Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

bin neu hier, habe nun schon etliche Beiträge gelesen, bin aber nur wenig "schlauer" daraus geworden.

Es geht um Folgendes:

- ich bin (fast) 24 Jahre alt

- habe ein Fachabi (in Ba-Wü absolviert)

- danach war ich ein Jahr ausbildungssuchend

- dann habe ich eine 3 jährige Ausbildung als Informatikkaufmann beendet (habe aber durch eine schlechte Prüfung meinen Notenschnitt leider arg nach unten gezogen... knapp unter 4 :( hatte im letzten halben Jahr sehr viel private Probleme zu bewältigen)

- ich wurde nicht übernommen, da das Unternehmen umzog und zuletzt nur noch 2 Mitarbeiter beschäftigt waren

- habe aber ein sehr gutes Arbeitszeugnis bekommen

Seit dem bin ich arbeitslos gemeldet und arbeitssuchend. Ich bewerbe mich wo es geht und nicht nur in meinem Umkreis, bekomme aber nichts :/

Mein ALG I läuft jetzt Ende Juli aus, bin aber im Moment geringfügig beschäftigt und verdiene zum mikrigen ALG I noch wenigstens etwas dazu. Da es aber ausläuft und ich kein ALG II beziehen möchte, könnte ich mit dem geringfügigen Job ab September (August ist Sommerpause...) mehr Stunden bekommen, so dass ich übergangsweise ein paar Monate über die Runden kommen würde -> keine optimale Lösung in meinen Augen.

Müsste mich da aber ca. ein Jahr daran binden und könnte somit nichts anderes machen. Es ist nichts im Informatikbereich.

Nun gäbe es aber noch eine Ausbildungsstelle als FISI in meiner Umgebung (habe aber natürlich noch keine Zusage! Es ist aber Vitamin-B vorhanden ^^). Ist es nachteilig, nochmals eine Ausbildung im ähnlichen Bereich zu machen? Ich möchte auch in Zukunft in diese Richtung gehen, Netzwerk-Technik, Administration, gerne auch Linux, etc. Arbeite mich gerade in Linux allgemein und Programmieren ein. Interessen und Motivation sind zu 100% vorhanden.

Gibt es bessere Alternativen als eine 2. Ausbildung? Die Zeit ist knapp, ich weiß, aber noch ist es für dieses Jahr nicht zu spät. Und ich nehme an, eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre müsste auch drin sein, da ich schon Fachabi und Ausbildung als ITK habe. Eventuell freut das einen Arbeitgeber. Noch dazu ist es die gleiche Berufsschule, auf die ich gehen würde und ich könnte meine Noten um Einiges verbessern. Die 2. Chance sozusagen.

Ein Studium kommt eigentlich nicht in Frage, ich möchte (und brauche) einfach Geld :)

Stellen für ein duales Studium finde ich, zumindest für dieses Jahr, keine mehr. Da bin ich wohl auch selbst Schuld, weil ich mich nicht früher darum gekümmert habe.

Ich hoffe einfach, etwas Hilfe von euch zu bekommen, falls wer in der gleichen Situation ist/war oder sich etwas auskennt.

Vielen vielen Dank schonmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer aus meiner Berufsschulklasse ist auch auf den Trichter gekommen, nach seiner verkorksten Ausbildung zum Informatikkaufmann nochmal die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration anzuhängen. Ich hielt und halte es für Quatsch. Willst du dich wirklich nochmal 3 Jahre zurückbeamen und die gleichen Fächer mit den gleichen Lehrer mit den gleichen Inhalten mit den gleichen Klausuren nur mit anderen Mitschülern durchmachen? Wer sagt außerdem, dass es dann besser läuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn das Intresse da ist kann ich dir eigentlich nur dazu raten!

Ich befinde mich selber gerade in einer Umschulung zum Fisi und mach gerade ein Praktikum. In der Firma in der ich arbeite wir zum Glück alles wichtige mit Linux gemacht :). Und ich finde den Job einfach nur hammer.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass es anscheinend nicht jedermans Sache ist.

Ich hab auch gerade miterleben müssen wie, weit über die Hälfte unserer Klasse, sich vorzeitig verabschiedet hat, weil anscheinend einfach das Verständnis oder das Durchhaltevermögen gefehlt haben. Zum Glück war ich schon vor der Umschulung relativ fit in den meisten wichtigen Fächern. Aber Instresse ist alles, wenn du dich reinhängst wirst du es auch schaffen. Ich würde dir einfach mal raten ein bischen C zu lernen und einfach mal ein Linux Buch zu kaufen und es durchzulesen. Mit diesen Vorkenntnissen bist du auf jedenfall gut gewappnet für die Ausbildung. Mit diesen Worten have Fun ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gimbo:

Genau genommen wären es 2 Jahre, wenn es mit der Verkürzung klappen würde. Es wäre wohl mehr technisch angehaucht (war vor der 1. Ausbildung eigentlich schon mein Ziel -> FISI). Wir hatten ja auch teilweise Unterricht mit den FISIs.

Und verkorkst habe ich die Ausbildung nicht, lediglich die Prüfung war nicht toll, meine Schulnoten sind ansonsten ganz in Ordnung gewesen.

Wenn ich danach aber übernommen werde, bzw. im Beruf endlich Fuss fassen kann, dann ist es mir das auf jeden Fall wert. Dies kann mir jedoch niemand versichern, dessen bin ich mir bewusst.

Aber ich bin mir sicher es wird besser laufen, da wohl einiges an Wiederholung vorkommt ;) Noch dazu werde ich wohl kaum noch Mal so ein "Sauladen" als Ausbildungsbetrieb bekommen... Ich halte es nicht für möglich, möchte das aber auch nicht unbedingt vertiefen.

@GosuNosu:

Ein Buch über C bin ich gerade dabei, dass 2. Mal durchzuarbeiten, auch über Linux habe ich viel gelesen und arbeite damit. Java, SQL und PHP möchte ich auch noch vertiefen, hatte ich in der Ausbildung schon die Grundlagen. Es ist alles richtig interessant und an Lernmotivation fehlt es mir keineswegs.

Ich danke euch mal für die verschiedenen Meinungen. gimbo, hättest du denn noch einen anderen Vorschlag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle mir dann immer nur vor was man später dem Personaler im Bewerbungsgespräch sagt... ich denke es könnte schwer sein das so rüberzubringen, das es nicht negativ angesehen wird.

Hast du dir auch schon überlegt dich auf eine FISI-Stelle außerhalb deiner Heimat zu bewerben? Also für einen tollen Job umzuziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und verkorkst habe ich die Ausbildung nicht, lediglich die Prüfung war nicht toll, meine Schulnoten sind ansonsten ganz in Ordnung gewesen.

Ein recht subtiler Unterschied, oder? Wenn der Empfänger einer Bewerbung sieht, dass die Ausbildung mit der Note 4,0 oder dergleichen abgeschlossen wurde, dann wird er das mit ziemlicher Sicherheit so interpretieren wie ich.

Ich würde erstmal die Gründe für die Ablehnung der Bewerbungen genauer untersuchen. Bevor man wirklich zurück auf Los geht, sollte man die vorhandenen Möglichkeiten ausschöpfen. Darunter würde ich z.B. die Einsicht der Bewerbungsunterlagen hier im entsprechenden Forum vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich stelle mir dann immer nur vor was man später dem Personaler im Bewerbungsgespräch sagt... ich denke es könnte schwer sein das so rüberzubringen, das es nicht negativ angesehen wird.

Ich habe auch eine Informatikkaufmannausbildung und ein abgebrochenes Informatikstudium und beginne im September mit einer zweijährigen Ausbildung zum FIAE. In meiner Bewerbungsphase wollten mich viele Unternehmen mit Kusshand. Konnte mich vor Zusagen kaum retten.

Es kommt immer drauf an, wie man das verkauft. Es ist aber auch immer noch besser, sich als IT-Kaufmann als FISI oder FIAE zu bewerben, als wenn man irgendein komplett fachfremden Beruf (z.b. Maurer oder sowas) gelernt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ steinmann: Bei Dir vermute ich, dass das (abgebrochene) Studium einen positiven Effekt hatte.

@ dragoon: Wenn Du ein Unternehmen gefunden hast, das Dich für die Ausbildung nimmt und Du Dir sicher bist, dass Du die FISI-Ausbildung nicht auch verhaust - warum nicht. BTW: Die Berufsschulnoten interessiert fast niemand - zumindest nicht, so lange sie nicht all zu schlecht sind! Das Wichtige ist das IHK-Zeugnis.

GG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung