Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich muss auch wenn es wohlmöglich vielen nicht gefällt Paley beipflichten.

Vorneweg: Ich bin männlich :)

Ich sitze gerade in einem Büro mit etwa 10 Leuten. Die Hälfte davon sind Frauen. Es sind im Prinzip 2 große Tische mit jeweils 5 Arbeitsplätzen. Ich sitze dem 2ten Tisch, an dem primär Frauen arbeiten mit dem Rücken zugewandt und muss leider sagen hinter mir herrscht in unregelmäßigen Abständen chaotische Unruhe. Dabei geht es um Dinge die an der Arbeit eigentlich nichts verloren haben z.B Hauskauf, Autokauf, Klamotten, arbeitsfreie Zeit u.s.w.

Wenn auch nicht ganz objektiv betrachtet, da ich als Programmierer enorm unter der Unruhe leide, kann ich etwa sagen das dass täglich ca 2h in Anspruch nimmt. Nebenher noch private Telefonate etc. Gespräche werden grundsätzlich nicht ruhig mit seinem Nachbarn geführt sondern in einer Lautstärke das selbst das Nachbarbüro am Abend die kompletten Gespräche wiedergeben kann.

Meine bisherigen Erfahrungen zeigen das Männer einfach während der Arbeit wesentlich konzentrierter bei der Sache sind und wenn sie quatschen wollen gehen sie kurz vor die Tür z.b zum Rauchen oder beim Kaffee holen in der Küche. Das ganze kann natürlich auch vom Aufgabengebiet abhängen, denn der Nachbartisch ist primär für Stammdatenplege zuständig während unser Tisch Programmierarbeiten erledigt.

Provokativ ausgedrückt: Die Unruhe ist proportional zum Frauenanteil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, jeder bildet seine Meinung aufgrund seiner eigenen Erfahrungen.

Da meine Meinung ohne Ansatz einer Begründung kritisiert worden wäre - schätze ich - habe ich also einen Anriss dazu geschrieben. Ein kurzer, privater Hinweis wäre da überaus genug gewesen statt einer Zitate-Schlacht :)

Nun sollte die Diskussion aber denke ich beendet werden.

nochmals zum Thema:

- es ist gut, dass Frauen auch in das IT-Feld einsteigen

- der Einstieg ist je nach Umfeld erschwert

- es ist je nach Typ auch problematisch für das Umfeld ;)

Und nun werde ich mich erstmal zum Abendkurs begeben, damit die kommende Abschlußprüfung auf jeden Fall den 1er Schnitt hat g*

schönen Abend noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab so das Gefühl, dass die Frauenquote in dem Beruf definitiv ansteigt. Ich war jetzt in 3 verschiedenen Klassen und es waren jeweils 4 - 5 Frauen (was meiner Meinung nach wirklich viel ist). Gut, ob die dann auch was können ist dann die andere Frage... :pssst:

Ich als Frau kann nur sagen, dass es einfach super in diesem Beruf ist. Vor allem, weil es keinen Zickenterror in Schule/Arbeit gibt (war vorher 6 Jahre auf einer reinen Mädchenschule). Es gibt zwar ein paar Ausnahmen, aber in der Regel ist das echt angenehm. Der Nachteil ist jedoch, dass dieser Informatikerhumor immer mehr Alltag wird und die Freundinnen nur noch so nen wtf-Blick aufsetzen, wenn man mal lustig sein möchte :bimei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass bei den FIAEs einige Frauen sind, ist mir auch schon aufgefallen.

Das Besondere ist einfach, je mehr Elektrotechnik bei den IT-Berufen hinzukommt, desto weniger Frauen gibt es in diesem Bereich. Deshalb gibt es in der Berufsschule auch mehr weibliche Anwendungsentwickler als Systemintegratoren.

Die Beliebtheit bei den IT-Berufen läuft so:

-Informatikkaufmann/IT-System-Kaufmann (?)

-Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (4/5)

-Fachinformatiker - Systemintegration (3)

-IT-Systemelektroniker (1)

Die Zahlen in den Klammern sind momentane weibliche Azubis in den Berufsschulklassen, wie ich sie im Moment im Raum Nürnberg/Erlangen/Fürth kenne. Das kann aber auch bundesweit davon abweichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fände es auch negativ behaftet wenn hinter mir beim Arbeiten 5 lästernde Frauen sitzen würden. Das geht mir derzeit in der Schule schon tierisch auf den Sack wenn sich am Nachbartisch 3-4 Mädchen unterhalten, während der Rest versucht was zu Stande zu bringen. Und irgendwie scheinens ja keine Einzelfälle zu sein wenn hier einige weibliche Leute schon sagen das sie die Ruhe beim arbeiten toll finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei meiner klasse sind es die männer die die ganze zeit labern oO wo ich mir denke "haltet doch ma die schnauze" und wär noch ein weibchen bei mir in der klasse, würde es daran nichts ändern.. dann wären es immernoch die männer die mehr reden da ich in der schule einfach meine ruhe haben möchte! xD

vielleicht seid ihr hier grad welche die meinen "wir wollen aufpassen wir wollen was zu stande kriegen" aber bei meiner klasse ist das genau anders rum..^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das geht mir derzeit in der Schule schon tierisch auf den Sack wenn sich am Nachbartisch 3-4 Mädchen unterhalten
Ah ja, und wenn sich da 3 bis 4 Jungs unterhalten, ist das weniger nervig?! Ich hab mir auch oft genug gedacht: "Man, jetzt haltet doch endlich mal eure verdammten Klappen!".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin im ersten Lehrjahr und wir sind 32 Schüler davon 4 Mädchen. Die Mädchen sind eher ruhig und schüchtern. Und ich hab auch festgestellt, dass es die Jungs sind, die ihre klappe nicht halten können. Aber dafür, dass wir 32 Leute sind, ist es ganz angenehm.

Also ich kann sagen, ich hab ein Jahr Informatik gemacht, da waren ca. 5 Mädchen bei. Und der Rest der Jungs waren überwiegend komische freaks... die meißten - freaks im Sinne von, spookie, nicht normal^^. Wie das halt in so einer einjährigen berufsfachschule ist. Aber die Mädchen waren in der Klasse auch wirklich anstrengender.

Dann habe ich eine zweijährige schulische Ausbildung gemacht. Assistent für Wirtschaftsinformatik. Da waren natürlich mehr Mädchen. Ich glaub so 5-6. Also ich muss mich als Frau ganz schön durchkämpfen. Hör öfter mal ein blöden Machospruch -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Nachteil ist jedoch, dass dieser Informatikerhumor immer mehr Alltag wird und die Freundinnen nur noch so nen wtf-Blick aufsetzen, wenn man mal lustig sein möchte :bimei

Du vernerdest^^

@Topic:

Naja, es ist zum größten Teil unser verdammte Erziehung schuld.

In den Chefetagen werden Frauquoten gefordert und bei der Kinder/Jugendlichenerziehung verläuft es wie vor Jahrhunderten.

Ok, etwas hat es sich gebessert, aber es fehlt noch ein großes Stück...

Auf dem Fachgymnasium indem ich war, gab es im Fachbereich Technik genau 2 Mädchen.

Die eine war dumm wie nen Sack Stroh...

(Durch den halben Raum wird die Lösung "geflüstert" und sie bringt die Antwort einfach nicht raus, da war die wahrscheinlichkeit größer, dass ein Sack Reis beim umfallen die richitgen Wörter "bildet..." - Nein, es war LEIDER keine Schüchternheit, sondern Pure Dummheit...)

Die zweite war ziemlich gut und hat ihr ABI geschafft und wird im IT Bereich wohl auch gut landen.

Bei meiner "Vorstellungsreise" dieses und letztes Jahr durch den Norden Deutschland waren auch kaum Frauen in den Vorstellungsgesprächen.

Und wenn, dann eigentlich immer weil sie Personalrat oder sowas waren...

Ich glaube ein oder zwei Frauen mit einem IT-Job habe ich auf meiner Reise getroffen....

Und dabei habe ich in Einstellungstests und Grupentests genau eine Bewerberin getroffen.

(Welche ihren Jobwunsch und alles was die Frage nach IT-Sachen angeht mit "Mein Vater macht [...]" begründete -___- )

PS: Ich hoffe nicht, dass eine feste Frauenquote wo auch immer eingeführt wird.

Die Gefahr, das "schlechte/ungeeignete" Leute einfach in einen Job gepresst werden ist enorm hoch.

Wenn ich überlege, was für eine Flachpfeife nun Fachinformatiker Systemintegration werden möchte und wahrscheinlich dank seiner Behinderung gar keine Probleme damit haben wird....

Ich glaube das die Frauenquote sich immer weiter in allen Berufszweigen erhöhen wird.

Je schneller die Kind/Jugendlichenerziehung geändert wird, umso schneller.

bearbeitet von JokerGermany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu...

Bei uns gibt es im 3. LJ 1 Azubine, bei uns im 2. LH 2 Azubinen und dieses Jahr wird auch wieder eine eingestellt. In den Abteilungen selbst sind auch jede Menge weibliche IT Vertreterinnen zu finden (auch wenn die Männer dort dominieren).

Das von 2 Usern vorher angesprochene Lästern, Tratschen, etc. Das machen vor allem die Herren bei uns. Da gibt es 2 Exemplare, die die Arbeit weiterreichen und dann nur mit ihrem Iphone spielen, sich über alles mögliche unterhalten oder andauernd privat telefonieren. Dann gibt es wieder 2, wegen denen andauernd Essensgeruch durchs Büro schwabert und ab 15 Uhr sind die auch nicht mehr am arbeiten, sondern bewerfen sich mit Sachen, brüllen rum, etc.

Bei uns in der BS Klasse sind wir jetzt noch 3 Mädels, eine weitere kommt aber aus dem Jahr über uns noch dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das von 2 Usern vorher angesprochene Lästern, Tratschen, etc. Das machen vor allem die Herren bei uns. Da gibt es 2 Exemplare, die die Arbeit weiterreichen und dann nur mit ihrem Iphone spielen, sich über alles mögliche unterhalten oder andauernd privat telefonieren. Dann gibt es wieder 2, wegen denen andauernd Essensgeruch durchs Büro schwabert und ab 15 Uhr sind die auch nicht mehr am arbeiten, sondern bewerfen sich mit Sachen, brüllen rum, etc.

Sind das Azubis oder feste Mitarbeiter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Ausbildung mit 15 nach der Mittleren Reife angefangen und beende sie in 2 Monaten mit 18 Jahren. ;) Ich bin, neben der Sekretärin und meiner Abteilungsleiterin, die einzige Frau in meiner Abteilung. Aber ich find's ok, ich war ein paar Monate in einigen kaufmännischen Abteilungen und was da abging mit den ganzen Frauen wäre mir echt zu kindisch. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung