Jump to content
Gast Schlumpf1091

Zwischenprüfung Fachinformatiker 2011 Lösungen

Empfohlene Beiträge

@Sailor:

Zu diesem Schritt entschlossen wir uns aus folgenden Gründen:

1. Wir haben nicht die endgültigen Lösungen.

2. Wir sehen das als "Testlauf" für die Abschlussprüfung, wo sicher auch etwas schief gehen wird. Auch hier können wir erst nachträglich (wenn auch mit anderen Rechtsmitteln) vorgehen.

3. Wenn in den endgültigen Lösungen die Lösungen richtig sind, verschicken wir nur eine Beschwerde zu den Fragn 4.4 & 4.5. Das ist aber ein ganz anderer Sachverhalt als falsche Lösungen, die wir berichtigen wollen.

Wie die IHK dann damit umgeht, liegt nicht in unserer Hand. Dennoch erachten wir die Kritikausübung als wertvoll und richtig.

@itazubi: Nein. Wir haben Lösungen nach Recherche und Abgleich unserer Lösungen & Ideen erstellt, zudem wurden nicht verifizierte vorläufige Lösungen gepostet. Diese beachten beachten wir zwar, richten uns aber nicht danach.

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es besteht also noch nicht die Möglichkeit aus der Zwischenprüfungen Themen für die baldige Abschlussprüfung herauslesen zu können?

Nein, das ist m.E. unmöglich, da die Abschlussprüfung ganz anders aufgebaut ist (kein Multiple Choice, etc.). Es besteht evtl. die Möglichkeit, dass die IHK selbst merkt, dass ihre möglichen vorläufigen Lösungen teilweise falsch sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig zu sagen.

Laut IHK-AKA werden die Lösungsbogen von einer Firma so aufgearbeitet, dass sie maschinell verarbeitbar sind, sprich: aus der Sauklaue wird was leserliches gemacht. Ob die Auswertung letztendlich auf den Cent genau kontrolliert oder einen Toleranzbereich einräumt, weiß wohl nur die zuständige Stelle.

Eine Frage, die sich in mir auftut: Was ist wenn einem der Sauklauenaufarbeitungsmitarbeitern ein Fehler unterläuft?:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Eine Kurze frage zu einer ZP Aufgabe, bei der einen Rechnung kommt ja 1931,58 Euro raus.

Wenn man jetzt nen Rundungsfehler hat, z.B. 1931,60 Euro..ist das dann komplett falsch oder ??

Das hab ich mich auch gefragt.

Deswegen hab ich mal bei der IHK nachgefragt.

Diese sagt folgendes:

Es hängt von der Aufgabenstellung ab, ob es eine Rundungstoleranz gibt. -> Kann generell also nicht beantwortet werden.

Wenn es eine gibt dann von +1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sohndesraben
@Sailor:

Zu diesem Schritt entschlossen wir uns aus folgenden Gründen:

1. Wir haben nicht die endgültigen Lösungen.

2. Wir sehen das als "Testlauf" für die Abschlussprüfung, wo sicher auch etwas schief gehen wird. Auch hier können wir erst nachträglich (wenn auch mit anderen Rechtsmitteln) vorgehen.

3. Wenn in den endgültigen Lösungen die Lösungen richtig sind, verschicken wir nur eine Beschwerde zu den Fragn 4.4 & 4.5. Das ist aber ein ganz anderer Sachverhalt als falsche Lösungen, die wir berichtigen wollen.

Sorry, aber m.E. der falsche Weg.

Wenn dann sollten solche Probleme schon während der Auswertung eingebracht werden.

Denkst du etwa, dass die IHK nach Auswertung und Versenden der Ergebnisse nochmals die Ergebnisse überarbeitet?

Testlauf für die Abschlussprüfung? Unfug... Es ist nicht das erste Mal, dass es Unstimmigkeiten in einer ZP oder AP gibt und es werden sich immer wieder Fehler einschleichen, dass ist ärgerlich, aber menschlich.

Der Brief wird einfach in die runde Ablage wandern, wenn die IHK die ganzen ZP wieder los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry, aber m.E. der falsche Weg.

Wenn dann sollten solche Probleme schon während der Auswertung eingebracht werden.

Denkst du etwa, dass die IHK nach Auswertung und Versenden der Ergebnisse nochmals die Ergebnisse überarbeitet?

Testlauf für die Abschlussprüfung? Unfug... Es ist nicht das erste Mal, dass es Unstimmigkeiten in einer ZP oder AP gibt und es werden sich immer wieder Fehler einschleichen, dass ist ärgerlich, aber menschlich.

Der Brief wird einfach in die runde Ablage wandern, wenn die IHK die ganzen ZP wieder los ist.

HÄTTEN wir gesicherte (!) vorläufige oder endgültige Lösungen, DANN würde ich dir zustimmen.

So stochern wir im Nebel rum und schreiben mal nen Brief an alle Ausschüsse, wirbeln Staub auf, ohne wirkliche Grundlage.

Ob sie auf diesem Weg die Ergebnisse ändern? Who cares? Es ist die ZP. Aber jetzt Mitstreiter, Unterstützer und die richtigen Adressaten bei der IHK zu haben ist Gold wert für die AP, wenn dort etwas schief geht. Dein "Unfug"-Kommentar sieht nach Totschlagargument aus? Oder inwiefern siehst du das anders?

Ich, und sicher auch alle Unterstützer des Briefs, wirbeln gerne Staub auf. Aber mit dem Kopf in die Wand rennen? Das können wir dem Putz nicht antun.

Lg,

yamukud

PS: Neue Seite - neues Spiel: Die weiterhin aktuelle Liste: Hier klicken

bearbeitet von yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigt bitte das Doppelposting.

Gerade sind die (gesicherten) Lösungen der ZP in mein Postfach geflattert. Unsere Kritikpunkte bleiben weiter bestehen, ich werde den Brief in den nächsten 1 1/2 Stunden abschicken, wenn nicht noch etwas von euch kommt.

Interessante Besonderheiten:

1. Bei der Frage 2.3 ist auch Lösung 5 richtig

2. Bei der Frage 4.7 steht der Zusatz "immer richtig"

Da anscheinend die 4.7 aus der Bewertung genommen wurde ist nun nur Aufgabe 4.2 ohne Bewertung der Teilaufgaben übrig geblieben.

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Bearbeiten mehr möglich...

Bitte lest euch den umgeschriebenen Brief durch und gebt mir so schnell wie möglich Rückmeldung. Wenn noch jemand als Unterstützer auftauchen will -> PN

Die Unterstützer im Brief habe ich teilweise unkenntlich gemacht, damit ihr ein Beispiel habt. Der Brief an die IHK wird nicht in dieser Art und Weise unkenntlich gemacht.

Der Link: Hier klicken

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Entschuldigt bitte das Doppelposting.

Gerade sind die (gesicherten) Lösungen der ZP in mein Postfach geflattert. Unsere Kritikpunkte bleiben weiter bestehen, ich werde den Brief in den nächsten 1 1/2 Stunden abschicken, wenn nicht noch etwas von euch kommt.

Interessante Besonderheiten:

1. Bei der Frage 2.3 ist auch Lösung 5 richtig

2. Bei der Frage 4.7 steht der Zusatz "immer richtig"

Da anscheinend die 4.7 aus der Bewertung genommen wurde ist nun nur Aufgabe 4.2 ohne Bewertung der Teilaufgaben übrig geblieben.

Lg,

yamukud

Hast du aus zuverlässiger Quelle die Lösungen erhalten oder hast du dein ZP-Ergebnis von der IHK erhalten?

lg Sean

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dok
Hast du aus zuverlässiger Quelle die Lösungen erhalten oder hast du dein ZP-Ergebnis von der IHK erhalten?

lg Sean

Steht in dem Brief:

...

Ich hoffe mal das ist nicht eine handgeschriebene Mitschrift von einem Schüler von seinem Lehrer der meint die Lösung zu kennen.

Ansonsten ok :)

//EDIT//

Foto von einem original Blatt Papier mit IHK Kopf = 100% akzeptabel

bearbeitet von Dok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super yamukud, das klingt ja schonmal super.

hast du dann vlt noch ne aktuelle Lösungsliste? :)

1. Bei der Frage 2.3 ist auch Lösung 5 richtig --> super, weil ich da die 5 habe :D

2. Bei der Frage 4.7 steht der Zusatz "immer richtig" --> auch gut, weil ich da einen "Fehler" habe, den ich nicht als Fehler ansehe -> Lösung 4.7c hab ich 2 statt 3

Somit habe ich knapp 4,54pkt mehr als in der bisherigen vorläufigen IHK Lösung. Damit bin ich gesamt bei 81,3 Pkt :D

Also ne 2, richtig? Wär ja geil :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen PeaTTi,

die aktuelle Liste habe ich und auch bereits die Exceltabelle umgeschrieben.

Wir sind grad an der Prüfung, ob die Exceltabelle so weiter verteilbar ist, da es sich ab jetzt um das Verbreiten von bestätigten Lösungen der IHK handelt. 81,3 Pkt wären aber grad so ne 2, ja :)

Stay tuned

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sohndesraben

Ob sie auf diesem Weg die Ergebnisse ändern? Who cares? Es ist die ZP. Aber jetzt Mitstreiter, Unterstützer und die richtigen Adressaten bei der IHK zu haben ist Gold wert für die AP, wenn dort etwas schief geht. Dein "Unfug"-Kommentar sieht nach Totschlagargument aus? Oder inwiefern siehst du das anders?

Manche Betriebe interessieren sich für die ZP, es ging bei uns sogar rum, dass manche Azubis Abmahnung bekommen, wenn sie unter einen bestimmten Prozentsatz fallen.

Ich glaube kaum, dass so eine Aktion Auswirkungen auf die AP hat.

Ich schätze den Aufwand den du betreibst und dass du dich dafür so einsetzt, jedoch sind die AP-Argumente nicht wirklich nachvollziehbar meines Erachtens.

In 1,5 Jahren wird sich keiner von der IHK mehr an diesen Brief, die falsch oder ungünstig formulierten Fragen oder sonst irgendwas erinnern, da die Leute die dort sitzen kein Interesse daran haben.

Sie haben ihren Job. Bei denen geht es um nichts. Genau so wie bei vielen Berufsschullehrern.

Sorry, aber wenn es um die Ausbildungsqualität in Deutschland geht, dann sehe ich leider viel schwarz, nach allem was man selbst erlebt oder von Freunden und Bekannten hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz kurze Antwort, da keine Zeit:

Ich meine nicht, dass wir einen Vorteil bei der IHK durch diesen Brief o.ä. haben. WIR haben einen Vorteil, weil wir uns jetzt kennen, wissen, an wen was geht (nicht, dass sie uns kennen, sondern dass wir die richtigen Stellen, wo etwas bewegt wird, kennen) und auch die "Arbeitsweise" kennengelernt haben.

Der Prozentsatz der Betriebe, der sich ernstlich für die ZP interessiert ist sicher eher gering. Dennoch ist natürlich auch eines meiner Anliegen, dass an dieser ZP etwas geändert wird. (Nur mit weniger Druck als bei einer AP - Keine "Öffentlichkeit", keine größeren Rechtsmittel, ...)

Liebe Grüße,

yamukud

PS: Die ganzen Prüfungsausschüsse etc sind ehrenamtlich! Eine kleine Würdigung sollten sie zumindest erfahren. "Sie haben ihren Job" zieht da nicht ganz ;)

bearbeitet von yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sohndesraben

Der Prüfungsausschuss besteht bei uns jedoch zum Großteil aus irgendwelchen Managern mittelständischer Unternehmen, Berufsschullehrern und anderen Menschen, die alle ein hohes Einkommen erzielen. (Und deren Azubis zu einem Spottlohn arbeiten.)

Ob wir Auszubildende nun unser ZP / AP mit 3,9 oder 2,7 bestehen, juckt die persönlich echt wenig.

Diese ganze ehrenamtliche Arbeit wird wohl von einem Großteil der Menschen nur betrieben um sich zu profilieren in der Öffentlichkeit, Bekanntenkreis, etc.

Die wenigsten werden es aus der Überzeugung tun, dass sie der Gesellschaft etwas zurückgeben.

Das liegt in der Natur des Menschen, von Grund auf sind es Einzelkämpfer und nur die Starken überleben.

Insofern vertraue ich niemanden von solchen "Gutmenschen".

Mir wäre es wichtig, dass solche Fehler und Unklarheiten in der AP gar nicht auftreten, denn solches Gerenne muss nun wirklich nicht sein.

Je nachdem, wie nun die Musterlösung aussieht und in wie weit die IHK sich ihre Fehler anerkennen lässt, schwankt mein Ergebnis zwischen 85 und 90%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezweifle eine fundierte Recherche deinerseits zu diesem Thema.

In den Ausschüssen sind auch viele Arbeitnehmervertreter, z.B. von ver.di dabei, die kein hohes Einkommen erzielen.

Um eines klar zu machen: Der Mensch tut auch IMMER etwas zu seinem Vorteil, wenn er ein Ehrenamt betreibt. Sei es Profilierung, persönliches "Gut fühlen" dass man etwas bewirken kann, Aufstiegschancen oder im schlimmsten Falle einfach "Macht".

Daneben habe ich in meiner ehrenamtlichen Laufbahn aber viele Menschen erlebt, die sich wirklich aufopfern und ein hohes Interesse, über den persönlichen Vorteil hinaus, zeigen. Ich möchte das nicht pauschal allen Ehrenamtlichen bei der IHK aberkennen, da weigere ich mich strikt.

Imho interessiert es die schon, obs den Azubis gut geht oder zumindest nicht grottig ;) Geldwerter Vorteil und so. Außerdem zeigen sich auch alle meine Bekannten bei der IHK interessiert am normalen täglichen Wahnsinn eines Azubis.

Noch ein Kommentar: Laut Darwin überleben nicht die Starken, sondern die Angepassten. (Totschlagargument grrr)

Solche Fehler sollten nicht auftreten, richtig. Zum jetzigen Zeitpunkt sind es Systemfehler. Irgendwann gehts ihnen auf den Sack und sie änderns. Deswegen engagiere ich mich in dieser Weise.

Die Musterlösung ist ja aus dem Thread erkennbar, wie die Fehler anerkannt werden wird sich zeigen.

Lg,

yamukud

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sohndesraben, zwei Tipps:

- schnapp dir ein Gesetzbuch und guck dir an, wie PAs sich zusammensetzen

- bewirb dich nach deiner Ausbildung als PA-Mitglied (ist auch für mehrere Ausschüsse möglich). Dann haben die Prüflinge schonmal einen Gutmenschen weniger, dem sie misstrauen müssen

:hells:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung