Jump to content

Userlösungen Zwischenprüfung Frühjahr 2012

Empfohlene Beiträge

Hab jetzt mein Ergebnis bekommen und meine Punktzahlen in den einzelnen Gebieten. Wann und wo bekommt man denn den Lösungsbogen? Hab der SIHK schon gemailt, dass ich den gerne haben möchte (steht auch in irgendeiner Ordnung, dass man den haben darf) und zum lernen hatten wir ja wohl auch fast alle alte Prüfungen inkl Lösungsbogen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Berechne erstmal die Gesamtsumme in Prozent. ;)

Alter Beitragssatz: 3,0% Arbeitslosenversicherung + 19,9% Rentenversicherung = 22,9%

Neuer Beitragssatz: 3,2% Arbeitslosenversicherung + 19,6% Rentenversicherung = 22,8%

Du hast damit einen prozentualen Unterschied von 0,1%.

Das rechnest du nun auf das Gehalt vom Auszubildenden um:

900 EUR / 100 * 0,1 = 0,90 EUR (Einfache Prozentrechnung)

Arbeitgeberanteil

Beitrag des Arbeitgebers zur Sozialversicherung eines Arbeitnehmers. Der Anteil beträgt in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung je 50%. Der verbliebene Betrag muss voll vom Arbeitnehmer (Arbeitnehmeranteil) aufgebracht werden.

Quelle: Arbeitgeberanteil - Wirtschaftslexikon - 02.04.2012

Da der Arbeitsgeber aber die Hälfte von beidem bezahlt: 0,90 EUR / 2 = 0,45 EUR

So würde ich es rechnen - Hab's in der Prüfung aber auch falsch gemacht, wegen den 50%. :rolleyes:

bearbeitet von Danielx90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Berechne erstmal die Gesamtsumme in Prozent. ;)

Alter Beitragssatz: 3,0% Arbeitslosenversicherung + 19,9% Rentenversicherung = 22,9%

Neuer Beitragssatz: 3,2% Arbeitslosenversicherung + 19,6% Rentenversicherung = 22,8%

Du hast damit einen prozentualen Unterschied von 0,1%.

Das rechnest du nun auf das Gehalt vom Auszubildenden um:

900 EUR / 100 * 0,1 = 0,90 EUR (Einfache Prozentrechnung)

Da der Arbeitsgeber aber die Hälfte von beidem bezahlt: 0,90 EUR / 2 = 0,45 EUR

So würde ich es rechnen - Hab's in der Prüfung aber auch falsch gemacht, wegen den 50%. :rolleyes:

wieso 0,90 € / 2 ? Wozu die 2 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wir haben sie Mittwoch in der Schule bekommen und gestern kamen sie hier im Betrieb an.

Habe leider nur 77%, allerdings bin ich damit relativ zufrieden wenn ich mir den NRW- und den deutschlandweiten Schnitt anschaue...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich meinte nicht NRW-Schnitt sondern den von unserer IHK.. Unser Lehrer sagte uns, dass der Schnitt bundesweit bei 63 oder 64% liegt und der bei der IHK Aachen(67%) steht auf dem Zettel der an die Firma geschickt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unser Lehrer sagte uns, dass der Schnitt bundesweit bei 63 oder 64% liegt und der bei der IHK Aachen(67%) steht auf dem Zettel der an die Firma geschickt wurde.

IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid(NRW) hat einen Durchschnittswert von 65%

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid(NRW) hat einen Durchschnittswert von 65%

Gut zu wissen... jetzt bin ich nur noch gespant, was ich habe...

Die Ergebnisse werden nicht persönlich zugeschickt oder?!? xD Unser Ausbilder ist krank und ich hab keine Lust so lange zu warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gut zu wissen... jetzt bin ich nur noch gespant, was ich habe...

Die Ergebnisse werden nicht persönlich zugeschickt oder?!? xD Unser Ausbilder ist krank und ich hab keine Lust so lange zu warten.

Die werden nicht persönlich zugeschickt nein. Dein Unternehmen bekommt die per Post. Allerdings müsstest du die auch bald haben - meine Klasse hat zu 90% schon Post gehabt.

Du müsstest dann ja mit mir in der Prüfung gewesen sein mh? :D Jetzt bin ich neugierig wer du bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch mit deutlich weniger gerechnet, aber beim Durchschnitt von 63% bin ich mit 78% doch ganz zufrieden, mein Ausbilder auch, also was will ich mehr... :)

In der Abschlussprüfung wird's natürlich noch mal heikel ohne Buch, aber vielleicht kann man ja auch mit dem Projekt/mündlich noch viel reißen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HK Hamburg hat nen Durchschnitt von 64%, ich hab 72% geschafft, kann mich nicht beklagen, mein Ausbilder ist zufrieden :)

Einzig Störende ist, wie viele Punkte ich quasi verschenkt habe (inkl. der Telefondosen-Aufgabe, da hab ich "F" und "N" auf dem Lösungsbogen eingetragen >.<)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich melde mich dann auch nochmal zu Wort. Weil ich mit dem Lösungsbogen bezüglich Aufgabe 4.8 nicht zufrieden war, hab ich mich bei der IHK erkundigt, weshalb Antwort 1 richtig sein soll und nicht Anwort 3 (was aus den offiziellen PDFs zum Thema "Verlängerung der Ausbildung" eindeutig hervor geht). Nach einigem hin und her bekam ich dann in den Ferien den Anruf, dass ich mit Vermutung einer fehlerhaften Bewertung von 4.8 Recht hatte. Also kann sich jeder, der Antwort 3 bei Aufgabe 4.8 richtig hat quasi 1,875 Punkte/Prozent dazurechnen. Die Dame am Telefon sagte mir, dass es sich nun nicht lohnt jedem Azubi einen neuen Zettel zu schicken etc, da sich außer mir sowieso niemand danach erkundigt hatte und weil die Zwischenprüfung ja eh nur für uns und den Arbeitgeber relevant ist. Außerdem solle ich mir sicher sein, dass sowas bei der Abschlussprüfung sicher nicht passieren wird..

Nur damit ihr alle Bescheid wisst :-)

Bin nun mit meinen 79% eigentlich ganz zufrieden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzahl der gesamten Stunden im Jahr: 365 * 24 = 8760 Stunden

Ruhezustand: 40% der Gesamtstunden = 3504 Stunden

Schreiben/Lesen: 60% der Gesamtstunden = 5256 Stunden

Dann hab ich den Verbrauch von 10 Platten ausgerechnet:

Ruhezustand: 0,7W * 3504 Stunden * 10 Platten = 24528Wh = 24,528kWh

Schreiben/Lesen: 6,1W * 5256 Stunden * 10 Platten = 320616Wh = 320,616kWh

Gesamtverbrauch der 10 Platten: 24,528kWh + 320,616kWh = 345,144kWh

Kosten: 345,144kWh * 0,23€ = 79,38€

Hoffe, es war verständlich erklärt.^^

Also ich hab nun gut gegoogled und komm immer wieder zu dem Schluss, dass "Ruhezustand" != Standby ist. Ruhezustand wird mit Idle State übersetzt - und auch auf der Seite: Computerwissen Online: Fachwörterlexikon als Idle deklariert.

Ferner unterscheidet man zwischen Ruhezustand und Standbyzustand auch in Windows.

Das heißt also, dass der Ruhezustand mit 4,4W berechnet werden muss.

Folglich 4,4W * 3504 Stunden * 10 Platten /1000 (Kilo) = 154,176 kWh

154,176kWh + 320,616kWh = 474,792 kWh

Kosten: 474,792 kWh * 0,23€ = 109,20 €

bearbeitet von ms_seraph
******* ist ein restriktes Wort ;\

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung