Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

also ich habe das Problem, das meine DB Sicherung abbricht, weil angeblöich zu wenig Speicherplatz zur Verfügung steht. Ich habe aber noch 35 GB auf dem Zielmedium frei.

Auf C:\ ist es zwar eng mit 1,1 GB, aber das sollte doch reichen. Anbei die Fehlermeldung.

Fehler: Fehler-1073548784) Fehler beim Ausführen der Abfrage 'BACKUP DATABASE [PMSTest] TO DISK = N'D:\\DBBackups

PMSTest_backup_201105160413.bak' WITH RETAINDAYS = 6, NOFORMAT, NOINIT, NAME = N'PMSTest_backup_20110516041327', SKIP, REWIND, NOUNLOAD, STATS = 10

': 'Fehler beim Schreiben auf "D:\\DBBackups

PMSTest_backup_201105160413.bak": 112(Es steht nicht genug Speicherplatz auf dem Datenträger zur Verfügung.)

BACKUP DATABASE wird fehlerbedingt beendet.

Vielen Dank vorab für die foglenden tollen und hoffentlich hilfreichen Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gross sind die angelegten Tablespaces?

Wie gross die darin enthaltenen Daten?

Jeweils für Daten und Logfiles kucken.

Kann es sein das die knapp vor voll sind und nicht auf automatisch erweitern stehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SQl-Manager

Datenbank auswählen

r.Maustaste - eigenschaften

Größe + verfügbarer Speicherplatz

und dort kannst du unter Dateien auch die automatische Vergrößerung ein und ausschalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, sollte also auch nciht das Problem sein.

Wobei stell mal auf 100MB - unbeschränkt.

Immer nur um 1 MB vergrößern frisst massiv performance, er macht dann quasi für jeden Insert schon nen Vergrößerungsvorgang. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm ... komisch ist das die Setting bei den anderen 4 DB's auch so sind. Und diese sind mit 12 GB, 27 GB und 8 GB um einiges größer.

Ich denke nicht, dass dies Erfolg bringt. Noch eine andere Idee =) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne mein ich ja, bringt in diesem Fall erstmal nix, ist aber dennoch eine nicht der BestPractice entsprechende Konfig.

Der Backuppfad stimmt auch, nicht das er doch nach C exportieren will.

Und stell mal das %TEMP% auf D:\TEMp z.B. um.

Nach umstellen von TEMP muss man IMHO zwingend neu starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Fehler 112 ist wie schon bemerkt ein Fehler der ausgegeben wird wenn ein Backup nicht mehr auf dem ausgewählten Speicher abgelegt werden kann.

Was ist das für ein Ordner auf Laufwerk D in den Du sicherst? Vielleicht garkein "normaler" Ordner sondern ein gemountetes Laufwerk?

Probiere hier mal einfach einen neuen Ordner aus.

Gruß,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten, wenn die Sicherung nur an manchen Tagen nicht läuft. Hast du denn auch wirklich schon überprüft, ob genau zu der Zeit wo am Fr und Mo die Sicherung lief, nicht vielleicht doch das Medium fast voll war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung