Zum Inhalt springen

Gehaltsvorstellungen überzogen?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen!

Bevor ich meine Frage stelle, hier erstmal die aktuellen Daten:

Alter: 29

Wohnort: Frankfurt am Main

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiSi 08

Berufserfahrung: 5,5 Jahre

Vorbildung: FOS (Informatik)

Arbeitsort: Frankfurt am Main

Grösse der Firma: 300 MA

Tarif: -

Branche der Firma: Versicherungsgesellschaft

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Arbeitsstunden pro Woche real: 43 - 45 (in "heißen" Projektphasen auch mal über 50; Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten)

Gesamtjahresbrutto: 48.000€

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 29

Sonder- / Sozialleistungen: keine

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

- Serveradministration (Windows und Linux; u.a. SharePoint 2010, Exchange 2010 mit Outlook Anywhere, WSUS, Printserver...)

- Netzwerke (Firewalls und Layer3-Switche)

- Powershell

- vmWare Cluster

- Erstellung von Projektplänen für das gesamte Team (9 Leute)

- Support

Ich übernehme die komplette Verantwortung für meine Projektpläne; wenn etwas schief läuft, zeigt mein Chef mit dem Finger auf mich und ich erkläre es dann der höchsten Instanz.

Habe ein paar Zertifikate wie den VCP5, aber das tut nicht viel zur Sache.

Nun, meine Arbeit macht mir Spaß. Ich kloppe zwar Überstunden wie ein Verrückter, aber man muss ja was für sein Geld tun. Ich frage mich, ob es nicht möglich wäre, noch mehr zu verdienen.

Mein AG ist sehr zufrieden mit mir und ich denke auch, dass ich meinen Job sehr gut mache.

Angenommen, ich finde eine Stellenbeschreibung, die zu meinen bisherigen Tätigkeiten passt; wie viel könnte ich verlangen?

Wären 52k€ drin? Ab wann würde ich "überzogene" Gehaltsvorstellungen haben? Könnte ich evtl. sogar 60k nennen und mich dann runterhandeln lassen?

Mir schwebt auch ein bisschen der Gedanke, dass es bei so einer Gehaltsvorstellung gar nicht zum Gespräch kommen könnte, obwohl der AG bereit wäre, 52k zu zahlen.

Schöne Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

du suchst eine neue Firma, oder möchtest in deiner jetzigen auf 60k kommen? Letzteres wäre eher unwahrscheinlich, wenn sich dein Aufgabenfeld nicht ändert. Aber ich denke, für Frankfurt wären 60k durchaus ok.

Bei den Eckdaten würde ich schon behaupten, dass du 60k verlangen könntest, sofern es sich um eine neue Stelle handelt. Wenn es nicht klappt, hast du ja noch einen aktuellen Job. Da du ja im Grunde nichts riskierst, würde ich vermutlich sogar noch höher pokern, so zwischen 62k und 65k. Wenn du dann 60 bekommst, hast du ja alles richtig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage, die sich mir hier als erstes stellt, ist, ob du dir etwas anderes suchen willst, weil du in der aktuellen Firma nicht mehr bekommst (oder mit irgendetwas anderem unzufrieden bist), oder ob du noch gar nicht nachgefragt hast, ob sie einer Gehaltssteigerung (z.B. aufgrund guter Leistungen - eventuell auch erfolgsabhängig) zustimmen würden. Wenn es dir in der aktuellen Firma gut gefällt, würde ich erst einmal nachfragen, was sie dir denn so anbieten (können). Wenn das dir dann zu wenig ist (Gehalt ist nicht alles - wenn man sich wo nicht wohl fühlt, bringen einem auch 12k brutto (also ca. 6k netto) pro Jahr mehr nicht viel)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung