Zum Inhalt springen

praktische prüfung nicht bestanden 22.06.2010 Wieso?

Empfohlene Beiträge

Was? Du findest es nicht gut, wenn Ausbilder und Berufsschule ihrer Pflicht nachkommen und einen Azubi auf die Prüfung vorbereiten?

Natürlich sollen ihrer Pflicht nachkommen .

Aber es müsste doch möglich sein 260€ plus n€ für externe um eine Prüfungsvorbereitung Kurs anzubieten mit deren Hilfe der externe in Hamburg auch Hilfe bekommt.

So etwas fehlt mir einfach und ich war bei vielen Schulen die eine die mir da helfen könnte und das auch bezahlen kann habe ich noch nicht gefunden.

Aber ich suche weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tobkern,

also ich habe mir nun auch grade mal deine Doku angesehen und finde sie "glinde" gesagt total daneben.

Die Benotung mit 5 ist schon als sehr Positiv anzusehen. Das Problem ist einfach da scheinbar nicht einsehen kannst oder willst was du falsch gemacht hast. Es gibt im I-Net so viele dokus die man sich anschauen kann... Ich war übrigens auch hier in HH zur Prüfung und kann das was du sagst "lautes gelächter" kaum glauben. Ich habe selten so einen Fairen PA gesehen. Und das ging einigen so. Selbst die schlechtesten haben bei uns bestanden. Rappel dich auf, klopf den Staub ab und mach das ganze nochmal aber diesemal richtig.

PS: LRS ist keine Entschuldigung, nichtmal im Ansatz. Es gibt genug möglichkeiten die Arbeit korrigieren zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, die PP-Präsi konnte ich nicht öffnen, Fehlermeldung - allerdings habe ich kein Office installiert sondern nur den PP-Viewer.

Die OpenOffice-Präsi ging zwar auf, war jedoch irgendwie sehr zäh und rucklig.

Sorry, aber das ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei!

Hat das wirklich niemand vorher kontrolliert? :rolleyes:

Legasthenie ist ja ein sehr komplexes Krankheitsbild (siehe Wikipedia).

Leseschwäche, Rechtschreibschwäche, Lese-Rechtschreibschwäche etc. etc.

Könnte es sein, dass du dich dahinter versteckst oder sogar damit kokettierst?

Deine Signatur sieht jedenfalls so aus. :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tobkern!

Ich habe mir deine Doku durchgelesen und muss sagen, dass dies die schlechteste Doku ist, die ich je gelesen habe. Ich habe mir dafür viel Zeit genommen, also bitte nimm meine Kritik und meine Verbesserungsvorschläge ernst, so dass du es beim nächsten mal besser machen kannst.

1. Es beginnt schon auf der ersten Seite. Du führst ein Inhaltsverzeichnis an, aber ohne (!) Seitenangaben?? Sehr schlecht! Direkt zu Beginn ein negativer Eindruck! Du hättest dir ruhig die Arbeit machen können und in dein Inhaltsverzeichnis die Seitenzahlen mit einfließen lassen können. Geht mit Word übrigens auch automatisiert.

2. In deiner Fußzeile hast du die aktuelle Seitenanzahl erwähnt. Allerdings darf es nicht "Seite 1 Von 25" heißen, sondern "Seite 1 von 25". Immer auf die Groß- und Kleinschreibung achten. Sowas ist sehr peinlich.

3. Die Kopfzeile von jeder Seite ist unvollständig. Du hast den Titel deiner Arbeit erwähnt, aber dein Name fehlt, sowie die Angabe, dass das jeweilige Dokument deine Projektdokumentation sein soll. Außerdem hebt sich der Kopfbereich nicht wirklich vom Rest der Seite ab.

4. Deine gesamte Projekdokumentation ist voll von Rechtschreib- und Grammatikfehler. Außerdem setzt du deine Kommas nicht richtig. Korrekturlesen hätte da sicher geholfen!

5. Deine Struktur ist ziemlich daneben. Die Doku wirkt auf mich unverständlich. Das alles hat teilweise keinen Zusammenhang. Einzelne Textpassagen sind in Abschnitten drinne, die da garnicht reingehören.

6. Deine Dokumentation ist teilweise eher eine technische Spezifikation. Viel zu viel Fachchinesisch!

7. Lachen musste ich auch: und zwar bei der Kosten- /Nutzenanalyse. Du listest Kosten auf, aber erwähnst garnicht, woher diese Summen stammen. Und die Nutzenanalyse ist ja total daneben! Wo ist denn da die Analyse??

8. Punkt 3.1 ist ganz ok. Jedoch müsste da die Entscheidung zur Verwendung der eBox deutlicher hervorgehoben werden. Außerden führst du keine Alternativen an. Du sagst, du hast recherchiert, dann hast du sicherlich eine Alternative gefunden und hättest begründen können, warum die Alternative nicht geeignet wäre. Dies gilt übrigens für die gesamt Doku! Immer auch ne Alternative erwähnen und dann begründen, warum du dich für die eine Variante entschieden hast!

9. Alle (und damit meine ich auch wirklich alle!!) Bilder, die ab der Realisierungsphase bei dir kommen, hättest du entfernen müssen. Die gehören in die Doku nicht rein. Die Bilder haben garantiert deine Doku sehr stark abgewertet. Wenn du Bilder verwenden möchtest, dann vielleicht nur so 1-3 (maximal) aber dann auch nur, wenn diese einen direkten und sinvollen Bezug zur Doku haben und die Bilder nicht sinnvoll in den Anhang reinpassen.

10. Auf Seite 7 hast du so eine Box mit der roten Überschrift: "Wichtig" eingefügt. Die Doku soll keine Benutzeranleitung sein!! Diese Box ist total fehl am Platz und gehört eher in ein Benutzerhandbuch rein, aber nicht in die Doku!

11. Im kompletten Abschnitt 4.2 beschreibst du die Grundkonfiguration der eBox. Das klingt so, als ob du aus der Benutzeranleitung abgeschrieben hättest. Irgendwie komisch?! In den danach folgenden Punkten wirds nach meinem Geschmack auch wieder zu technisch...

12. Positiv ist mir aufgefallen, dass du in deiner Doumentation an mehreren Stellen auf den Anhang verweist. Sehr gut! Aber was total negativ ist, ist dein Quellenverzeichnis. Was bitte schön ist die Quelle "http://de.wikipedia.org/" ???? Wenn ich jetzt diesen Link aufrufe, sehe ich dann sofort Informatinen zur eBox?? Diese Quelle ist total dämlich, weil man anhand des Links keine Informationen sehen kann. Du hättest schon den genauen Link zum Wikipedia-Artikel angeben müssen! Zum Glück hast du als Quelle nicht "www.google.de" angegeben. das wäre nämlich noch dämlicher gewesen... Und warum hast du als Quelle keine Fachliteratur (damit meine ich jetzt Bücher) angegeben?

13. Ich habe extra noch mal bei den Handreichungen der Handelskammer in Hamburg nachgeschaut (Punkt 1.7.1 Formale Gestaltung). Hast du dir das überhaupt mal durchgelesen? Du überschreitest die Seitenanzahl! Und das nicht nur um ein paar Seiten, sondern ums doppelte! Außerdem beginnt bei dir das Inhaltverzeichnis mit Seite 1 und die Doku mit Seite 2. Das darf so aber nicht sein, das Inhaltverzeichnis ist gesondert zu numerieren.

Fazit: deine schlechte Note in der Projektdoku ist gerechtfertigt. Man merkt, dass du garnicht verstanden hast, worum es in einer Doku überhaupt geht. Die Präsentation kann ich mir grad nicht anschauen, habe kein Power Point momentan zur Verfügung...

Wünsche dir aber viel Glück fürs nächste mal! Bitte sei nicht böse über die viele negative Kritik, aber vielleicht hilft es dir ja zu sehen, wo genau die Fehler waren!

mfg

P.S.: bei mir im Betrieb war auch mal ein Azubi, der Legastheniker war. Er hat in der Doku 90% und in der Präsentation 80% geschafft. Trotz Stottern, Lispeln und Sprachfehler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm, die PP-Präsi konnte ich nicht öffnen, Fehlermeldung - allerdings habe ich kein Office installiert sondern nur den PP-Viewer.

Die OpenOffice-Präsi ging zwar auf, war jedoch irgendwie sehr zäh und rucklig.

Alles was ich gemacht habe wurde unter Linux erstellt .Windows nutze ich kaum mal all mein Geld investiere ich in Bücher,Schule,Online-Kurse soviel eben nur geht bis ich eben pleite bin.

OpenOffice ist zugegeben nicht so Fix kann ich aber leider auch nicht ändern weil es wirklich nicht mein Fehler ist liegt an den Videos damit kommt es nicht so gut zurecht.

Sorry, aber das ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei!

Hat das wirklich niemand vorher kontrolliert? :rolleyes:

Keiner der es Fachlich beurteilen könnte nur Verwandte ich wollte sogar jemanden dafür Bezahlen, es mit mir durchzusehen.

Die mühe wollte sich dann keiner machen .

Legasthenie ist ja ein sehr komplexes Krankheitsbild (siehe Wikipedia).

Leseschwäche, Rechtschreibschwäche, Lese-Rechtschreibschwäche etc.

Könnte es sein, dass du dich dahinter versteckst oder sogar damit kokettierst?

Deine Signatur sieht jedenfalls so aus. :cool:

Nein , deshalb ist die Signatur auch jetzt weg .:) War als Selbstironie gemeint. Eigentlich heißt es "Ich bin ROOT ... ich darf das" wegen den Verwaltungsrechten und der Doppelbedeutung unter *nix Systemen.

ich bin nur ehrlich, aber oft werde ich wenn ich es anspreche gleich in eine Schublade gesteckt mit Fallen, Dummen Leuten den alles am A***h vorbeigeht und sich keine mühe geben wollen das muss ich mir oft anhören.

Dabei gehe ich deshalb zur Volkshochschule 1 mal die Woche, würde auch 7 tage die Woche hin gehen es ist aber nur 1 mal die Woche.

Raus kommt es sowieso früher oder Später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo tobkern!

......

Wünsche dir aber viel Glück fürs nächste mal! Bitte sei nicht böse über die viele negative Kritik, aber vielleicht hilft es dir ja zu sehen, wo genau die Fehler waren!

mfg

P.S.: bei mir im Betrieb war auch mal ein Azubi, der Legastheniker war. Er hat in der Doku 90% und in der Präsentation 80% geschafft. Trotz Stottern, Lispeln und Sprachfehler.

Ich bin nicht böse.

Einfach Danke für die Arbeit werde mir das alles Ausdrucken und übungshalber neu machen

:uli:uli @test1

ps: Wenn zufällig man in HH gebe ich ein aus. Arbeit muss sich ja lohnen :butler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi Ahoi,

also mit der Begründung "ich hab nur Linux und OpenOffice, besser geht das nun mal nicht" hab ich so meine Probleme.

Ich habe meine Dokumentation und meine Präsentation ebenfalls unter Linux und ebenfalls mit OpenOffice.org erstellt. Damit kann man ebenso gute Resultate abliefern wie mit Windows + Microsoft Office.

Auch OpenOffice hat eine Rechtschreibprüfung und diverse Fehler, die ich beim Drüberfliegen gefunden habe, hätte dir OOo Writer sofort angemarkert.

Ich bin Azubi, kein Externer, aber meine Quellen waren trotzdem zum Großteil nur die Handreichung der IHK Hamburg und das, was man hier so im Forum findet. Und viele Punkte, die hier von den Leuten zu deiner Doku angemerkt wurden, hättest du vermeiden können, wenn du einmal in Ruhe die Handreichung gelesen hättest. Da steht eine Menge zu den Formatierungen etc. (Schriftart muss Arial sein, Inhaltsverzeichnis darf nicht zu den Seitenzahlen des Textteils hinzugezählt werden, Textteil sollte 10 Seiten reinen Text umfassen).

Ich weiß, dass vieles davon Popelkram ist, aber selbst an sowas kann sich ein Prüfungsausschuss gerne mal aufhängen.

Deine Kosten- und Nutzenanalyse wirkt eher wie eine Linux-Werbung. Versteh mich nicht falsch, ich halte viel von Linux und arbeite gerne auch privat damit (meine Windows-Partition dient nur zum Gaming).

Mein Tipp fürs nächste Mal:

- Lies die Handreichung GENAU und KOMPLETT durch. Da steht eine Menge nützlicher Kram drin

- Besorg' dir die Rechtschreibprüfung zu OpenOffice, falls du sie noch nicht hast (ich glaub, die musste man nachinstallieren). die ersetzt zwar keinen Korrekturleser, aber hilft doch immens, die Fehleranzahl zu vermindern - besonders, wenn man durch LRS ein Handicap hat.

Ich will hier jetzt nicht zu laut ins Horn (oder in die Vuvuzela :D) blasen, weil meine Bewertung inkl. Präse und Fachgespräch noch morgen aussteht, aber das wäre so meine persönliche Meinung.

PS: Alles nicht böse gemeint, ich hoffe, es hilft ein wenig. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rizzak

Ahoi Ahoi,

also mit der Begründung "ich hab nur Linux und OpenOffice, besser geht das nun mal nicht" hab ich so meine Probleme.

Ich habe meine Dokumentation und meine Präsentation ebenfalls unter Linux und ebenfalls mit OpenOffice.org erstellt. Damit kann man ebenso gute Resultate abliefern wie mit Windows + Microsoft Office.

Auch OpenOffice hat eine Rechtschreibprüfung und diverse Fehler, die ich beim Drüberfliegen gefunden habe, hätte dir OOo Writer sofort angemarkert.

War auf die Präsi gemünzt da rukelte etc.

Habe die Duden Rechtschreibung, musste aber schon die Doku am Do Fertig bekommen um sie bis FR 12:00 abgeben zu Können leider, ich wusste also das da so einiges im argen lag nur muss sie ja abgeben Galgen oder Galgen was nim ich denn da ?:upps

Ahoi Ahoi,

Ich bin Azubi, kein Externer, aber meine Quellen waren trotzdem zum Großteil nur die Handreichung der IHK Hamburg und das, was man hier so im Forum findet. Und viele Punkte, die hier von den Leuten zu deiner Doku angemerkt wurden, hättest du vermeiden können, wenn du einmal in Ruhe die Handreichung gelesen hättest. Da steht eine Menge zu den Formatierungen etc. (Schriftart muss Arial sein, Inhaltsverzeichnis darf nicht zu den Seitenzahlen des Textteils hinzugezählt werden, Textteil sollte 10 Seiten reinen Text umfassen).

Ich weiß, dass vieles davon Popelkram ist, aber selbst an sowas kann sich ein Prüfungsausschuss gerne mal aufhängen.

Und wie Schrift 11Punkt nicht 10 Überschrift 24Punkt bla bla bla.

Test ohne Bilder wäre mir Klarer gewesen ich habe es falsch verstanden da in Print medien auch so angegeben wird wie viel Text enthalten ist obwohl darin Bilder sind aber was solls mach ichs nochmal.

Ahoi Ahoi,

Deine Kosten- und Nutzenanalyse wirkt eher wie eine Linux-Werbung. Versteh mich nicht falsch, ich halte viel von Linux und arbeite gerne auch privat damit (meine Windows-Partition dient nur zum Gaming).

Ja hat da einfach ohne Daten keinen Einfall ich hätte es gerne Ersatzlos gestrichen.:( Hört sich fast wie Werbung von MS an Efeu .

Tip: PlayOnLinux für games und ms Software. Nur mein lepi hat da nicht die POWER und die OnBoard Grafikkarte taugt nicht zur Präsi weder mit Win7 noch mit Linux was ist eine kleine Intel , da brauch mehr Power am Notebook und bessere Einstellmöglichkeiten auf meinen Großen Rechner mit nvidia Karte geht das alles ohne Probleme.

Ahoi Ahoi,

Mein Tipp fürs nächste Mal:

- Lies die Handreichung GENAU und KOMPLETT durch. Da steht eine Menge nützlicher Kram drin

- Besorg' dir die Rechtschreibprüfung zu OpenOffice, falls du sie noch nicht hast (ich glaub, die musste man nachinstallieren). die ersetzt zwar keinen Korrekturleser, aber hilft doch immens, die Fehleranzahl zu vermindern - besonders, wenn man durch LRS ein Handicap hat.

Ja die musste man nachinstallieren zuhaue wenn ich dann endlich Internet hatte.

Mein Fazit ist einfach das 5 Tage nix Bringen da brauche ich 4 Wochen für um das Sauber und Ordentlich zu machen

Viel Glück bei der Prüfung min 99%;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber ich lese hier nur Ausflüchte du hast für alles eine Ausrede. :upps Warum fängst du erst ein Paar Tage vor Abgabetermin mit der Doku an? Verstehe ich absolut nicht. Wenn du die Handreichung der IHK nicht verstehst warum fragst du dann nicht jemanden der es tut? Warum meldest du dich erst jetzt hier im Forum? Ich denke auch wenn es doof klingt und auch ist, du hast die Prüfung aus nachvollziehbaren gründen nicht bestanden. Wenn sich an deiner Einstellung nichts ändert (momentan kommst du mir wie ein kleines Kind vor) wirst du es beim nächsten mal auch nicht schaffen. Grade jemand der ein Handicap hat muss mehr als nur 100% geben um sein Ziel zu erreichen. Mehr möchte ich hier zu dem Thread auch nicht mehr beitragen.

Bearbeitet von Saphre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@saphre

Hi Tobkern,

also ich habe mir nun auch grade mal deine Doku angesehen und finde sie "glinde" gesagt total daneben.

Die Benotung mit 5 ist schon als sehr Positiv anzusehen. Das Problem ist einfach da scheinbar nicht einsehen kannst oder willst was du falsch gemacht hast. Es gibt im I-Net so viele dokus die man sich anschauen kann... Ich war übrigens auch hier in HH zur Prüfung und kann das was du sagst "lautes gelächter" kaum glauben. Ich habe selten so einen Fairen PA gesehen. Und das ging einigen so. Selbst die schlechtesten haben bei uns bestanden. Rappel dich auf, klopf den Staub ab und mach das ganze nochmal aber diesemal richtig.

PS: LRS ist keine Entschuldigung, nichtmal im Ansatz. Es gibt genug möglichkeiten die Arbeit korrigieren zu lassen.

Die möglichkeiten die ich zum korrigiren habe ich auch genutzt also 35St, und zum 4 mal das wurde auch garnicht beanstandet!!:mod:

Auch wenn ich es zum 5 mal schreibe nur spezial für Dich.:upps

LRS ist für mich in der Arbeit keine Entschuldigung , nur hier für die Beiträge weil es mich genau so stört wenn ich etwas falsch schreibe!!!! :mod:

Sorry aber ich lese hier nur Ausflüchte du hast für alles eine Ausrede. :upps Warum fängst du erst ein Paar Tage vor Abgabetermin mit der Doku an? Verstehe ich absolut nicht. Wenn du die Handreichung der IHK nicht verstehst warum fragst du dann nicht jemanden der es tut? Warum meldest du dich erst jetzt hier im Forum? Ich denke auch wenn es doof klingt und auch ist, du hast die Prüfung aus nachvollziehbaren gründen nicht bestanden. Wenn sich an deiner Einstellung nichts ändert (momentan kommst du mir wie ein kleines Kind vor) wirst du es beim nächsten mal auch nicht schaffen. Grade jemand der ein Handicap hat muss mehr als nur 100% geben um sein Ziel zu erreichen. Mehr möchte ich hier zu dem Thread auch nicht mehr beitragen.

Main Zitat

War auf die Präsi gemünzt da rukelte etc.

Habe die Duden Rechtschreibung, musste aber schon die Doku am Do Fertig bekommen um sie bis FR 12:00 abgeben zu Können leider, ich wusste also das da so einiges im argen lag nur muss sie ja abgeben Galgen oder Galgen was nim ich denn da ?

Ich habe also nicht behauptet erst ein Paar Tage vor Abgabetermin mit der Doku angefangen zu haben!

Sondern ich musste sie 1 Tag vorher fertig haben

1 Woche = 5 tage 35St

MO-FR

Do fertig mit der Doku

am FR um 12:00 Abgabe.

weil .pdf Dateien vom Proxy Applikation Server gesperrt wurden.

Im Gegensatz zu vielen andren Beiträgen hast du aus purer Belustigung geschrieben es gibt von dir 2 Beiträge deren Inhalt kurz nichts anderes aussagt als alles was ich gemacht habe ist ******e.

Ab lästern kann jeder wenn du keine Lust zu lesen hast ok, dann überlege dir aber bitte was du schreibst alles andre ist Kindisch.

Bearbeitet von tobkern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast allen Ernstes nur eine Woche für die Projektdurchführung angegeben?

Als Durchführungszeitraum plant man für so ein Projekt mindestens zwei Wochen. Innerhalb der zwei Wochen führt man das Projekt in 35 Stunden durch. Was wäre gewesen, wenn während der Projektphase irgendwelche Probleme aufgetreten wären und Du nicht am Projekt hättest arbeiten können? Wie man sieht fehlte dir der halbe Freitag.

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du hast allen Ernstes nur eine Woche für die Projektdurchführung angegeben?

Als Durchführungszeitraum plant man für so ein Projekt mindestens zwei Wochen. Innerhalb der zwei Wochen führt man das Projekt in 35 Stunden durch. Was wäre gewesen, wenn während der Projektphase irgendwelche Probleme aufgetreten wären und Du nicht am Projekt hättest arbeiten können? Wie man sieht fehlte dir der halbe Freitag.

Frank

Mehr gibts dazu nicht zu sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung