Zum Inhalt springen

Gehaltsverhandlung nach 2 Jahren Betriebszugehörigkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin nun knapp 2 Jahre als Systemadministrator bei meinem Arbeitgeber tätig. Seit gut 4 Monaten sitze ich fest beim Kunden (Umsatz den ich beim Kunden generiere 7200€ bei 160h/Monat). Der Einsatz beim Kunden soll weit über dieses Jahr hinausgehen. Aus meiner Sicht, eine gute Gelegenheit um über die "Kohln" zu sprechen.

Mein Gedanke war 37200€ p.a, also 400€ mehr im Monat.

Alter: 26

Wohnort: Frankfurt am Main

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FISI 2008, Fachoberschule 2009 (Abgangszeugnis)

Berufserfahrung: 2 Jahre

Vorbildung: CCNA 1. Semester, Schulung SBS 2007, Schulung Server 2008 Cluster (bekomme ich in der 33. Kalenderwoche), eventuell danach noch Exchange 2010

Arbeitsort: Frankfurt am Main

Grösse der Firma: ca. 8 (4 Techniker)

Tarif: keinen

Branche der Firma: Dienstleistung

Arbeitsstunden pro Woche: ca. 50 (40 Arbeisstunden + 10 Stunden Fahrtweg)

Gesamtjahresbrutto: 32400€

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 25

Sonder- / Sozialleistungen: Firmenwagen mit privater Nutzung (außer Urlaub, da muss ich selber den Tank bezahlen), Bonuszahlung bei erreichen von Umsätzen. Bisher nur einmal:(

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich)

Unabhängig wo ich arbeite, bin ich als Außendienstler unterwegs!

Fest beim Kunden (ca. 4500 User, Rechenzentrum):

(Mit)Administration von Windows Server 2003 + 2008 Cluster (GeoCluster DoubleTake), Exchange 2007 Cluster (CCR + SCR). Wenig Administration Bibliothekssysteme, Sihot, CommVault, Planon, iternes "Systemstatus" und diverse kleine Mitläufer.

Hier und dort:

Derzeit komplette Administration im Büro (Arbeitgeber), so alles was dazu gehört (neue User anlegen etc.). Windows Server 2003 - 2008. Exchange 2010. BackupExec 2010. Cisco Router -> meist VPN-User anlegen.

Eventuell auch kurzer Einsatz bei anderen kleinen Kunden. Auch hier komplette Administration Windows Server 2003 - 2008, Exchange 2003 - 2010, Bachup und Datenbanken.

Solltet ihr dazu noch Fragen haben, dann schreibt mir einfach.

Grüße

Bearbeitet von chrischieeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig davon ... werden die Überstunden bezahlt? Wenn nicht, dann würde ich an deiner Stelle keine machen oder deutlich mehr draufschlagen (mind. 25%).

Hallo Bigvic,

Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten. Hatte ich vergessen mit anzugeben.

Ach noch zur Info. Die 50 Arbeitsstunden beziehen sich auf dem festen Kunden. Dazu kommt dann noch "Hier und dort", schätzungsweise 20 Stunden/Monat.

Bearbeitet von chrischieeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach noch zur Info. Die 50 Arbeitsstunden beziehen sich auf dem festen Kunden. Dazu kommt dann noch "Hier und dort", schätzungsweise 20 Stunden/Monat.

Das heisst du arbeitest ~55 Stunden in der Woche = 11 Stunden am Tag?

Wenn dem so ist würde ich nicht über eine Gehaltserhöhung nachdenken, sondern über einen Arbeitgeberwechsel.

Edit: Du musst schon sagen, dass du 40h arbeitest und 10h Arbeitsweg ist und nicht einfach 50h hinschreiben.

Bearbeitet von bigvic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten.

Ich werde Anfang September mein "2 Jahres" Gespräch führen und versuchen, meine Gehaltsvorstellung durchzusetzen.

Ich rechne aber eher damit, dass mein Chef alles abblocken wird.

Und dann stehe ich vor der Entscheidung, bleib ich oder gehe ich.

Blöd ist halt nur, dass ich mich beim festen Kunden sehr wohl fühle und eigentlich dort auch bleiben möchte.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, dort fest eingestellt zu werden. Aus meiner jetzigen Sicht aber eher unwahrscheinlich.

Denn gibt´s auch noch die Möglichkeit als Freiberufler dort weiterzuarbeiten, bringt aber einige Risiken mit sich z.B. Kunde verlängert Vertrag nicht etc..

Und als guter Beigeschmack "Desto länger ich bei diesem Kunden bleibe, umso besser sieht´s im Lebenslauf aus:)".

Im Grunde genommen muss ich das ehe für mich entscheiden. Gott sei Dank bekomme ich nun endlich Schulungen, wie Windows Cluster und wenn ich Glück habe auch Exchange...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung