Jump to content

Empfohlene Beiträge

Aufgrund des baldigen Endes meines befristeten Vertrages wollte ich euch bitten, einen Blick auf mein Arbeitszeugnis zu werfen.

Frau xy, geboren am xx.xx.19xx, in xxx, ist vom xx.xx.2012 bis zum xx.xx.2013 im Rahmen eines befristeten Arbeitsverhältnisses als soziale Übergangslösung nach Ihrer Ausbildung als Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung im xx tätig.

Zu ihren Aufgaben als IT-Koordinatorin gehörte die selbstständige Erledigung von

• Koordinierung aller Maßnahmen im Zusammenhang mit Technikunterstützter Informationsverarbeitung.

• Prüfung und Implementierung von neuen DV-Projekten in Zusammenarbeit mit dem städtischen IT- Dienstleister.

• Pflege, Aktualisierung und Fortschreibung des Theaterkassenverfahren xxx.

• Einrichtung und Abrechnung von Spielzeiten innerhalb von xxx.

• Anwenderbezogene Betreuung aller PC-Arbeitsplätze im xxx, inkl. fachgerechter Einweisung der MitarbeiterInnen.

• Materialbewirtschaftung im Bereich des täglichen Büro- und IT Bedarfs.

• Umsetzung der Datenschutzrichtlinien und Datensicherheit im xxx gemäß den Bestimmungen der Stadtverwaltung xxx.

Frau xy ist gut qualifiziert und hat sich engagiert in ihr neues Aufgabenfeld eingearbeitet. Bereits nach kurzer Zeit arbeitete sie vollkommen selbstständig. Frau xy ist eine zuverlässige und leistungsfähige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben folgerichtig, zügig und gut erledigte.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets einwandfrei. Sie trug in starkem Maße zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Wir bedauern sehr, dass wir Frau xy aufgrund städtischer Restriktionen nicht langfristig an uns binden können.

Wir danken Frau xy für ihre stets guten Leistungen und wünschen ihr für ihren weiteren Berufsweg alles Gute.

Welche "Gesamtnote" würdet ihr daraus lesen oder gibt es irgendwelche Formulierungen, die überarbeitet werden könnten?

Vielen lieben Dank vorab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Note 4, würde ich sagen. Liest sich nicht wirklich gut.

- soziale Übergangslösung?

- harmonischen Betriebsklima

- vollkommen selbstständig

- zuverlässige und leistungsfähige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben folgerichtig, zügig und gut erledigte.

Schau dir mal ein wirklich gutes Arbeitszeugnis an, welche Floskeln da drin stehen.

Tipp: erstelle dir selber eines und leg es deinem Chef vor

bearbeitet von DarkMaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Note 4, würde ich sagen. Liest sich nicht wirklich gut.

Ich würde es eher noch schlimmer einordnen - bewerben brauchst du dich mit dem Zeugnis wirklich nicht.

Sie trug in starkem Maße zu einem harmonischen Betriebsklima bei.
Übersetzt aus dem Zeugnisdeutsch: Die Kollegin war entweder eine Tratschtante oder hat ein massives Alkoholproblem.

Die anderen Schwachstellen hat DarkMaster ja schon herausgearbeitet - ich vermisse eindeutig jegliche Erwähnung von Eigeninitiative. Vielmehr klingt "Frau xy ist eine zuverlässige und leistungsfähige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben folgerichtig, zügig und gut erledigte" ganz massiv nach Dienst nach Vorschrift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung