Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vorweg eine Bitte: bemüh dich bitte darum, dein Problem klar zu formulieren. Dazu trägt dein gewählter Threadtitel nicht unbedingt bei (führt eher dazu, dass du nicht ernst genommen wirst).

Was meinst du damit, deine Noten reichen nicht für die Berufsschule? Im Bereich dder Informatik gibt es betriebliche Ausbildungen, bei denen du in einer Firma arbeitest und begleitend eine Schule besuchst.

Von schulischer Seite festgelegte Zugangsgrenzen wären mir neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

ich hab die mittlere reife geschafft:D. die noten reichen aber nicht aus für die berufsschule, in die ich hingehen wollte :(. gibt es vielleicht ein job im bereich informatik als normale ausbildung? DiV.

Ein wenig Selbststudium wäre gut für dich.

Fachinformatiker Systemintegration

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Informtaikkaufmann

IT-Systemkaufmann

IT-Systemelektroniker

Das sind alles duale Ausbildungen im Betrieb. Wobei ich eher sagen würden: An eine duale Ausbildung heranzukommen ist schwieriger als an eine schulische ...

Wieso reichen deine Zensuren denn nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Informationen wären schon toll.

- Welche Schulform wolltest du denn besuchen?

- Wie ist dein Notendurchschnitt und vor allem wie sind die Noten der wichtigen Fächer?

- Und einfach aus Interesse... wieso erkundigst du dich erst jetzt danach?

Es gibt einige Ausbildungen im Bereich der Informatik, z.B. Fachinformatiker Systemintegration oder Fachinformatiker Anwendungsentwickler. Für genauere Details wirste bei google oder auch hier im Forum sehr viel finden.

*** EDIT ***

Verdammt, das war aber eine schnelle Reationszeit der Anderen. :)

bearbeitet von Nikomania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

k meine noten:( :Englisch: 4, Deutsch: 4, Mathe:4, BWR: 4, Physik:5, Chemie:4, ... ja um die berufsschule zu besuchen brauch ich in den hauptfächern 3, also den notendurchschnitt 3.00 in den hauptfächern. bei jobbörse.de hab ich schon nachgeschaut, ich hab aber berufe, die ein hochschulabschluss benötigen, und solche mit einem guten, sprich min 3.00 durchschnitt, gefunden. was nun:(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und warum kommst Du auf die Idee, dass man für die Berufsschule einen Notendurchschnitt für 3,0 haben muss?

Welches Bundesland?

Welchen Beruf willst Du denn ander Berufsschule erlernen?

Frank

weil ich dort angerufen habe. k und wo finde ich duale ausbildungsstellen, in der jobbörse habe ich aber keine gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Noten sind unter aller Sau. Damit wirst du schwer einen Ausbildungsberuf - vor allem im Informatikbereich - finden. Falls du das dennoch willst, dann rate ich dir die Fachhochschulreife nachzuholen, wobei da natürlich die Frage ist, ob dich a) eine Schule nimmt und B) du inzwischen erkannt hast, dass man lernen muss um was zu erreichen.

Wie auch immer. Die beste Anlaufstelle für Ausbildungsplätze ist die IHK bzw. das Arbeitsamt. Aber ich würde dir ehrlichgesagt empfehlen mal eine Jobberatung beim Arbeitsamt zu machen, denn wie gesagt wirst du im Normalfall kein Ausbildungsberuf in der IT bekommen mit solchen Noten. Deine Mitbewerber haben in der Regel Abitur und das kein schlechtes.

Edit: Wenn du mit Jobbörse die URL http://jobboerse.arbeitsagentur.de/ meinst, dann bist eigentlich richtig und da sollten Jobs zu finden sein.

bearbeitet von bigvic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weil ich dort angerufen habe. k und wo finde ich duale ausbildungsstellen, in der jobbörse habe ich aber keine gefunden.

Mich würde es wundern, wenn dort keine stünden.

Schulisch-betriebene Berufsschulen wollen ja auch eine Bewerbung haben, da kann es ja durchaus sein, das welche die nicht den genormten Durchschnitt haben, schonmal rausfallen ...

Es gibt auch noch privat bezahlte Schulen ... aber darüber kann man streiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deine Noten sind unter aller Sau. Damit wirst du schwer einen Ausbildungsberuf - vor allem im Informatikbereich - finden. Falls du das dennoch willst, dann rate ich dir die Fachhochschulreife nachzuholen, wobei da natürlich die Frage ist, ob dich a) eine Schule nimmt und B) du inzwischen erkannt hast, dass man lernen muss um was zu erreichen.

Wie auch immer. Die beste Anlaufstelle für Ausbildungsplätze ist die IHK bzw. das Arbeitsamt. Aber ich würde dir ehrlichgesagt empfehlen mal eine Jobberatung beim Arbeitsamt zu machen, denn wie gesagt wirst du im Normalfall kein Ausbildungsberuf in der IT bekommen mit solchen Noten. Deine Mitbewerber haben in der Regel Abitur und das kein schlechtes.

k also man könnte sagen ich hätte glück denn heute muss ich mich entscheiden ob ich wiederholen möchte oder nicht. das problem ist, dass ich eine andere schule besuchen soll und nicht die gleiche :(. und lernen ist nicht wirklich mein ding. :schlaf:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
k also man könnte sagen ich hätte glück denn heute muss ich mich entscheiden ob ich wiederholen möchte oder nicht. das problem ist, dass ich eine andere schule besuchen soll und nicht die gleiche :(. und lernen ist nicht wirklich mein ding. :schlaf:

Realschuleife kann man wiederholen?

Wenn du aber nicht lernst, wird es nicht besser, durchs Leben morgeln ist leider nicht. Und das wirst du im Arbeitsleben zuspüren bekommen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
k also man könnte sagen ich hätte glück denn heute muss ich mich entscheiden ob ich wiederholen möchte oder nicht. das problem ist, dass ich eine andere schule besuchen soll und nicht die gleiche :(. und lernen ist nicht wirklich mein ding. :schlaf:

Ob Lernen dein Ding ist oder nicht geht einem zukünftigen AG am A***H vorbei.

Tut mir leid wenn ich das so sagen muss, aber mit der Einstellung Wird das nie was. An deiner Stelle würde ich wiederholen, wenn du schon die Möglichkeit hast, auf die 4 Buchstaben setzen und lernen. Eine andere Schule darf kein Hinderungsgrund sein.

Mit diesen Noten wirst du aller Voraussicht nach keine Ausbildung bekommen, du hast die Möglichkeit das jetzt zu ändern, also mach was daraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lernen ist nicht wirklich mein ding. :schlaf:

Alles klar. Dann lass es doch sein. Meld dich arbeitslos und bezieh Hartz IV, dann kannst du den ganzen Tag CSS spielen. Tut mir Leid, aber für so eine Einstellung hab ich (und sicherlich noch viele andere, besonders Arbeitgeber) kein Verständnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn nur nicht der computer da wär

Dann wirf ihn raus. Wenn schon nicht auf den Müll, dann zumindest aus dem Zimmer (Müll wäre besser).

Der Computer ist nicht schuld wenn du zu viel zockst, das ist allein deine Entscheidung!

Falls du der Meinung bist dass es ganz ohne PC/Internet nicht geht hol dir eine Uraltkrücke auf der keine Spiele laufen. Zum Surfen und Referate schreiben reicht die allemal.

Sorry, aber dem PC die Schuld geben ist das dümmste was es gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was haben deine Noten mit CSS zu tun?

Er meint damit, dass er durch das "Zocken" zu Hause abgelenkt wurde... :uli

Desweiteren glaube ich, dass der Threadersteller ein "Troll" ist, und seinen Spaß daran hat, einen unproduktives Thema zu eröffnen. Man achte nur auf seinen Benutzernamen, das Registrationsdatum, den Threadtitel und die Aussage, dass die "Berufsschule" nur einen 3-er Schnitt akzeptiert. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie finde ich den Beitrag vom Käsekuchen unlogisch.

Heute, am 16.09.2010, ca. zwei Monate nach der Zeugnisausgabe muss man sich entscheiden, ob man die Realschule wiederholen möchte?

Dann die Sache mit der Berufsschule (ohne Ausbildung?), die er nicht besuchen kann, weil er schlechter als 3,0 ist?

Anschließend fragt er noch, ob er nicht eine Ausbildung machen könnte, obwohl der Ausbildungsstart schon war.

Und noch die ganzen Punktlandungen (Englisch: 4, Deutsch: 4, Mathe: 4, BWR: 4, Physik: 5, Chemie:4). Eigentlich ist so etwas immer ein Sonderfall und wird bei der Notenkonferenz der Schule besprochen mit dem Resultat, dass man eben in der Regel nicht besteht oder doch einen 3er in der Nachprüfung rausholt.

Wurde keine Berufsvorbereitung in der Schule gemacht?

Meine Vermutung: Hier wird ein Troll gefüttert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, habe vorher KFZ gelernt, und mit den Noten würdest du nichtmal da genommen werden sry.

Da musst du was machen.

Die Einzige Firma die dich bald noch nimmt, ist eine Zeitarbeitsfirma. Bzw du wirst gezwungen da zu arbeiten aber das ist ein andres Thema.

ALSO SCHULE LERNEN ! hopp hopp, gibt genug Bildungswege (Abendschule zB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es nur wiederholen: Geh wieder zur Schule und tu was für deine Noten!!

Ich selber stecke grade mitten in der Ausbildung. Kam auch von der Realschule (allerdings besserer Schnitt) und es war doch recht schwer dem gerecht zu werden was die Lehrer in der BS fordern. Im Betrieb hingegen ist's recht "einfach". Aber Hand auf's Herz ohne lernen geht in der IT-Branche gar nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach Counterstrike, ich hab an Stylesheets gedacht :-P

Sich dieses ganze neue HTML5 Zeug an zueignen kostet halt Zeit. Schlaflose Nächte bringt es auch noch mit. Kein Wunder, dass man dann in der Schule schlechter wird. :floet:

BTT:

Wie alle anderen schon sagten: Bis du nicht eingesehen hast, dass das ohne Lernen nichts wird, kannst du es vergessen. Vor allem diese Branche erfordert sehr viel Eigeninitiative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und lernen ist nicht wirklich mein ding. :schlaf:

Dann bezweifle ich, dass ein IT Beruf was für dich ist. Nur weil man sich ein bisschen mit dem Rechner auskennt heißt das noch lange nicht, dass man alles weiß und kann. Das hab ich selbst schon merken müssen und wenn du eine solche Einstellung zum lernen hast, dann wird das mit der Ausbildung auch nicht gut laufen.

Ich würde dir auch empfehlen zu wiederholen. Ein Großteil der Lernarbeit erfolgt, wenn man im Unterricht aufpasst und die HAs ordentlich macht, dann ist das nachbereitende Lernen auch viel leichter (ging mir zumindest so).

edit:

Wie ich sehe hat sich der Troll nicht mehr gemeldet, dann kanns auch nicht wichtig gewesen sein bzw. wirklich nicht ernst gemeint gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung