenn keine Rechenaufgabe drin vorkam!). Die Fragen waren zum Teil viel zu spezifisch und auch ein paar andere Leute haben das ähnlich gesehen. Daher konnte man von Glück reden das Widererwarten doch das Tabellenbuch benutzt werden durfte. Dieses hat bei manchen Sachen doch ganz gut geholfen. Hier sind vielleicht 20 Punkte durch entstanden.

WiSo könnten mit Glück 75% - 80% werden.

Ziel: Bestehen...wenn's geht mit ner 3 oder besser...dann bin ich zufrieden :) Warten wir mal den 07.06.2010 ab. Die IHK-Seite wird mit F5 ständig abgefragt um die Ergebnisse zu bekommen :bimei

Gruß

Backes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ganz einfach,

WISO bekommen alle 100%, weils für jeden anders war... somit nicht einheitlich... In der Frage mit HEX bekommen alle die volle Punktzahl....

Somit wärs wenigstens am Ende noch einheitlich, keiner würde sich mehr beschweren. Es würde auch keiner mehr den Gedanke hegen zu Klagen.

Und es würde dem ein oder andern den Hintern retten....

:bimei

Denke nicht, dass alle 100 % bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt aber mal ganz ehrlich:

Sowohl GA1 als auch GA2 und WISO waren mehr als machbar, und von schwierigster Prüfung überhaupt kann nicht die Rede sein...

GA1 bei uns FISIs bestand zu einem Großteil aus dem selben Kram wie die vergangen Prüfungen auch...Subnetting, VLAN, Strukturierte Verkabelung...was ist daran soo schwer? Ein paar spezielle Fragen wie Virtualisierung waren schon dabei, aber mit etwas nachdenken sollte auch das machbar sein...die Auswahl eines LWL Moduls war auch nicht gerade schwer, man brauchte sich nur die benötigte Bandbreite anschauen und schon hatte man die Lösungen, es waren viele Aufgaben gegeben bei denen man geschenkte Punkte hatte(auch duch nachlesen im Handbuch), natürlich auch einige kniffelige Fragen, ganz klar, aber im großen und ganzen ähnlich wie die anderen Prüfungen auch....

Die Raidaufgabe war auch ein Witz...man schaut wieviele Platten das Raid beinhaltet und den Speicherplatz, schon erkennt man ein RAID 5...wie kann man es umkonfigurieren um den meisten Speicherplatz zu erhalten? Ich mache einfach ein RAID 0 draus...all sowas ist ja wohl nicht als "schwierigste Prüfung aller Zeiten" zu bezeichnen!

Laber Rababer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei der Sache mit dem HEX-Fehler...?

Was heisst volle Punktzahl? Nur die Teilaufgabe a.) ? oder kompletter HS? :D

Hab den HS als SKler gemacht und das ist nicht wirklich mein Ding gewesen :D da hab ich nur abgeschrieben was abzuschreiben ging aus dem IT-Buch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachrichtung: Systemkaufmann

GA1: Lief schleppend an (fing mit der 3. an) aber dann war ich noch vor den 90min fertig da ich gegen ende wie immer gehetzt hatte ;)

GA2: Der blanke Horror ... die 1. gleich gelassen habs nicht so mit Datenbanken... dann VLAN ... WAS? nie behandelt... mal kurz was von gehört das wars... war nicht in der Ausbildung das Thema... geil wa...

Verschlüsselung... ähh ja wie war das... Cäsar 3 Bits links oder so? .. Mal einen Tag in der Schule kurz angesprochen das wars .... hab dann geraten... fast richtig ... Problem war.. XOR nicht kapiert ergo .. Aufgabe versaut da 1. falsch geraten 2.. musste Raten weil nicht gelehrt bekommen ....

Hoffe bin bei GA2 nicht durchgerasselt ....

WISOR:

War recht easy, nach 30min ca. war ich fertig, bei einigen dingen musste natürlich wieder geraten werden (Stichwort Feuermelder ....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bei der Sache mit dem HEX-Fehler...?

Was heisst volle Punktzahl? Nur die Teilaufgabe a.) ? oder kompletter HS? :D

Hab den HS als SKler gemacht und das ist nicht wirklich mein Ding gewesen :D da hab ich nur abgeschrieben was abzuschreiben ging aus dem IT-Buch :D

Naja wenn dann nur bei der Hex Aufgabe, der ganze Handlungsschritt ging ja auch um PIN und sowas wenn ich mich nicht irre....

Ich glaube der Rest war ja zu beantworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem hier in den letzten Tagen hier am häufigsten gesehen Smiley handelt es sich glaube ich um den hier: :old

Und das scheint wohl seinen Grund zu haben...

Auf was für einem hohen Niveau hier gejammert wird ist doch echt mal amüsant!

Ich frag mich echt wie man sich ernsthaft dermaßen über den Schwierigkeitsgrad der Prüfung beschweren kann, sich aber am Ende als voll ausgebildeten Fachinformatiker bezeichnen will. Sowohl GA1 als auch GA2 waren absolut machbar.

Und wenn man hier dann auch noch lesen muss, wie viele Leute sich sorgen machen, dass sie nun ganze 5 Tage mit lernen verschwendet haben, weil das ganze nichts gebracht hat... Leute was habt ihr die 3 Jahre gemacht. Den Hauswirtschaftsunterricht in eurer Berufsschule besucht weil da die Frauenquote interessanter war als im ITS- und AWE-Unterricht?

Die Prüfung soll testen ob der Auszubildende bereit ist auf die freie Arbeitswelt losgelassen zu werden und nicht ob er in der Lage ist sich 5 Tage durch Lernen auf eine Prüfung vorzubereiten und diese damit bestehen kann... :mod: Klar hat man zum Teil schlechtere Karten jeh nach Berufsschule und Lehrkörper, aber ich kann mir nicht denken dass Sachen wie "Strukturierte Gebäudeverkabelung nach EN 50173" oder VPN nur in 10 Minuten angesprochen wurden in den 3 Jahren und ansonsten nur erklärt wird wie man ein Subnetz berechnet oder wie man einen Hub vom Patchkabel unterscheiden kann... :floet: :upps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

VPN wurde bei uns 5 Minuten von einem Schüler präsentiert und der Lehrer hat nur zugehört.... das wars. Trotzdem hatte ich mit der aufgabe kein Problem, da ich sowas glücklicherweise schon vorher kannte.

Strukturierte Verkabelung kam bei uns in der Schule leider auch sehr kurz, aber ging auch.

Ich würde mal sagen, keine Traumprüfung, aber eine 3 sollte es mindestens geworden sein.

Grüße

Henrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhm gut, könnt ich auch nicht wenn ich nicht gerade an so einer BS gewesen wäre. Was wir an Unterrichtsausfall und ich sag mal "Freiarbeit" hatten und das in den Hauptfächern, das geht gar nicht. vieles wurde einfach vorausgesetzt "ach könnt ihr eh alle oder ?" Also subnetting saß bei mir zB erst richtig nachm IHK-Kurs. Also die Bandbreite an Themen wie wir sie gehabt hätten sollten, war definitiv nich da. Jeder Lehrer macht halt sein ding, da kontrolliert keiner. Nur an unserem wirtschaftsunterricht war nix zu meckern. Die wiso prüfung war thematisch fast abgedeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja wenn dann nur bei der Hex Aufgabe, der ganze Handlungsschritt ging ja auch um PIN und sowas wenn ich mich nicht irre....

Ich glaube der Rest war ja zu beantworten

Na immerhin 8 von 20 Punkten die 100% nicht da sind.... es gab je Verschlüssungsberechnung 4 Punkte.

Da ärgert man sich natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Prüfung soll testen ob der Auszubildende bereit ist auf die freie Arbeitswelt losgelassen zu werden und nicht ob er in der Lage ist sich 5 Tage durch Lernen auf eine Prüfung vorzubereiten und diese damit bestehen kann... :mod: Klar hat man zum Teil schlechtere Karten jeh nach Berufsschule und Lehrkörper, aber ich kann mir nicht denken dass Sachen wie "Strukturierte Gebäudeverkabelung nach EN 50173" oder VPN nur in 10 Minuten angesprochen wurden in den 3 Jahren und ansonsten nur erklärt wird wie man ein Subnetz berechnet oder wie man einen Hub vom Patchkabel unterscheiden kann... :floet: :upps

Du hast eine eigenartige Vorstellung von dem, was dich zukuenftig in deiner Arbeitswelt erwartet, die GA1 wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht treffen ;) Dieser Pruefungsteil hatte herzlich wenig mit Fachqualifikation zutun.

Ebenso muss ich dich bei deinen Ansichten zur Berufsschule enttaeuschen - denn genau so ist es. Strukturierte Verkabelung -> zwischen 2 Themen als Lueckenfueller eingeschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann mich dem nur anschließen GH1 man man was haben die leutz sich dabei nur gedacht so eine Prüfung zu schreiben. Ich würd gern die gh1 mal meinen its lehrer vorlegen mal sehen ob er es kann :-) naja heut war schön frust saufen angesagt gree und morgen arbeiten und erstmal den leuten auf der arbeit klar machen das ich vermutlich ver**ckt habe und ich hatte schon arbeitsvertrag unterschrieben naja wird wohl nix :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sag sowas nicht dieterl...

mir gehts genauso....hab auch schon unbefristete stelle unterschrieben....lass uns beeten ja :)

und das mit dem ASCII Fehler ist doch quark das die 8 Punkte nicht werten..Fehler seitens der IHK werden dem Prüfling dann zugesprochen...oder nicht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung