Jump to content

2 Ausbildungsberuf in der IT Branche möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe das nicht vor, möchtes das nur mal wissen.

Ich bin jetzt IT-Systemelektroniker, dürfte ich jetzt eigentlich noch eine Ausbildung zum Fachinformatiker und IT-Systemkaufmann absolvieren? Ich habe mal gehört, das es nicht möglich ist, sowie auch Elektroniker, Kfz Mechatroniker und sonstige elektronischen Berufe. Auch wenn ich jetzt die jetzige Ausbildung nicht geschaft hätte, dürfte ich die Ausbildung auch nicht absolvieren, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiss ist es erlaubt (warum auch nicht?). Es gibt sogar Superschlaue, die erst den FISI und dann den FIAE machen (oder umgekehrt).

Viel wichtigier ist aber: Es macht überhaupt keinen Sinn.

Intelligenter wäre der nächste Schritt z.B. zum IHK Operative Professional (bzw. falls nötig den IT-Spezialisten), Techniker, etc.

bearbeitet von bigvic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich mal irgendwo gelesen, wo ich mich mit den Brufen auseinandergesetzt habe.

Ich möchte auf jedenfall Weiterbildungen machen für entsprechende IT Systeme. Ich habe auch den Gedanken den Ausbilderschein bei der IHK zu machen, aber das geht ja erst, wenn man mehrere Jahre Berufserfahrung hat, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es dürfte kein sonderlich großes Problem sein, den Ausbilderschein unmittelbar nach der Ausbildung zu absolvieren. Ich für meinen Teil habe ihn ein knappes Jahr nach dem Abschluss gemacht und es hat niemand danach gefragt. Möglicherweise gibt es die Auflage, ihn erst ab einem bestimmten Zeitpunkt anwenden zu können. Sonderlich knauserig ist man bei der Auswahl der Ausbilder allerdings nicht.

Mein Eindruck ist aber ehrlich gesagt, dass dir bislang noch die Reife und fachliche Erfahrung fehlt, um einen Auszubildenden zu betreuen. Wie mir scheint, hast du mit dem Lernen selbst genug Probleme, so dass ich eigentlich zum jetzigen Zeitpunkt davon abraten würde, dass du andere (be-)lehrst.

Zum Thema Netzwerk gibt es einige Weiterbildungsmöglichkeiten bzw. (Hersteller-)Zertifikate. Eine weitere Ausbildung zum FISI oder dergleichen finde ich auch ziemlich sinnfrei. Man muss Dinge auch mal abhaken und sich dann weiterentwickeln. Die (fast) gleiche Ausbildung nochmal zu machen, zeugt nicht gerade davon, dass sich jemand weiterentwickelt und Rückschläge auch mal wegsteckt.

bearbeitet von gimbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt unterschiedliche Arten von Lehrgängen, z.B. Lehrgänge die nur am Wochenende stattfinden, Online-Lehrgänge oder auch Vollzeitlehrgänge. Der Vollzeitlehrgang geht ziemlich genau 2 Wochen (also 10 Tage). Kostenpunkt dürfte alles in allem bis um die 750 Euro liegen (Kursgebühr und Prüfungsgebühr). Man macht eine Unterweisungsprobe (praktischer Prüfungsteil) und eine schriftliche Prüfung (Multiple-Choice-Aufgaben).

Das ist - wie halt immer - aber abhängig von der IHK. Nicht alle IHKs bieten auch alle Kursformen an. Weitere Informationen findest du sicherlich hier im Forum und bei der zuständigen IHK (wobei du hier im Gegensatz zur Ausbildung recht freie Auswahl hast, der Schein dürfte von allen IHKs akzeptiert werden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit einem Ausbilderschein hat man bessere Chancen bei Firmen.

Aha. Als was?

Ich will dir nix ausreden, schaden tut es ja nicht. Ich rate dir nur dich eher fachlich weiterzubilden, anstatt sowas zu machen (direkt nach der Ausbildung).

Ausser natürlich du willst primär Ausbilder werden, was eigentlich nichts mehr mit IT zu tun hat, sondern mit Personalentwicklung.

Mich wundert es halt, wie du von einer zweiten Ausbildung (Fokus IT) jetzt auf einmal den AdA-Schein machen willst. Weisst du wirklich was du willst? Ich glaubs ehrlichgesagt nicht.

bearbeitet von bigvic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich nicht viel Zeit mit diesem "Kaffekränzchenkurs" verlieren wollte, habe ich daher den Vollzeitkurs gemacht. In 10 Tagen + 2 Prüfungstage war die Sache damit erledigt. Macht mach den Kurs nur an Wochenende oder dergleichen, dauert es natürlich schon ein paar Monate und man blockiert sich ggf. andere Weiterbildungen oder tut sich zumindest schwer damit, noch eine andere Weiterbildung in dieser Zeit anzugreifen.

Die Kosten übernimmt u.U. der Arbeitgeber, dass muss man halt abklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit einem Ausbilderschein hat man bessere Chancen bei Firmen.

Sagt wer?

Und als was?

Ausbilder ist nicht unbedingt ein Sprung auf der Karriereleiter!

Eine zweite Prüfung (inkl. Abschlussprojekt) kann man problemlos ablegen. In wie weit Dir das was bringt, steht auf einem anderen Blatt.

GG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da ich nicht viel Zeit mit diesem "Kaffekränzchenkurs" verlieren wollte, habe ich daher den Vollzeitkurs gemacht. In 10 Tagen + 2 Prüfungstage war die Sache damit erledigt. Macht mach den Kurs nur an Wochenende oder dergleichen, dauert es natürlich schon ein paar Monate und man blockiert sich ggf. andere Weiterbildungen oder tut sich zumindest schwer damit, noch eine andere Weiterbildung in dieser Zeit anzugreifen.

Dito.

Zum Thema Ausbilderschein: Nimms mir nicht übel, aber da du scheinbar nicht in der Lage bist, dir selber Informationen über eine einfache IHK Weiterbildung zu besorgen, bist du sicherlich nicht in der Lage, Azubis zu betreuen und die Ausbildung zu planen :rolleyes:

Ich schließe mich der Meinung hier an: Mach eine (oder zwei oder drei oder...) fachliche Weiterbildung und schau, dass du da ein ordentliches Fundament aufbaust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung