Jump to content

Deutschland hat gewonnen beim Eurovisions Song Contest

Empfohlene Beiträge

... dabei um die Öffentlichkeit zu täuschen!

... schreibt einer, der anonym in einem Forum stänkert ... oder ist es Neid? Egal, juckt keinen.

Wer bist Du? Siegel oder einer der Verlierer? :D

Bitte, bitte, antworte nicht.

*Rest - yu3.gif verzehr*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin genauso anonym wie du hier. Aber ich bin nicht Sigel und keiner der Verlierer.

Mich ****t es nur an wie Raab seinen Medienapparat benutzt, um die Öffentlichkeit zu täuschen. Er sollte sich lieber mehr im Hintergrund halten. tut ja gerade so, als hätte er gewonnen... Ekelhaft so was....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat er. Er hat die ganze Sache angeleiert, die Auswahl mit getroffen, für die PR gesorgt....

Völlig unbenommen, wer den Song geschrieben hat und wer auf der Bühne steht. Raab hat dafür gesorgt, dass da jemand stand der einen Song von irgendwem geträllert hat, der den ersten Platz beim ESC gemacht hat. Damit hat er gewonnen.

Und das hat er sogar, wenn man ihn nicht mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausserdem werden im "Musik-Business" selten die geehrt, die den Titel geschrieben und komponiert haben sondern die die ihn produziert und vorgetragen haben. Hinzu kommt, dass der Song von Raab (bzw. von seinen Musikfritzen) modifiziert wurde, also schonmal nicht 100% mit dem des Schreiberlings identisch war...

Ansonsten: fullack@Carwyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich ergänze mal zu Carwyn:

Schließlich hat die ARD sich Stefan Raab ins Boot geholt um den ESC attraktiver zu gestalten und auch das hat er geschafft. Ich kann mich an kein Jahr erinnern an dem Public Viewing etc. so groß vertreten war wie dieses Jahr. (es könnte auch daran liegen, dass der ESC die letzten Jahre einfach an mir vorbeigegangen ist, was aber wieder den Erfolg von Stefan bestätigt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so nun ich auch.

Wie jedes Jahr habe ich mir den songcontest komplett angesehen.

Klar, ich finde es irgendwie schade das es immer mehr Englisch wird. Weil mich andere Sprachen sehr reizen und deren Musik.

Aber ich finde es so auch vollkommen ok. Denn so wie wir hier nciht nur deutsche sprachige Musik hören, geht es den anderen ja wahrscheinlich auch.

Ich persönlich fand Lena, das Lied und den Auftritt nicht unbedingt umwerfend. Lag vielleicht daran das es sich schon ausgehört hatte, oder an meiner Grippe mich an dem Wochenende plagte.

Wie dem auch sei, für mich gab es auch andere die ich persönlich besser fand, aber ich freue mich Natürlich sehr das wir gewonnen haben. Das tut Deutschland mal wieder gut.Und sie war ja auch nicht schlecht.

In einer der zahlreichen Lena-Reportagen (ich hatte ja Zeit^^) hieß es auch, das Lena schon im Vorfeld mit Raab, in Oslo viel PR gemacht hat. Sie haben das ganze gut aufgezogen, Viel Arbeit reingesteckt, und das hat sich gelohnt.

Ist doch schön das wirs geschafft haben.

Zumal wie es nun nächstes Jahr austragen dürfen.

Werde auch gerne hinfahren! Deshalb bitte Hannover =)=)=)

Irgendjemand postete das sie evt ihren Titel verteidigen soll. Soweit ich weiß ist das nicht möglich. Also Ich habe das auch mit bekommen, das beim nächsten Mal nicht der Sänger sondern der Song gewählt werden soll.

Jedoch meine ich es darf nicht zweimal hintereinander der selbe Interpret für ein Land antreten. Es muss min. 1 Jahr dazwischen liegen.

Als Beispiel Russland: Dessen Dima Bilan, auch ein Jahr pausieren musste.

Soviel von mir =)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendjemand postete das sie evt ihren Titel verteidigen soll. Soweit ich weiß ist das nicht möglich.

Doch ist erlaubt. Haben auch schon 2-3 Interpreten gemacht (z.B. Corry Brokken), aber sind grandios gescheitert.

bearbeitet von bigvic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haben auch schon 2-3 Interpreten gemacht (z.B. Corry Brokken), aber sind grandios gescheitert.

Und genau da seh ich die Problemmatik drin!

Egal was kommen wird, wie will der Herr Raab und Lena das Ergebnis toppen?

Das wird im Normalfall nicht gehen und es wird sich dann alles automatisch wie ne Niederlage anfühlen.

Wie heißts so schön: Man soll aufhören wenn es am schönsten ist!

Und wenn man sich die letzten paar ESC mit Raab beteiligung anschaut ging es stetig nach oben (soweit ich weiß war Stefan Raab immer unter den Top 10 vertreten). Jetzt ist er 1ter und besser kann es meiner Ansicht nach nicht werden. Also ich bin gegen eine Titelverteidigung :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin genauso anonym wie du hier. Aber ich bin nicht Sigel und keiner der Verlierer.

Mich ****t es nur an wie Raab seinen Medienapparat benutzt, um die Öffentlichkeit zu täuschen. Er sollte sich lieber mehr im Hintergrund halten. tut ja gerade so, als hätte er gewonnen... Ekelhaft so was....

Wer wurde getäuscht ? Du redest hier einen ziemlichen Blödsinn !!!

Für jedes erfolgreiche Musikstück wird die Werbetrommel gerührt, ob das Monrose mit viel nackter Haut sind oder Lena. Das hat nichts mit täuschen, sondern mit bekannt machen zu tun.

Über Lena und den Song kann man geteilter Meinung sein - aber Stefan Raab ist ein Marketing-Gott. Die ARD oder ein Herr Sigel hätten den Sieg nicht geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat von Carwyn

Völlig unbenommen, wer den Song geschrieben hat und wer auf der Bühne steht. Raab hat dafür gesorgt, dass da jemand stand der einen Song von irgendwem geträllert hat, der den ersten Platz beim ESC gemacht hat. Damit hat er gewonnen.

Nein! Der ESC ist ein Komponisten/Texter Wettbewerb. Wie kann er den gewinnen, wenn er den Song NICHT geschrieben hat.

Zitat von Eratum

Hinzu kommt, dass der Song von Raab (bzw. von seinen Musikfritzen) modifiziert wurde, also schonmal nicht 100% mit dem des Schreiberlings identisch war...

Da wurde gar nix modifiziert. Mach mal einen Realitycheck. Hier ist die Original Demoversion gesungen von der Komponistin Julie Frost:

Demoversion Satellite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darüber wird ja scheinbar recht gut "gestritten" ob die Version wirklich das "orginal" ist. Wenn wir damit schon anfangen - z.B. vergleich zwischen den 2 Finalversionen

Interessanterweise soll von den Songschreibern in einer Talkshow gesagt worden sein, die schnelle Version sei zuerst da gewesen. Ich habe Julie Frost daraufhin noch einmal per Mail kontaktiert, da ich das ehrlich gesagt nur schwer glauben kann. By the way: myspace.com/juliefrostmusic (klasse Musik).

Macht Euch einfach Eure eigenen Gedanken.

Und wie der in dem Video auch sagt, wurde ja im vorhinein über den "Song" abgestimmt....jeder hatte 3 Songs und man konnte nicht nur die Sängerin sondern auch den Song mitbestimmen.

Mir ist das aber alles egal :beagolisc

Man könnte diese Diskusion wahrscheinlich bei den letzten x Gewinnern führen - woher weisst du ob der Komponisten vom norwegischen Song letztes Jahr im GreenRoom sass...ob er wirklich bekannt ist..ob er "gefeiert" wurde oder nur der Sänger etc. etc.

EDIT: Man findet in YT mehrere Versionen die angeblich "orginal" sind - ob nun als Balade oder das UpTempo dings.....

bearbeitet von chickie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein! Der ESC ist ein Komponisten/Texter Wettbewerb. Wie kann er den gewinnen, wenn er den Song NICHT geschrieben hat.

Indem er ein Produkt geschaffen hat, nämlich Lena mit diesem Song - und das Produkt hat so überzeugt, dass es gewonnen hat. Du kannst von mir aus streng nach Statuten gehen, aber bei dem Grand Prix gewinnt das Gesamtpaket aus Darbieter, Songwriter, Produzent. Letzteres war Raab.

"Satellite" hätte genauso getextet mit der falschen Person und der falschen Produktion auch der letzte Mist sein können, den keiner gewählt hätte. Dass es nicht dazu kam, ist zu großen Teilen Raabs Musiksachverstand, seinem richtigem Marketing und Engagement zu verdanken und andererseits Lenas Wesen.

Wieviele Komponisten saßen doch gleich bei den anderen Ländern in der Loge des Green Room (so sie nicht gleich auch die Performer waren)? Oder haben da auch ganz viele getäuscht?

Wenn es übrigens nach Deiner Auslegung geht, dann war die ganze Veranstaltung schon eine riesige Täuschung. Immer wurden ausschliesslich die Interpreten und/oder das Land bei den Punktevergaben genannt. Nicht ein Wort wurde über die Songwriter gesagt, nur beim Einblenden der Startnummer stand sie dabei. Skandal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stefan Raab ist gewinngeil weil er sein Riesenego sonst nicht aushält. Er brüstet sich nmit Dingen die er nicht geschaffen hat. Seine Lieder die er schrieb taugen alle nicht viel udn wenn dann hat er die Riffs geklaut und umgedreht.

Ihr lasst Euch alle täuschen. Julie Frost sollte den Song selber singen bei ESC!!

Noch ein Wort zur Sprerrung: Ich wurde gesperrt, weil ich angeblich andere Usern nicht freundlich behandele???

Ich merke ja schon da ihr hier echt nicht mehr ganz in der Realität seid, aber das ist doch nun wirklich sehr sehr lächerlich!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub eher, dass du eher ein Problem mit Raab hast - aber das musst du hier nicht wirklich auslassen...:rolleyes:

Ich denke mal, dass Songwriter und co nicht leer ausgehen - man kann das lied ja nicht einfach so mal eben für den GrandPrix nehmen :beagolisc Aber natürlich hat den "meisten" Erfolg die Sängerin und der, der sie dazu "gemacht" hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zu Stefan Raab kann ich nur sagen :uli

Der Kerl hatte Metzger gelernt auch seinen Meister gemacht! Danach zu Viva und später dann seine eigene kleine Montags (fast Nacht) Sendung.

Heute hat er viele Formate und hat es wirklich geschafft!

Hut ab vorm Raab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SO und hier noch einmal der Originalsong von Julie Frost, da der mit meiner Argumentation gelöscht wurde, dass der Song von Raab eben nicht verändert wurde.

Satellite Originalversion

Es ist wirklich furchtbar was für eine Zensur hier betrieben wird nur weil einige Moderatoren hier es nicht ertragen können, dass ich augenscheinlich Recht habe. Ich wurde nun schon zweimal gesperrt und musste neue Accounts machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na aber die Welt ist doch gegen ihn, die bösen Mods undemokratisch und Grundgesetz-verletzend und ausserdem hat er doch Fakten geliefert mit dem Video in dem Julie Frost das Lied selber vorträgt. Also...nicht dass uns allen schon klar war, dass sie das geschrieben hätte oder so, aber....als Produzent hätte Raab das doch völlig verändern müssen! Sonst ist es doch nicht von ihm! ...und ein Produzent macht doch genau sowas!

*kopfschüttel*

Mal ernsthaft: Komm mit Fakten, zeig mehr als gefährliches Halbwissen und wenn Deine Posts nicht ansatzweise von Neid und Hass zerfressen sind, sondern fundierte Argumente liefern, dann kannst Du gerne mit uns diskutieren. Was Du machst, ist Förmchenklau im Sandkasten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan Raab ist gewinngeil

ja, und solche leute wollen wir sehen!

da macht das mitfiebern spaß, als bei einem bei dem man fast einschlafen kann.

er gibt immer 100% und das finde ich super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön wäre es, wenn man nicht jede Aussage, die der eigenen zuwider läuft, als persönlichen Angriff werten würden. So ein Gegeifer hat FI.de nicht verdient :/

Ziemlich nutzlose Agressionen hier...ist das Thema denn wirklich sooo wichtig? Ich für meinen Teil freu mich, daß die Sonne scheint, und hol mir jetzt erstmal einen schönen Kaffee :)

Edit:

erdokan2

Gesperrt

Ich sehe, die Ruhe ist bereits wieder eingekehrt. bearbeitet von azett

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung