Jump to content

1.8 erster Ausbildungstag wie war eurer ?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich habe Heute

Guten Abend,

mein erster Ausbildungstag hat mir sehr gefallen =).

Die Kollegen waren sehr nett und freundlich, vor allem waren Sie sehr hilfsbereit.

Mein Tagesablauf sah etwha so aus:

9 Uhr Kennenlernen (Kollegen)

10 Uhr Einführung und Information über die Firma

11 Uhr Einrichtung des PCs denn ich während meiner Ausbildung bekomme.

11-12 Uhr Einführung in den Firmen Softwaren die in der Firma benutzt werden.

12-13 Uhr Pause.

13-18 Uhr im Rechenzentrum Server Umzug =).

18 Uhr Ein Arbeitsreicher Tag endet.

Alles im Allem war der Tag gut organisiert. Ich freu mich schon auf Morgen =).

Es wäre schön wenn ihr von eurem Tag posten würdet.

MFG Afgstyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe heute meinen ersten Arbeitstag als FIAE(Azubi) hinter mir und bin enttäuscht :-(

Tagesablauf war:

10:00 Uhr (Kennenlernen)

10:15-11:00 Uhr (PC einrichten, Software aufspielen)

11:00-13:30 Uhr (Für mich als Azubi zu schwere PHP & MySQL Aufgabe bekommen)

13:30-14:00 Uhr (Pause)

14:00-18:30 Uhr (Weiter an der PHP & MySQL Aufgabe gearbeitet ohne Erfolg)

Ich habe keinen Ausbilder, nur einen Offiziellen(Geschäftsführer) der aber nie im Hause ist.

Es wird nichts erklärt, wenn ich denn Fragen habe, werden die nur schnell ohne das der Quellcode angesehen wird geklärt, ohne Erfolg wie auch ohne auf meine Probleme einzugehen.

Ich kann nur sagen, das meine Zeit als ich meinen Zivildienst abgeleistet (IT-Abteilung) habe, besser war da viel erklärt wurde und ich dementsprechend viel gelernt habe (war aber keine Anwendungsentwicklung).

Würde mich freuen über eure Beiträge und hoffe das es euch besser ergangen ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute! :)

Also mein erster Tag war super! :)

Ich startete heute die Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.. :P

Mein Tagesablauf ging so:

08:00 Uhr-09:00 Uhr: Mitarbeiter kennen gelernt, Rundgang; Buchhaltung etc.

09:00 Uhr - 10:00 Uhr: gings dann mit dem letzten Punkt weiter und ich bekam eine Aufgabe, die ich die Woche zuende machen soll :) (Muss Webseiten vergleichen und dokumentieren, was in den Seiten beinhaltet ist etc).. Meiner Meinung nach fiel mir die Aufgabe leicht, wobei ich da schon ein paar Fragen hatte, die mir auch sehr gut beantwortet wurden. (Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit).

10:00 Uhr - 12:00 Uhr ging das dann mit den Aufgaben weiter und hatte ab 12 Uhr eine einstündige Mittagspause..

ich arbeitete bis 17 Uhr an den Aufgaben weiter und druckte für mich wichtige Dokumente aus, die ich für die Ausbildung brauche. :P

Ich freu mich schon auf morgen! :)

gruß

boku7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keinen Ausbilder, nur einen Offiziellen(Geschäftsführer) der aber nie im Hause ist.

Lt. AEVO mußt Du einen Ausbilder haben. Wenn sich das nicht zeitnah ändert, nutz die Probezeit, Dir einen neuen Ausbildungsplatz zu suchen und melde das ganze der IHK.

Geh nicht davon aus, "dass das schon werde wird". Denk nicht "Gott sei Dank, ich hab einen Ausbildungsplatz, da sag ich lieber nichts". Du hast einen Vertrag, aus dem sich für beide Seiten Pflichten ergeben. Die Pflicht des Ausbildungsbetriebes ist es, Dir das Wissen zu vermitteln, dass u.a. in der "Sachlichen und zeitlichen Gliederung der Ausbildung" (das Blatt hast Du bekommen oder wirst es noch bekommen) aufgeführt ist.

Ich habe diesen Mist auch mitgemacht und aus den falschen Gründen zu lange gewartet, bis ich den Betrieb endlich gewechselt habe. Meine Ausbildung ist rum und man erwartet von mir, als fertiger FIAE eine gewisse Praxiserfahrung zu haben, die ich nicht habe, weil kein Ausbilder da war, weil mir niemand meine Fragen beantwrotet hat und ich stattdessen gelernt habe, wie man die Kaffee- und die Spülmaschine versorgt.

Lass Dir nicht für Deine Zukunft Steine in den Weg legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich hatte bereits vergangene Woche meinen Ausbildungsbeginn als FiSi.

Bisher kann ich noch nicht viel sagen, außer dass es mir persönlich zu langsam geht. Bisher gab es außer 2nd level Support praktisch nichts zu tun. Mein Ausbildungsbetrieb ist ein Dienstleister und leider bin ich darauf angewiesen, dass für mich ein Projekt an Land gezogen wird. Vermutlich bin ich einfach zu ungeduldig, aber im Innendienst lernt man leider nicht viel.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt bin ich doch echt zufrieden mit meiner Arbeitgeberin =).

01.08 - Begrüßung der 33 Azubis; darunter ich als der einzige Fachinformatiker =D. Vorstellung des Personalrats, Vorstands und der Ausbilder und Ausbildungsleiter. Fototermin mit der Presse. Übergabe von Ordnern mit Dokumenten wie vertragliche Vereinbarungen ala Datenschutz, Passwörter für Windows, Lotus Notes etc pp. Buffet sowie Getränke.

02.08 - Erste Hilfe Lehrgang + Rundgang durch das Gebäude und im Anschluss organisatorisches.

03.08 - "erster" regulärer Arbeitstag. Rundgang durch Rechenzentrum und der EDV Abteilung. Einweisung in Lotus Notes, Citrix, Terminal Server. Einrichten und Zertifizieren von SSO. Ersätzen von Desktop Rechnern durch "Thin Clients" in einigen Räumlichkeiten der Sparkasse. Anlegen und Konfigurieren von Benutzern + Vergabe von Rechten.

Bis jetzt sehr zufrieden. Die Kollegen sind 1A! Bin zwar der jüngste im Team, aber kennt ihr den Wayne-Train? :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei uns waren die ersten zwei Tage super, es waren zwar viele Informationen die uns weitergegeben wurden, aber trotz allem was es locker und wir hatten viel Spaß :D

Unser Ablauf:

09.00 – 12.00 Kennenlernen unter den Azubis + Präsentation von den Azubis aus dem 2. Lehrjahr

12.00 – 13.00 Gemeinsames kostenloses Essen mit den Azubis und Ausbildern

13.00 – 15.30 Führung durch die Firma, jede Abteilung hat sich uns kurz vorgestellt

15.30 – 16.00 Feedbackrunde vom ersten Tag, danach Feierabend

Am zweiten Tag haben wir dann zusammen mit den Azubis vom 2.Jahr unsere und die Pc‘s der Kfm-Azubis eingerichtet. Dann haben wir Pizza bestellt und gemeinsam gegessen. Danach gings weiter mit der firmeninternen Softwareschulung. Zum Schluss wurde uns noch die jeweilige Abteilung gezeigt in der wir die erste Zeit arbeiten (jeder in einer anderen). Und dann war auch schon Feierabend. Am Mittwoch begann unser erster richtiger Arbeitstag von 8.00 - 17.00 Uhr.

Und in ein paar Wochen haben wir unsere Azubifahrt (:

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo also nun ist zwar eine Woche schon rum aber naja :D

Also ich mache ne Ausbildung als Informatikkaufmann:)

Also mein erster Arbeitstag war naja also 9uhr anfange und Gespräch mit meinen ersten Abteilungsleiter und dann ich das Büro wo ich bin... teils haben wir dann die Azubis kennengelernt und machen nun die Standart Azubi aufgaben. Rechner war schon eingerichtet und das mache ich dann nebenbei wenn ich mal 5 Min Zeit habe. Also der Betrieb ist wirklich riesig (600 Mitarbeiter):D. Und das Arbeitsklima ist sehr entspannend und alle sind freundlich :). Das ich die Standart Azubiarbeiten machen muss nervt mich nicht so da ich erst das System teilweise kennen lernen will;) und Montag gibt es dann von meinen zweiten Ausbilder eine komplette Führung wo ich dann sehe wo die Schaltschränke und so sind. Also ich bin voll aus zufrieden und die anderen Mitarbeiter lerne ich so mit der Zeit kennen, da wir auch Post da rum bringen müssen ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Woche zu Ende und voll begeistert (FiSi). Ausbilder und Azubi-Kollegen aus dem 2. und 3. Lehrjahr nett und hilfsbereit. Am 1. Tag Einführung und Einrichtung des Arbeitsplatzes und dann schon die ersten kleineren Aufgaben und Einführungen bekommen (Fehlersuche zwecks übermässigen Paketverlusten, Softwareinstallation bei Mitarbeitern über Remote, Fehlerhafte Monitor wechseln, Shelleinführung, Linuxgrundlagen lernen, Serverraum kennengelernt ect. , ect.) die Woche über. Bin ich nicht weitergekommen, habe immer Hilfe bekommen. Ich freue mich auf die nächste Woche. Achja, essen und trinken bekommen wir kostenlos von der Firma und meinen Arbeitsplatz durfte ich mir selbst einrichten. Hab jetzt 2 Rechner (Online-Offline Rechner) und 3 Monitore da stehen ;-). Hardware verhältnissmässig gut (2x3 GHz, 4 gig RAM).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung