Zum Inhalt springen

Produkt oder Projekt vorstellen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Leidensgenossen :D

mein Tag X rückt immer näher und ich weiß einfach nicht weiter.

Ich weiß in vielen Threads wurde das schon durchgekaut und so, aber egal :P

Bei meiner Präsentation soll sich der PA in die Rolle der Anwender schlüpfen. Nun ist die Frage für mich, was soll ich nun genau vorstellen. Ich habs zwar schon 2 mal bei mir in der Firma vorgetragen und ich habe immer Tipps und Trickks bekommen.

Aber wenn ich hier immer lese, nicht das Produkt vorstellen sondern das Projekt, dann weiß ich net weiter.

*verwirrt*

Bei mir sieht es im moment so aus

-> Deckblatt

-> Vorstellung der Firma

-> Inhaltsverzeichnis

-> Problemdarstellung

-> Soll-Konzept

-> Programm

*Screenshots nun*

--> Programm "Übersichtslliste"

--> Programm "Spartenübersicht"

--> Programm "Formular"

-> geplante Features

-> ENDE

ich komme damit auf ca. 11 minuten. Mit dieser Präsentation geh ich mehr auf die Anwender ein und erkläre das Programm. Beziehungsweise die beiden Fragen: Warum und Was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Aufgabe bei der Präsentation ist, dich und dein Können zu verkaufen, nicht das Produkt. Daher würde ich an deiner Stelle noch mal überlegen, ob du die Zielgruppe richtig gewählt hast.

Als Anwender (eines Autos, eines Programms, was auch immer) interessiert mich in der Regel nicht, welche Mühen das Erstellen des Produktes nötig waren, sondern wie es funktioniert. Und vor allem interessiert mich absolut nicht, was es für Probleme bei der Erstellung gegeben hat, das erzeugt bei mir eher den Verdacht, dass ich kein professionelles Produkt in den Händen halte.

Tipp von mir: Zielgruppe Prüfungsausschuss und dann berichten, was du getan hast.

So über den Daumen gepeilt gehen 70% der Vorträge mit einer anderen Zielgruppe als dem Prüfungsausschuss schief und führen zur Abwertung. Anders herum ist mir kaum ein Fall bekannt, bei der die Wahl des Prüfungsausschuss falsch war.

Vorsichtshalber: Erfahrungen aus dem Bereich IHK München/Oberbayern.

euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo euro,

danke für deine Hilfe. Ich werde denn nochmal schauen, wie ich meine Präsentation am besten umgestalten kann. Das blöde ist nur, dass ich jetzt so vieles anders machen würde als in der Doku :D

Aber man darf denn ja nicht großartig von der Doku abweichen, was ziemlich ziemlich schade ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe mein Projekt nochmal mit eigenen Worten vorgestellt (wichtige Arbeitsschritte, Wirtschaftlichkeit, Zukunftsausblich... etc.) und so schlecht kann es nicht gewesen sein das zu machen, denn hab präse und fachgespräch 100% bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, groß von der Doku solltest du nicht abweichen.

Aber wenn du in deinem Projekt irgendeinen genialen Schachzug gemacht hast, den du in der Doku nur oberflächlich gestreift hast, dann kannst du dich dort problemlos vertiefen ... allerdings nur so, dass du trotzdem noch im Rahmen deiner Projektarbeit bleibst.

Abweichungen immer begründen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung