Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Moin,

also folgendes:

Ich wurde von meinem Betrieb bei dem ich die Ausbildung gemacht habe übernommen. (Juni 2010)

Seitdem mache ich aber die ganze Zeit nur Theorie, Theorie, Theorie und keine praktischen Aufgaben.

Meinen Chef interessiert das nicht die Bohne und die Kollegen sagen immer sie können mir noch nix geben ich erst das und das lernen und bla bla.

Ich meine Theorie ist ja schön und gut, aber ich will auch mal was machen.

Ich denke eher an "learning by doing"...

Ich bin komplett unmotiviert und habe gar keinen Bock mehr mir auch nur irgendwas durchzulesen in der Firma...

Ich habe anfangs viel mit SQL gemacht und auch Schulungen gehabt, nu kommt noch eine von Oracle APEX dazu.

Also hab nen gutes erweitertes Grundwissen.

Hin und wieder darf ich dann mal nen Server updaten und neustarten... WOW

Also wenn dann mach ich nur so klein müll..

Ich hab hier echt keine Lust mehr und will so schnell wie möglich woanders hin. (Die Bezahklung hier ist auch n Witz. 21000€ im Jahr Brutto)

Noch dazu nicht mal unbefristet. Ich will ja auch mal mein Leben planen...

Nur ich weiß nich als was ich mich nu bewerben soll. Mein Wissen beschränkt sich auf die Ausbildung und eben Oracle SQL, Crystal Reports...

Mich würde es wohl mehr reizen auch wieder einen gewissen kaufm. Anteil zu haben wie in der Ausbilung (Schule).

Nächstes Jahr wollte ich auch anstreben den IT-Betriebswirt an der VWA zu machen. Nur dafür brauch man ja 1 Jahr Erfahurng :\

Was mich auch interessieren würde wäre Film und Animation an der SAE in Köln. Aber 1) ist das weit weg (90km) und 2) ja was GANZ anderes......hab da auch keine erfahrungen bzw kaum

mag aber auch sein das ich nur wegen meiner momentanen unzufriedenheit hier in der it nach sowas suche...

Hat wer Tipps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich wundert ist, was hast ud denn in der Ausbildung getan?

Wieso übernimmt dich dein Chef, wenn er

a) keine Arbeit für dich hat

oder

B) dir keine Arbeit zutraut?

Was machen deine Kollegen denn? Dir bleibt eben nur weiterbilden und wegbewerben. Und sprich es nochmal explizit an beim Chef, irgendwas muss er sich ja gedacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du schon die Fortbildungen bekommst und dein Chef verlangt, dass du dich vorbereiten sollst, sieht es ja schon so aus, dass das Unternehmen noch einiges mit dir vor hat. Kannst du nicht einmal in einem offenen Gespärch klären, wo das hin führen soll?

Ansonsten, wenn du der ewige Azubi bleiben sollst, was ziemlich dumm wäre, da einer neuer Azubi güstiger ist, nimm alles an Fortbildungen mit, was du bekommen kannst und dann hau ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich wäre erstmal froh, wenn ich übernommen werden würde. Für mich klingt es nämlich auch so, als ob die großen Aufgaben noch kommen. Und das Gehalt wird bestimmt mit der Erfahrung steigen.

Genau!

Um was fuer eine Branche und firmengroesse handelt es sich bei dir, Te? Denke daran, dass der it-Fachwort nicht unbedingt mehr als du jetzt verdienen koennte. Vom mediendesign mal ganz zu schweigen. Meistens sind die berufe, die einen erfuellen nicht die Bestbezahlten.

Schulungen sind immer gut, bereite dich sehr gut vor, arbeite in der Schulung mit. Der dozent wird dir es danken und das erfaehrt womoeglich dein ag. Vielleicht ist es bei der Schulung ja auch so: was glaubste, wie dein chef aus dem haeuschen ist, wenn du mit auszeichnung bestehst?

Im moment hast du die besten Voraussetzung, um richtig erfolgreich zu werden.

Mein Rat: nutze sie

p.s. Solltest du das anders sehen, dann sich doch mal die Berufs/studienberatung der Bundesagentur fuer Arbeit auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich wäre erstmal froh, wenn ich übernommen werden würde. Für mich klingt es nämlich auch so, als ob die großen Aufgaben noch kommen. Und das Gehalt wird bestimmt mit der Erfahrung steigen.

Findest du?

Wenn man mit 21k einsteigt wird man in 5 Jahren vielleicht so viel verdienen wie der Durchschnitt als Einstiegsgehalt bekommt.

Man kann natürlich froh sein übernommen zu werden, aber doch bitte zu fairen Konditionen. Ansonsten muss man sich halt woanders bewerben.

Und zum Thema froh sein: Wieso liest man diesen Satzt so oft in diesem Forum? Hat keiner mehr Selbstvertrauen? Gut ausgebildete, junge Leute, die was auf dem Kasten haben finden auch einen Job mit vernünftiger Bezahlung und müssen sich nicht für einen Hungerlohn langweilen wie der TE.

An den TE: Ich würde mich definitv woanders bewerben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Man kann natürlich froh sein übernommen zu werden, aber doch bitte zu fairen Konditionen. Ansonsten muss man sich halt woanders bewerben.

Und zum Thema froh sein: Wieso liest man diesen Satzt so oft in diesem Forum? Hat keiner mehr Selbstvertrauen?

Amen. Aber hier im Forum wird das nicht gerne gehört. Es herrscht eher die Grundstimmung, dass man am Anfang jedes sittenwidrige Angebot annehmen sollte. Zu was es führt, hat man ja schon gesehen (wieviel hat hier einer nochmal als Einstiegsgehalt bekommen? 15k?). Dass man mit dieser Einstellung nicht nur das Einstiegsgehalt, sondern auch das Aufstiegsgehalt von sich und allen Kollegen rapide senkt, nimmt man für etwas Berufserfahrung gerne in kauf.

Ein 19 jähriger, der noch bei Mama wohnt und keienrlei Verpflichtungen hat kann für 15k arbeiten gehen. Aber was macht ein, vielelicht, 30 jähriger nach einer Umschulung mit 2 Kindern wenn er beim Vorstellungsgespräch 15k angeboten bekommt und bei Ablehnung ein verdutztes Gesicht vom Arbeitgeber erntet mit den Worten "Der letzte Fachinformatiker hat den Job aber für 15k gemacht!"?

Irgendwann fragen die AGs in ihren Stellenangebote nicht Gehaltswunsch, sondern Zahlwunsch. Wieviel sind sie bereit zu zahlen um bei uns arbeiten zu dürfen? Der mit dem höchten Gebot bekommt die Stelle mit 45h/Woche, 15 Tagen Urlaub, abgegoltenen Überstunden und Grossraumbüro! Krankheitstage werden natürlich vom Urlaub abgezogen. Probezeit 6 Monate, Stelle befristet auf 6 Monate. Kernzeit von 8 bis 18 Uhr, gegessen wird am Arbeitsplatz.

Bearbeitet von Kwaiken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann natürlich froh sein übernommen zu werden, aber doch bitte zu fairen Konditionen. Ansonsten muss man sich halt woanders bewerben.

für 21k ab und zu mal nen server aufsetzten ist mehr als fair :P

Und zum Thema froh sein: Wieso liest man diesen Satzt so oft in diesem Forum? Hat keiner mehr Selbstvertrauen? Gut ausgebildete, junge Leute, die was auf dem Kasten haben finden auch einen Job mit vernünftiger Bezahlung und müssen sich nicht für einen Hungerlohn langweilen wie der TE.

klar wenn man bereit oder in der lage ist auch mal quer durch deutschland umzuziehen, findet man sicher etwas. übernommen zu werden ist aber immer besser als am tag nach der prüfung nicht zu wissen was man nun machen soll.

was mich wundert ist, das der TE offenbar nicht weiß was sein chef mit ihm vorhat. und das ist meiner meinung nach sehr eigenartig, immerhin war er nun ein paar jahre in der firma und vor dem unterzeichnen des arbeitsvertrages sollte man geklärt haben, was nun eigentlich die aufgaben sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Findest du?

Wenn man mit 21k einsteigt wird man in 5 Jahren vielleicht so viel verdienen wie der Durchschnitt als Einstiegsgehalt bekommt.

Man kann natürlich froh sein übernommen zu werden, aber doch bitte zu fairen Konditionen. Ansonsten muss man sich halt woanders bewerben.

Und zum Thema froh sein: Wieso liest man diesen Satzt so oft in diesem Forum? Hat keiner mehr Selbstvertrauen? Gut ausgebildete, junge Leute, die was auf dem Kasten haben finden auch einen Job mit vernünftiger Bezahlung und müssen sich nicht für einen Hungerlohn langweilen wie der TE.

An den TE: Ich würde mich definitv woanders bewerben!

Nuja so sehe ich das auch.

Gelernt habe ich Informatikkaufmann. Mit 88% abgeschlossen.

Es wurde ja auch gesagt ich soll diverse Sachen machen. Davon hab ich jetzt seid Juni aber nix gesehen weil ich immer nur irgendwas lesen soll und sonst nur Azubi Aufgaben bekomme.

habe mir mal 2 Stellenangebote angesehen, sind recht unterschiedliche Sachen.

Wollte mal fragen was ihr so dazu meint und was man da so verlangen könnte als Einstiegsgehalt.

Nummer 1)

Mitarbeiter (m/w) IT-Organisation

Ihre Aufgaben:

Bestellabwicklung, Überwachung von Lieferterminen, Korrespondenz sowie Rechnungsprüfung

Anlage, Pflege und Aktualisierung der hausinternen Datenbanken

First Level Support und User Helpdesk

Verwaltung des Antragswesens (Berechtigungen, Hard-/Software etc.)

Bearbeitung von Reklamationen und Gewährleistungsansprüchen

Verantwortliche Führung der Auftrags- und Bestellakten

Termin- und Reisemanagement

Vertretung der Fachbereichssekretärin

Ihr Profil:

Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung

Erste Berufserfahrung in vergleichbarer Position

Sehr gute MS Office Kenntnisse

Hohe IT-Affinität sowie gute Kenntnisse der gängigen PC-Anwendungen

Ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie teamorientierte Arbeitsweise

Reisebereitschaft

Englischkenntnisse sind von Vorteil

Nummer 2)

Ihre Aufgaben:

Netzwerkbetreuung

Serveradministration (Windows / Linux)

Administration der Druckersysteme

Installation, Einrichtung und Wartung von Client-Rechnern (Windows 98 / Windows XP)

Einweisung von Kunden in das BFS-Internetportal (Desktopbetreuung)

Support von Kunden bei Schnittstelleneinrichtung, Datenübertragungsfehlern, etc.

Unsere Anforderungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung zum / zur Informatikkaufmann/ -frau oder vergleichbare Ausbildung

Erste einschlägige Berufserfahrung

Erfahrung in der Kundenbetreuung

Kommunikationsstärke und ausgeprägte Serviceorientierung

Leistungsorientierung und Einsatzbereitschaft

Oder aber als drittes Datenbankadministrator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung