Jump to content

Wieviel Überstunden macht ihr durchschnittlich pro Woche?

Wieviel Überstunden macht ihr durchschnittlich pro Woche?  

491 Stimmen

  1. 1.

    • keine
      73
    • 0,1 - 2 Stunden
      155
    • 2,1 - 4 Stunden
      108
    • 4,1 - 6 Stunden
      66
    • 6,1 - 8 Stunden
      22
    • 8,1 - 10 Stunden
      19
    • 10,1 - 12 Stunden
      10
    • 12,1 - 14 Stunden
      6
    • 14,1 - 16 Stunden
      6
    • mehr als 16 Stunden
      5


Empfohlene Beiträge

Arbeitsvertrag: 40h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 0h/Woche

Vergütung möglich: nein

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja

öffentl. dienst, wobei ich mich selbst anstrengen muss mal überstunden machen zu können (heißt soviel wie nach 8h einfach absitzen).

in der ausbildung waren ca. 4-5h überstunden normal pro woche... und das hat mich schon genervt :P

und dass man in der IT gern überstunden schieben muss, kenne ich auch von der ausbildung her, was für mich garnicht geht (solang man nix zu tun hat).

für mich ist nach 8h am tag einfach schluss, länger sehe ich nicht ein - wofür auch?

bearbeitet von notor1ous

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitsvertrag: 39h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 1-2h/Woche

Vergütung möglich: in Außnahmefällen

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja

Im Durchschnitt nicht viel, wenn Projekte anstehen auch gerne mal jeden Tag 10 (oder mehr ;)) Stunden Arbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitsvertrag: 40 h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 10-20 h/Woche (exkl. Notfaelle/Stoerungen)

Vergütung möglich: Ja

Kompensation(/Abfeiern): Ja

In den durchschnittlichen Ueberstunden sind keine kurzen Arbeiten von zu Hause enthalten. Alles was unter 1h Aufwand ist schreibe ich mir nicht mehr auf. Das waeren pro Woche nochmal gut 2-4h mehr.

Startup-Arbeitszeiten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitsvertrag: 37h

Durchschnittliche Überstunden: 5-10 Stunden/Woche (ohne Notdienst)

Vergütung möglich: Ja (ab 20h)

Kompensation: Ja (ab 1h)

Alles super, habe einen Top AG erwischt mit dem ich fast 2 Jahre nun vollstens zufrieden bin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast jonvirus   
Gast jonvirus

Arbeitsvertrag: 39h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: keine

Vergütung möglich: ja

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja

Habe auch ein Gleitzeitkonto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mache im Schnitt 2 bis 2,5 Überstunden in der Woche - sprich 30 Minuten pro Tag.
Diese nutze ich dann aber in der Mittagspause, d.h. ich mache nur 30 Minuten Pause statt 60 und komme so doch pünktlich raus :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitsvertrag: 39h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 4-5h

Vergütung möglich: nein

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja, Gleitzeit
Funktioniert das: Nein, eher selten.
Macht das Probleme: Ja, gab schon Stress, als ich mal nach 8,5 Stunden gegangen bin, weil ich noch dringend zur Apotheke musste und mir danach ein Termin reingedrückt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die neue Firma hat sich das bei mir Grundlegend geändert.

Arbeitsvertrag: 40h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 2-5h

Vergütung möglich: nein

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja, Gleitzeit
Funktioniert das: Ja, im Grunde
Macht das Probleme: Nein. Wenn ich früher gehen will, oder später komme ist das kein Problem. Ich habe jetzt erstmal 4 Monate Dienstag vormittag frei. Wegen Krankengymnastik etc. Alles auf Überstunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seit der neuen Stelle hat es sich stark geändert.
 
Arbeitsvertrag: 39h/Woche
 
Durchschnittliche Überstunden: 4-10h
 
Vergütung möglich: Ja
 
Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja, grundsätzlich Gleitzeitkonto, aber es herrscht quasi Start-up Feeling.

wobei ich schon anfange mal später komme (12) und früh (14-18Uhr) gehe oder dringende Termine auch zu jeder Tageszeit legen kann. Es gibt insgesamt Gleitzeit, Kernzeiten sind aktuell ausgesetzt. Mindestanwesenheit pro Tag 2h, sonst ist es Urlaub/Gleitzeittag und der wäre genehmigungspflichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeitsvertrag: 39h/Woche

Durchschnittliche Überstunden: 3-5h/Woche

Vergütung möglich: ja

Kompensation(/Abfeiern) möglich: ja

 

Verpflichtend sind Überstunden bei uns nicht.
Das mache ich "freiwillig", weil meistens halt noch Arbeit da ist, oder ich persönlich meine Arbeit dann so besser arrangieren kann, wenn ich Abends ne Stunde mehr habe.
Dann ist nicht alles so gedrängt. Denn mit dem Gedränge passieren dann auch Fehler und das kann ich so vermeiden, ohne das was liegen bleibt.
Zumal ich es ja bezahlt bekomme. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×