Jump to content

Möglichkeiten der Finanzierung

Empfohlene Beiträge

Hi,

hab gerade von der Familienkasse den Bescheid bekommen, dass ich 2011 den Rahmen meines Verdienstes sprenge und deshalb kein Kindergeld mehr beziehen darf. Die Maximalgrenze von 80xx € wird bei mir mit einem Betrag von 1xx € überschritten...

Mit eingerechnet wird dabei meine staatliche Halbwaisenrente, mein Jahreseinkommen + Sonderzahlungen - Spritkosten.

Wohnkosten werden nicht abgezogen, obwohl ich mehr als 250km von meinem Familienwohnort entfernt wohne...

Damit fällt bei mir jedoch ein wichtiges finanzielles Standbein weg.

Derzeit verdiene ich ~600 € Brutto + 315€ Halbwaisenrente + 180€ Kindergeld.

Davon werden abgezogen: 290€ Miete Kalt, 100€ Nebenkosten (ja es ist zu hoch), Instanthaltung Auto + Sprit, Lebensmittel, 60€ Telefon + Handy, Rentenversicherung, Fonds, Bausparvertrag (je 50€) usw.

Kurz gesagt: Viel bleibt nicht übrig. Welche Möglichkeiten hab ich denn, Gelder noch zu beziehen? BAB fällt weg, da es meine 2t Ausbildung ist, meine Eltern müssten mich aus selbigen Grund auch nicht mehr finanzieren, bzw. ich möchte langsam aber sicher diese Geldquelle nicht mehr anzapfen müssen...

Bei Wohngeld kenn ich mich nicht aus.

Laut meiner Mutter, müsste ich bei den ganzen Kosten und dem geringen Verdienst eigentlich unter den Bezügen eines H-IV Empfänger, die ja Wohnung + Co bezahlt bekommen, befinden.

Kann man bei sowas von der KfW gefördert werden?

Versteht mich nicht falsch, ich will mich nirgendwo durchschnorren und den faulen Lenz bei sowas machen, aber ich möchte auch nicht unbedingt jeden Cent zweimal rumdrehen müssen, sondern halt auch irgendwie ohne soziale Ausgrenzung leben können...

Wäre schön, wenn mir da jemand Tipps geben könnte.

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schonmal bei der Knappschaft nachgefragt ob die aufstocken, aufgrund fehlenden Kindergeldes, hat sich das Einkommen ja zur Berechnung bei denen ja zu Deinen Gunsten geändert, wobei ich nicht weiß wie hoch dort der Maximalsatz ist, den Du beziehen kannst.

Ansonsten: Auch wenns unkonventionell ist, man kann diverse Flüssigkeiten des Körpers zu verdammt viel Geld machen, alleine mit Blutplasma sind locker 100€ mehr im Monat drin, wenn das Dein Körper mitmacht.

Kannst Du eventuell außer dem Sprit noch Werbungskosten geltend machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hälst du denn davon Rentenversicherung, Fonds und den Bausparvertrag entweder ruhen zu lassen oder den monatlichen Betrag zu reduzieren?

Auch wenn du wirklich wenig Geld zu verfügung hast, kann es nicht sein, dass du jeden Monat 150 EUR sparst und trotzdem noch irgendwelche Zuschüsse bekommen möchtest. Das passt irgendwie nicht zusammen.

Wenn du sowieso kein Kindergeld mehr bekommst, wäre es dann nicht vielleicht möglich, dass du nebenbei noch arbeitest? Tankstelle, Supermarkt oder Ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wuwu: Falls du mit Knappschaft meine Halbwaisenrente meinst,

die bleibt davon unverändert, weil die sich aus dem (Ruhe-)Gehalt meines Erzeugers errechnet.

Wer zahlt denn bitte 100€ für mein Blut?!

Mit dem Sprit muss ich mal nachhacken, ob das möglich ist.

@Grandmasta: Nebenbei arbeiten hab ich mir auch schon überlegt, muss mal schauen, ob es da was hier in der Region gibt und ob das mein Betrieb mit macht. Aussetzten meiner Rücklagen möchte ich eigentlich nur als äußersten Notfall machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz ehrlich, ich weiß nicht wo dein Problem ist...

Du hast fast 500€ netto (sofern deine 600€ wirklich brutto und nicht schon netto sind) + gut 300€ Halbwaisenrente. Macht in Summe ca. 800€.

Davon ziehst du deine 390€ Wohungskosten ab, daher bleiben dir dann 410€ zum Leben. Das sind immer noch gute 50€ mehr als ein Hartz4-Empfänger.

Ich hatte selbige Situation wie du (ebenfalls Ausbildung, Halbwaisenrente, eigene Wohnung) und bin damit auch klargekommen.

Du leistest dir immerhin den Luxus der Altersvorsorge/Vermögensaufbau und dazu noch ein Auto.

Verzichte auf das eine und/oder das andere und schon hast du genug.

Wenn dir das nicht reicht... Nebenjobs gibt es genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung