Jump to content

Winterprüfung 2010 - in GH1 15 Minuten gestohlen Frankfurt (Praunheim)

Empfohlene Beiträge

Hallo FISIs aus Frankfurt,

es ist ja allgemein bekannt, dass GH1 in der Winterprüfung 2010 recht eng bemessen war.

Was bis jetzt allerdings noch kaum angesprochen wurde, ist die Tatsache, dass den FISIs in Frankfurt (Prüfungsort Praunheim) nochmals 15 Minuten gestohlen wurden.

Um 8 Uhr hieß es, dass wir noch kurz auf Zuspätkommer warten.

Daraufhin haben wir kurz nach 8 mit den Formalitäten angefangen, was man alles nutzen darf und was nicht.

Das man ja gar nicht aufgeregt sein brauch (warum auch???).

Dann noch, dass die Leute gehen können, wenn man krank ist... usw, usw...

Nachdem die Schnalle dann mit ihren Witzen fertig war, haben wir noch die Namen und Prüflingsnummern eingetragen.

Schlussendlich haben wir dann um 08.20 Uhr mit der Prüfung begonnen.

Nur leider war die Frau der IHK der Meinung, wir hätten bereits um 08.05 Uhr angefangen!

Somit wurde uns in dem knapp bemessenen GH1 nochmals eine viertel Stunde genommen.

Nun habe ich auch noch über andere erfahren, dass die zwei Uhren in dem Raum unterschiedlich gingen. :eek

Gut möglich, dass sie beim Start auf die eine Uhr, beim beenden auf die andere Uhr geschaut haben.

Anders kann ich mir diesen "Skandal" nicht erklären...

Nach Rücksprache mit dem Lehrer wurde uns gesagt, dass wir auch in diesem Fall Beschwerde einreichen können.

Und ich denke, dass sollten wir auch tun.

Habt ihr eventuell auch auf die Uhr geschaut und könnt das bezeugen?

Dann geht bitte zu eurem Betrieb und reicht Beschwerde ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar nicht in Frankfurt geschrieben, aber wenn die Uhren an dem Ort wirklich unterschiedlich gingen, würde ich versuchen von dem Verantwortlichen für den Veranstaltungsort eine Stellungnahme zu bekommen.

Eventuell lassen sich von den Uhren noch Fotos machen die belegen dass die Uhrzeit der beiden abweicht.

Sobald dies geschehen ist würde ich die IHK damit konfrontieren und um Stellungnahme bitten. Sofern Fotos gemacht wurden sollte man darauf hinweisen und diese auf bitten zur Verfügung stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab im selben Raum geschrieben!

Aber immer nur auf eine Uhr geguckt und jetzt wo du es sagst kann das durchaus stimmen, ich hab mich nähmlich gewundert wie schnell die Zeit vergeht. Einige von uns waren bei HS 3 von 5 und mussten dann abgeben!

Wo hing die zweite Uhr? Ich weiss nur von der direkt links neben der Eingangstür. Hatte selber keine Uhr an an dem TAg sonst wärs mir vllt aufgefallen:upps ...wahrscheinlich war ich deswegen so hektisch und hab mir in den letzten 10 min noch schöne Flüchtigkeitsfehler reingehauen :(

Ach die IHK ist einfach unstrukturiert und ein Verein ohne Gehirn:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach die IHK ist einfach unstrukturiert und ein Verein ohne Gehirn:rolleyes:

Ach, die IHK ist schuld an einer Sache, die du noch nicht einmal überprüfen kannst, da du selber schreibst

Hatte selber keine Uhr an an dem TAg

Unabhängig davon, ob die Vorhaltungen nun stimmen: schau in die Nach-Prüfungs-Threads der vergangenen Jahre: die Zeit war immer knapp. Und unter Stress fühlt sich die Zeit noch viel kürzer an als im stillen Kämmerchen, wenn man alte Prüfungsaufgaben übt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was interessieren mich Prüfungen zu vor? Wenn das Ergebniss da ist und es schlecht ausfällt heissts: Warum ist das denn jetzt passiert? Die IHK in Frankfurt ist generell schläfrig. Wenn du dort anrufst und nach ner Information fragst und am nächsten Tag nochmal anrufst erhält du ne andere Antwort als am Vortag. Alleine das in der Sommerprüfung das Buch in WiSo bei manchen Prüfungen erlaubt war und bei anderen nicht war schon dreist, genauso wie Musterlösungen die falsch sind und die Prüfungen von Leuten korrigiert werden die teilweise mit dem Thema nicht vertraut sind sondern die Musterlösung dann als richtige Lösung nehmen und selber nicht nachdenken.

Für die Zeiteinhaltung ist die IHK zuständig und nicht ich. Darauf muss man sich verlassen können.

Ja ich bin ja böse weil ich die IHK schlecht rede..Menschen machen ja auch Fehler aber die IHK komischer weise zu viele weil dort keine Struktur vorhanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was interessieren mich Prüfungen zu vor? Wenn das Ergebniss da ist und es schlecht ausfällt heissts: Warum ist das denn jetzt passiert? Die IHK in Frankfurt ist generell schläfrig. Wenn du dort anrufst und nach ner Information fragst und am nächsten Tag nochmal anrufst erhält du ne andere Antwort als am Vortag. Alleine das in der Sommerprüfung das Buch in WiSo bei manchen Prüfungen erlaubt war und bei anderen nicht war schon dreist, genauso wie Musterlösungen die falsch sind und die Prüfungen von Leuten korrigiert werden die teilweise mit dem Thema nicht vertraut sind sondern die Musterlösung dann als richtige Lösung nehmen und selber nicht nachdenken.

Für die Zeiteinhaltung ist die IHK zuständig und nicht ich. Darauf muss man sich verlassen können.

Ja ich bin ja böse weil ich die IHK schlecht rede..Menschen machen ja auch Fehler aber die IHK komischer weise zu viele weil dort keine Struktur vorhanden ist.

Sorry, mein Tipp: Spar dir hier über die IHK zu lästern. Stößt hier bei den Mods auf absolut taube Ohren, die IHK ist nie schuld sondern nur der "dumme" Prüfling ;)

Habe übrigens auch in FFM Praunheim geschrieben, und das mit der Zeit kann durchaus sein...wir haben verspätet angefangen, ich habe nur soweit dann vertraut dass die Leute vorne die Zeit mit draufrechnen...hatte eine Uhr dabei, nur in dem Stress bei der Aufgabe habe ich nur so ungefähr drauf geachtet wo der Zeiger sein sollte am Ende...wenn du nochmal eine Beschwerdemail gerade zu FFM aufsetzen möchtest bin ich dabei, die letzte zum allgemeinen GH1 Teil ist ja schon von mir mit 58 Leuten raus gegangen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, erst nochmal Danke an Lunautic für die Mühe mit der Mail...

Ich hatte auch nur die eine Uhr im Blick (und natürlich meine) über den IHK-Mitarbeitern.

En Kollege sagte mir das mit der zweiten Uhr.

Ich habe mich schon gewundert, dass niergendwo hingeschrieben wird, wann wir abgeben sollen.

Und ich bin fest davon ausgegangen, dass wir um 10 vor abgeben. und nich um fünf nach halb...

Ein Mitschüler ging auch sofort zu der Dame hin und hat das angemerkt.

Aber sie meinte, wir hätten 5 nach angefangen! Aber es kann ja absolut nicht sein.

Ihr wisst ja wie lange sie noch geschwätzt hat...

Es ist natürlich die Frage, wie man da vor geht!?

Hab mit meinem Betrieb gsprochen. Da wurde mir gerade, dass ich eine Mail hinschreiben soll. Das will ich auch auf jeden Fall tun.

Andere Betriebe haben / wollen es machen.

Kann mir vorstellen, dass es in dem Fall so mehr bringt.

Aber eine Sammelmail halte ich auch für gut.

Wegen mir kann ich gerne am Wochenende einen Text verfassen.

Eventuell wäre es sinnvoll, dass es über jemand anders verschickt wird, als wenn ich erst eine "persönliche" Mail hinschicke (was ja schon mit dem Betrieb abgesprochen ist) und dann nochmal eine mit dem gleichen Inhalt.

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war nicht dabei und ich kann nicht für Frankfurt sprechen, aber in München und Obb. ist es vollkommen egal wieviel Uhren in welchen Räumen hängen und welche Zeit sie aufweisen.

Die Zeit wird mittels eigenen Uhren gestoppt und in den Formularen zur Prüfung vermerkt. Somit sollte man dies erst einmal klären, bevor man irgendwelche Anschuldigungen erhebt.

Sollten diese allerdings zu Recht sein, so ist eine Einsichtnahme und dann Beschwerde der richtige Weg.

Gruß

Cath

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, mein Tipp: Spar dir hier über die IHK zu lästern. Stößt hier bei den Mods auf absolut taube Ohren, die IHK ist nie schuld sondern nur der "dumme" Prüfling ;)

Nein. Das ist falsch.

Was hier aber sauer aufstösst sind Vorhaltungen ohne Hand und Fuss.

Hat irgendwer nachweisbar die Zeiten notiert?

Gibt es weitere Zeugen dafür?

Ein "ich mein, das war so, hatte aber keine Uhr dabei" ist nicht gerichtsverwertbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Hand und Fuß...

genau darum gehts ja. Ich und auch Kollegen haben auf die Uhr geguckt und es festgestellt!

Deswegen hab ich das Thema ja angesprochen, weil es ja darum geht, ob es eventuell noch andere "gemerkt" bzw. gestoppt haben.

Aber alle die in Praunheim waren ist doch wohl nachvollziehbar, dass es mit 08.05 Uhr nicht sein kann, da wir nach der Wartezeit noch das ganze Formale gemacht haben...

und wenn man es so detailliert aufschreibt und noch Zeugen finden, hat man doch eventuell ne Chance...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... genauso wie Musterlösungen die falsch sind und die Prüfungen von Leuten korrigiert werden die teilweise mit dem Thema nicht vertraut sind sondern die Musterlösung dann als richtige Lösung nehmen und selber nicht nachdenken.

Kannst du deine Behauptung irgendwie belegen (insbesondere den zweiten Teil)?

Erster Ansatzpunkt wäre sicher eine Liste aller Korrektoren mit jeweiligen Lebenslauf, Wissensstand und psychologischen Gutachten?

Zumal gab es die ganzen Jahre keine Musterlösungen, sondern lediglich Lösungshinweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe auch in Frankfurt (Praunheim) geschrieben und kann auch bestätigen das wir nicht um 8:05 angefangen haben.

Die Dame hat ja ewig lange gelabert und witze gerissen.

Mir kam die gefühlte zeit bei GA1 kürzer vor als in GA2 und ich war wohl gemerkt bei beiden sehr angespannt.

Mein Betrieb reicht nächste Woche auch noch beschwerde ein.

Wenn das noch mehrere machen kann sich die IHK da nicht rausreden!

MFG inuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir kam die gefühlte zeit bei GA1 kürzer vor als in GA2 und ich war wohl gemerkt bei beiden sehr angespannt.

Wogegen willst du dich beschweren? Dass deine Gefühle nicht stimmen?

Bitte, macht euch nicht lächerlich, wenn ihr euch beschweren wollt, muss das Hand und Fuss haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Chief Wiggum

du hast nicht in Praunheim geschrieben, oder :confused:

hät ich das alles vorher gewusst, hätte ich die Uhr sicherlich gefilmt :upps

@inuma

finde gut, dass du auch über den Betrieb gehst. Kenn jetzt schon mehrere Unternehmen die dagegen angehen wollen. Wenn man dabei war, und es schildern kann wie der zeitliche Ablauf ungefähr war, bringt es durchaus etwas.

Ich habe in meiner E-Mail nochmal extra aufgelistet, wie es zeitlich einzuordnen war.

Also das gegen 8 Uhr noch auf Zuspätkommer gewartet wurde. Und dann nochmal das Formale einzel aufgelistet.

Da muss jedem klar sein, dass es nicht um 08.05 Uhr hätte anfangen können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich mich erinnere haben wir um ca. 09:35 abgeben müssen, was impliziert bedeutet, dass wir um 8:05 hätten anfangen müssen. Allerdings wurde bis ca. 08:05 auf Nachzuüglier gewartet... Da waren irgenwdie 1 oder 2 Stühle nicht besetzt. Dann hat die nette Frau G. ihre Witze gerissen, etwas über das Spicken sowie den Toilettengang berichtet und schließlich durften wir die Prüfung rausholen, wobei wir zunächst noch angeleitet wurden, wie man seinen Namen und die Nummern da einträgt. Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass die FIAE 5 HS haben, und die FISI 6 HS. Danach durfte man dann endlich anfangen. Und ja, so im nachhinein ist jetzt auch klar, warum die Zeit so knapp war -.- Hatte mit der Uhr für jede Aufgabe 20 Minuten eingeplant (4x20) und immer Start/Ende auf ein Papier geschrieben, und hab mich dann gewundert, warum ich abgeben muss als ich den letzten Schritt gerade so "fertig" bekommen habe. Ich hatte keine Zeit/Chance nochmal drüber zu schauen, obwohl ca. noch 10 Minuten Zeit gewesen wären. Ich schau mal wenn ich daheim bin ob ich den Zettel noch in dem Umschlag der Prüfung habe ums verifizieren zu können.

Allerdings wüsste ich jetzt auch nicht was das im Nachhinein ändern sollte... Ich denke nicht, dass die IHK sagt "okay, dann kommt nochmal alle her und schreibt in 10 Minuten das hin wozu ihr keine Zeit mehr hattet". Wenns ganz schlecht läuft müssen wir dann da nochmal antanzen und die komplette GH1 neu schreiben (hoffentlich nicht!)... Also überlegt euch das lieber mal bevor ihr euch beschwert. Ich für meinen Teil bin froh das es rum ist, auch wenn GH1 nicht so optimal verlief wie man es sich im Vorfeld vielleicht erhofft hat. GH2 und WISO sollten dafür ausgereicht haben um zu bestehen denke ich...

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ohne Hand und Fuß...

genau darum gehts ja. Ich und auch Kollegen haben auf die Uhr geguckt und es festgestellt!

Deswegen hab ich das Thema ja angesprochen, weil es ja darum geht, ob es eventuell noch andere "gemerkt" bzw. gestoppt haben.

Aber alle die in Praunheim waren ist doch wohl nachvollziehbar, dass es mit 08.05 Uhr nicht sein kann, da wir nach der Wartezeit noch das ganze Formale gemacht haben...

und wenn man es so detailliert aufschreibt und noch Zeugen finden, hat man doch eventuell ne Chance...

also ich war auch dabei und hab leider auch nicht auf die uhr geschaut ... aber es war dwefinitiv später als 8:05! problem ist nur das wirs im nachhinein nicht beweisen können und die ihk wirds abstreiten -.- drecksladen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie sollten wir das auch beweisen...

es gibt ja Leute die auf die Uhr geguckt haben. und da hat es ja auch nichts gebracht, dass es sofort bei der Abgabe reklamiert wurde.

Aber wenn sich jetzt mehr Leute zusammenfinden die sagen, dass es unmöglich sein kann, dass wir um 08.05 angefangen haben, wird es was bringen.

Aber dafür muss man halt auch ne Mail an die IHK schreiben.

Wenn sie viele beschweren, können sie es nicht abstreiten...

aber man muss halt auch was tun ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vorweg: nein, ich habe nichts mit der Winterprüfung 2010 zu tun, und nein, ich arbeite auch nicht für die IHK Frankfurt/Main. Aber ja, ich kann den allgemeinen Ärger hier verstehen.

Auffällig ist trotzdem, das es nach absolut jeder Abschlussprüfung Morddrohungen gegen die IHK gibt.

Besagte "nette Frau G." ist die einzige Person, die hier möglicherweise einen Fehler gemacht hat. Wenn, dann kann man diesen Fehler wohl nicht der Körperschaft IHK ankreiden.

Wie dem auch sei, in 75 von 90 Minuten kann man, wenn ich mich nicht verrechnet habe, 83 von 100 Punkten holen (hochgerechnet). Es ist also davon auszugehen, das der Großteil bestanden hat (>= 70%, wie bei jeder Prüfung, schon wegen der Normalverteilung).

Ob jemand bestanden hat und wenn ja wer, entscheidet allerdings wiederum nicht die Körperschaft IHK, sondern alleine der Prüfungsausschuß. Eure geplanten Protestaktionen können IMHO bestenfalls dazu führen, das Mitarbeiter der IHK die Prüfungsausschüsse (deren Mitglieder keine Mitarbeiter der IHK sind) bitten, den GH1-Teil etwas großzügiger zu bewerten. Ob die PA das dann tun steht auf einem anderen Blatt.

Ein Widerspruch gegen ein Prüfungsergebnis ist allerdings erfahrungsgemäß praktisch aussichtslos, zumal wenn die Prüfung insgesamt bestanden worden ist.

Darum mein Rat an alle, die heute schon die Messer wetzen: Lasst das ganze einfach an euch heran kommen.

Reinhold

(das Userbild habe ich NICHT eigens für diesen Beitrag gewechselt)

bearbeitet von Reinhold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung