Jump to content

Dienstvertrag oder Werkvertrag

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir wollen einen externen Dienstleister mit folgenden Standarddienstleistungen (Eiinrichtung alternierender Arbeitsplatz) beauftragen:

  • Abholung bzw. Anlieferung Standard-Arbeitsplatz a) Monitor, PC, Peripherie bzw. B) Monitor, Peripherie und Docking-Station beim Auftraggeber
  • zeitnahe An- und Abfahrt, Auf- und Abbau unter Berücksichtigung ergonomischer Gesichtspunkte bzw. den Vorgaben des Auftraggebers unter der Voraussetzung, dass der Kunde zu Hause einen funktionstüchtigen Internetanschluss (Ethernet, DHCP) zur Verfügung stellt
  • Funktionstest mit dem Kunden vor Ort gemäß Checkliste (PC booten, Anmeldung, Internetzugriff, VPN)

Während für mich die Standarddienstleistung das wichtige ist, quält mich mein Beschaffer mit der Frage, ob das ganze als Dienst- oder Werkvertrag ausgeschrieben werden soll. Ich habe mich so gut wie möglich dazu belesen, kann mir aber kein abschließendes Urteil bilden.

Was meint ihr?

VG,

Marko.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin kein Jurist, aber in meinen Augen liegt ein Werkvertrag nach BGB §631 vor.

Ein Vertrag liegt ja noch nicht vor und die Bestimmung desselben steht den Parteien ja ohne weiteres selbst offen.

Wie sieht aber das Werk dann aus? Die Punkte gehören wohl eher zu einer klassischen Dienstleistung.

@TE

Du kannst es ja selbst bestimmen und es als Werkvertrag formulieren lassen, ich glaube aber kaum, dass ein Unternehmer, sich darauf einlässt, denn bei den aufgeführten Punkten ist nur wenig bis gar nicht an eigenständiger Leistung durch den Unternehmer zu erbringen, stattdessen gelten die Vorgaben anderer.

Der Unternehmer müsste sich also für ein "Werk" verpflichteten, dass alleine durch Vorgaben anderer bestimmt wird. Sehr unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich liegt noch kein Vertrag vor. Aber es müsste IMHO als Werkvertrag ausgeschrieben werdne. Dienstverträge sind z.B. Arbeitsverträge.

Verträge mit Rechtsanwälten, Ärzten usw. gehören auch zu den Dienstverträgen. Das kann das Argument nicht sein.

Vielmehr kann sich der TE entscheiden, welche Vertragsform er wählen möchte. Ich bin allerdings der festen Überzeugung, dass sich kein vernünftiger Auftragnehmer finden wird, der unter dieser Konstellation für ein Werk einstehen will und somit riskiert, bei Nichterbringen, keine Bezahlung zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehört es wirklich zu deinem Job dich mit solchen Vertragsdetails auseinanderzusetzen?

Wenn Nein, dann würde ich die Frage an den weiterleiten der in deiner Firma dafür verantwortlich ist z.B. Personalabteilung, anstatt da Entscheidungen ausserhalb deiner Expertise/Zuständigkeit zu fällen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für dich wichtig ist doch, dass der dienstleister zu einem bestimmten festen betrag einen bestimmten erfolg erbringt, oder? wie er das macht und wie lange er dafür braucht ist dir ja erst mal egal. zum zeitpunkt x muss die der arbeitsplatz fertig sein. ->werkvertrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung