Jump to content

Webdeveloper/Designer Abschlussarbeit

Empfohlene Beiträge

@Dusk

<i>Wozu? Welchen Nutzen?

Warum nicht gleich Joomla? Drupal? Nein, die Einarbeitungszeit ist nicht zu schwer.

</i>

Wenn ich ein CMS nutze dann nur TYPO3 falls ich ein "mini CMS" nutze für ultra wenig Content dann Wordpress.

Extension zu entwickeln wird hier ja zu "minder" bewertet daher lasse ich das vorerst genau wie ein Relaunch der Firemhomepage.

Falls ich ein CMS in PHP Entwickeln sollte dann ein MINIMALES zudem für Flashpixx in *OOP ;) weil:

1 - Die einige Kunden nicht einmal mit Simplen CMS wie Wordpress oder Joomla klarkommen

2 - Sie einfach nur TEXT ändern wollen, keine Milliarde Buttons und irreführende Farben sehen möchten.

Aber darum geht es ja inzwischen nicht mehr.

Welchen Nutzen vom neuen CMS in NODEJS man hat?: Node.js ist eine neue Technologie welches

Serverseitiges (Serverlastiges-javascripting sprich das Gegenstück zu Ajax) ermöglicht.

Was durchaus das Web in Zukunft revolutionieren wird gar schon dabei ist.

Ich würde damit nur einen GRUNDSTEIN für die Opensorce Szene setzen wollen und um GottesWillen kein TYPO3 in NODE.JS realisieren! Sondern meine Punkte 1 und 2 in Kombi mit dieser Neuen Technik.

Klar ist es schwer ein CMS zu entwickeln ich könnte es mir auch zur Aufgabe machen es erst einmal rein zu planen.

Zudem ist es nur ein Gedanke ich bin im 2 Lehrjahr und Nodejs ist evt. auch nicht das Richtige für ein MINI CMS.

<i>JS Game Engine? Benutz doch gleich Silverlight.

</i>

Deiner Ironie allen Respekt aber,

ich denke du bist dir bewusst dass das Pluginlastiges Scripten im Netz aussterben wird.

Zynga kauft nicht zum "spaß" Firmen auf welche sich auf JS GameEngines spezialisiert haben.

Javascript ist dabei eine Riesen Renaissance zu erleben!

@Der Kleine

<i>Im Homepageerstellen gehört ein wenig mehr dazu, als nur der FIAE - Teil,

dem ein Anwendungsentwickler alleine kaum bewältigen kann.

</i>

Ich bin Webentwickler und will meine Karriere mit der Ausbildung ergänzen.

Ich Berate, Designe und Entwickle. Der Kunde und ich sind von

Anfang bis zum Ende des Projektes zu Kontakt.

Darum ist es für mich Sinnvoll in der Projektarbeit so etwas Ähnliches auszuarbeiten.

Verstehe auch nicht warum Webentwicklung so kleinlich verachtet wird?!?

@flashpixx

Ich und mein Bekanntenkreis Coden PHP rein objektorientiert dank Flow3 bald auch aspektorientiert

alles andere ist 90er(genau wie Flash oder Silverlight ;) ).

Auch verstehe ich nicht was für ein Problem du mit Scriptsprachen hast?

Facebook, Youtube und viele andere kommen mit "Schriftsprachen" auch ganz gut aus.

Und wer net OOProgrammiert ist meines erachtens selber schuld und verliert Wichtige Funktionalitäten

wie zB. PDO in PHP womit sich eins deiner "Probleme" die "SQL Injektion" mit wenigen Zeilen Code lösen lassen.

@tennessee

danke für deine Ideen

Villt ist das alles Falsch!

Darum bin ich hier und erhoffte es gibt noch andere WEBentwickler, Kommunikationsdesigner oder ähnliches die evt. von Ihren Projekten berichten könnten.

Aber finde grummelge Informatiker für die alles nicht assemblerisch-nahe kein Informatik ist.

grüße

bearbeitet von froschfrau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich und mein Bekanntenkreis Coden PHP rein objektorientiert dank Flow3 bald auch aspektorientiert

aspektorientierte Programmierung steckt noch in den Anfängen und vor allem ist es extrem speicherintensiv um die Joint-Punkte zu verarbeiten bzw die Traces zu verfolgen. Bis das wirklich Einsatz findet und auch performancetechnisch mit den aktuellen Paradigmen mithalten kann, werden noch einige Jahre vergehen.

Auch verstehe ich nicht was für ein Problem du mit Scriptsprachen hast?

Facebook, Youtube und viele andere kommen mit "Schriftsprachen" auch ganz gut aus.

Scriptsprachen setzen immer einen Laufzeitkompiler bzw entsprechendes Caching voraus. Sie haben durchaus ihre Berechtigung für diverse Projekte, aber in vielen Bereichen ist ein architekturspezifischer Code durchaus effizienter als eine Scriptsprache. Multithreading ist bei fast allen Scriptsprachen nicht-deterministisch angelegt, weil das Script letztendlich durch eine Umgebung ausgeführt wird. Dadurch sind sie eben im Verhalten nicht identisch mit einem Binärcode und liefern auch laufzeittechnisch durchaus unterschiedliche Ergebnisse

Und wer net OOProgrammiert ist meines erachtens selber schuld und verliert Wichtige Funktionalitäten

wie zB. PDO in PHP womit sich eins deiner "Probleme" die "SQL Injektion" mit wenigen Zeilen Code lösen lassen.

Die Frage ist, ob es auch wirklich so gemacht wird. Ich kenne noch Firmen, die in .NET arbeiten, aber ihre Strukturen aus den Altsystemen, die in Cobol geschrieben wurden, einfach übersetzt haben. Somit ist es letztendlich prozeduraler (wenn überhaupt) .NET Code.

Aber finde grummelge Informatiker für die alles nicht assemblerisch-nahe kein Informatik ist.

Ich halte es für jeden Informatiker unverzichtbar, dass er einmal in seinem Leben ASM Code gesehen und auch mal kleine Beispiele umgesetzt hat, denn nur dann versteht man wirklich was ein Rechner macht.

Java, PHP o.ä. sind alles gute und auch durchaus berechtigte Systeme, aber viele Entwickler verlassen sich blind darauf. Z.B. Multithreading in Java ist eben nicht-deterministisch (außer es ist die Realtime Erweiterung), was letztendlich massive Konsequenzen für den Algorithmus hat. In PHP entsprechendes Threading wird nicht unterstützt bzw. d.h. eine Webanwendung die z.B. Graphstrukturen verarbeitet, wie sie im Web ständig vorkommen, können nicht parallel durchgeführt werden.

Letztendlich muss somit sich jeder Informatiker / ITler die Frage stellen, ob er die richtige Sprache passend für die Problemstellung wählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht darum, dass du eine begrenzte Zeitspanne zur Verfügung hast und du die nicht überwiegend mit Programmieren verbringen wirst - also setz' doch bitte Projekte um, die zeitmäßig auch zu machen sind. Ja, ich weiß, dass es schlimm sein kann, 'ne Game Engine zu schreiben, die etwas taugt und selbiges ists auch mit dem CMS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 - Die einige Kunden nicht einmal mit Simplen CMS wie Wordpress oder Joomla klarkommen

2 - Sie einfach nur TEXT ändern wollen, keine Milliarde Buttons und irreführende Farben sehen möchten.

Naja, warum sollte Punkt 1 bei dir anders sein? Dazu gehören Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich von Ergonomie und Usability. Du könntest natürlich eine Lösung für exakt diesen einen Kunden entwickeln und hättest dann nicht die Probleme wie andere Anbieter, die eine gewissen Anspruch auf Vielseitigkeit erheben.

Wenn sie tatsächlich wie in Punkt 2 genannt nur Text ändern wollen, dann würde ich das Wort "CMS" bald gar nicht mehr in den Mund nehmen. Das sind letztlich nur noch drei Buttons mit "Text ändern", "Text speichern" und "Abbrechen" und damit ungeeignet für ein Projekt (wobei es auch kein gutes Projekt wäre, wenn "Milliarde Buttons" und "irreführende Farben" dazu kämen).

Von dieser ganzen CMS-Idee würde ich mich verabschieden. Das wurde bereits hundertfach in OpenSource-Anwendungen gut gelöst und daher sollte es nur in ganz ganz speziellen Fällen überhaupt in Betracht gezogen werden, das Rad hier neu zu erfinden. Die Idee wird nicht sonderlich besser, indem man das Ding dann mit HTML5 und viel JavaScript umsetzt. Das gleiche gilt für Foren, Gästebücher, Blogs, Galerien...

Ich würde auch nicht versuchen Gott weiß wie innovativ zu sein. Der Punkt Erweiterbarkeit bzw. Zukunftsfähigkeit ist für den Kunden sicher nicht zu vernachlässigen, aber er ist eben auch nur einer von vielen Aspekten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann mir nicht vorstellen das z.B ein in PHP realisiertes Frontcontroller Pattern oder ein mit Javascript erstellter Form Builder (JotForm) vom Prüfungsausschuss abgelehnt wird. Da steckt weit aus mehr Hirnschmalz drin als in einem .Net Progrämmchen.

Wenn du mir ein gefallen tun willst erstellst du ein Form Builder auf Basis von Zend_Form. Könnte ich gut gebrauchen und ich würde mir die Arbeit sparen :D

bearbeitet von trollr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da steckt weit aus mehr Hirnschmalz drin als in einem .Net Progrämmchen.

Schreib doch eine FastCGI Anwendung in C++, die das MVC-Pattern in PHP umsetzt und den Code als PHP-Skript liefert. Steckt weitaus mehr Hirnschmalz drin in so einem PHP-Progrämmchen. Aka: spar dir das Dummgelaber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schreib doch eine FastCGI Anwendung in C++, die das MVC-Pattern in PHP umsetzt und den Code als PHP-Skript liefert.

Das ergibt keinen Sinn.

Man kann wohl nicht bestreiten das .Net Projekte eher zugelassen werden als weitaus komplexere scriptbasierte Projekte. Diese Tendenz spiegelt sich auch hier im Forum wieder.

Steckt weitaus mehr Hirnschmalz drin in so einem PHP-Progrämmchen. Aka: spar dir das Dummgelaber.

Respekt...

P.S: Ich bin auch .Net Entwickler aber ich schaue einfach auch über den Tellerrand lieber Dusk

bearbeitet von trollr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ergibt keinen Sinn.

Schlichtweg, falls du die Ironie nicht verstanden hast, noch mal für dich: dein Gelaber gibt auch keinen Sinn. ;)

Zum Thema Tellerrand: ja, ich bin auch C++ler, PHPler und noch so einiges mehr. Fein. PHP wird genauso akzeptiert und bewertet, genauso wie Python, Ruby on Rails und der ganze andere Schmäh. Es geht darum, ein Problem zu lösen und das im betrieblichen Umfeld und wenn das nun mal mit .NET arbeitet, hat er das mit .NET zu machen. Ich merke zwar, dass du dich anhand deiner Webentwicklungskenntnisse für unglaublich elitär und überhaben fühlst, aber du degradierst dich gerade sowas von selbst, also lass es in Zukunft einfach. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wüsste nicht wo mein Gelaber keinen Sinn ergibt, im Gegensatz zu deinem Quatsch der wohl lediglich darauf abzielt hieraus einen Trollfeed zu machen.

Ich merke zwar, dass du dich anhand deiner Webentwicklungskenntnisse für unglaublich elitär und überhaben fühlst, aber du degradierst dich gerade sowas von selbst, also lass es in Zukunft einfach.

Du solltest in die Personalecke wechseln. Deine Fähigkeiten zwischen den Zeilen zu lesen sind wirklich beachtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung