Jump to content

Themen Abschlussprüfung 2011 - für BW

Empfohlene Beiträge

Sicher, ich weiss schon worauf du hinauswillst. Aber in der BW Prüfung läufts eben einfach nicht so ab, wie in der "normalen" Prüfung. Prinzipiell immer dran kommen tut: HTML -> Formulare nachbauen oder ähnliches, BWL -> Ablaufpläne und was man sonst so macht (viel ists ja nicht)... und sonst immer etwas Netzwerkberechnung oder Netzwerke planen

Sozusagen: Alles was du sonst auch im Geschäft machst.. darum: wirklich nichts spektakuläres... viel Neues ist da nicht bei... schaut euch die alten Prüfungen an, denn das kommt dran..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat jemand schon die Prüfung von BW?

ich bezweifle dass hier irgendjemand schon mit unserer Prüfung für nächste woche rumspaziert :D wäre ja zu schön^^

ich hoffe dass SQL, HTML und netzpläne dran kommen... hauptsache kein subnetting, programmieraufgaben etc..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nach langer Abwesenheit hier auf fachinformatiker.de möchte ich heute ein paar Fragen stellen, die mir aus aktuellem Anlass auf der Seele liegen. Ich bin in der der Vergangenheit immer davon ausgegangen, dass die FI-Prüfungen bundesweit einheitlich geregelt sind (Gliederung, Ablauf, Struktur, ggf. Inhalt?).

Ein guter Freund von mir, der dieses Jahr seine Abschlussprüfung FIAE in Baden-Württemberg ablegen wird, hat mir nun mitgeteilt, dass er im Prüfungsteil B insgesamt 5 schriftliche Prüfungen ablegen wird. Dies ist mir völlig neu. Nach meinem Kenntnisstand besteht der Prüfungsteil B aus den Ganzheitlichen Aufgaben 1 und 2 sowie dem WISO-Teil.

Kann mir jemand erklären, warum dies in BaWü offensichtlich anders ist?

Welche weiteren Unterschiede bestehen zwischen den Prüfungen in BaWü (Prüfung an zwei Tagen? Aufgaben werden von BS-Lehrern eingereicht? etc.) und den Prüfungen im Rest des Landes?

Darüber hinaus interessiert mich natürlich, ob es noch weitere Bundesländer gibt, in denen die Abschlussprüfungen anders (wie?) ablaufen.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darüber hinaus interessiert mich natürlich, ob es noch weitere Bundesländer gibt, in denen die Abschlussprüfungen anders (wie?) ablaufen.

Nur in BW gibt es andere Prüfungen. Alle anderen Bundesländer schreiben die gleiche Prüfung.

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt jetzt zwar nicht ganz zum Thema, aber das hier ist die einzige Gruppe in der es speziell um BW geht, weiß nicht wies in anderen Bundesländern bezüglich Notenzusammensetzung/nicht bestehen aussieht.

Kleines Beispiel: In BWL+SAE+ITS hat man die Einreichungsnote 2. Dann könnte man doch theoretisch in der GA1 und der GA2 in der Prüfung jeweils eine 5 schreiben. GA1 : Note 5*2=10 + Einreichungsnote 2 =12. 12/3=Note 4 insgesamt und damit hätte man doch bestanden oder darf man die Prüfung (GA1 und GA2) nicht schlechter als 4,4 schreiben. Am letzten Schultag hat man uns das nämlich so vermittelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welchen Sinn soll dies haben? Geldverschwendung?

Wenn ich mir anschaue, wie viele Beschwerden jedes Jahr in den andren Bundesländern eingehen: Irgendwas macht Baden-Württemberg dann wohl richtig. Hier gibts sowas nicht.

Und wieso Geldverschwendung? Bei uns erstellen die Lehrer Prüfungsaufgaben, aus denen dann ausgewählt wird und etwas abgeändert... so aufwendig ist das nicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nathalia danke für den Link, meine Frage war aber anders gemeint. Kurz formuliert: Ob ich überhaupt ne 5 in der Prüfung schreiben könnte. Ab schlechter als 4,4 fällt man ja durch. Ich bin mir nur nicht sicher ob es eine 4,4 verrechnet mit der Anmeldenote sein muss oder mindestens je eine 4,4 in GA1 oder GA2???!! Wenn das erste Szenario der Fall wäre würde das ja heißen: Einreichnungsnote 2 + Prüfungsnote 5*2(wegen der Gewichtung) = 12 Gesamt / 3 = 4 Gesamtnote = bestanden?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, dann hab ich dich falsche verstanden.

Mit einer 5 bist du definitiv durchgefallen. Nachprüfungen darfst du 2 mal schreiben... Wenn du dann wieder duchgefallen bist, dann bist du für den Beruf gesperrt. Mündliche gibts es meines wissens nach nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung