Jump to content

Probleme mit DynDns und Webcam

Empfohlene Beiträge

Schönen guten Abend Freunde,

ich habe da ein kleiner Problem. Ich möchte via

Webinterface auf meine Webcam welche eine eigene IP hat über

das Internet zugreifen.

IP der Webcam ist 192.x.x.102

Router IP (als Gateway): 192.x.x.1

Aus dem lokalen Netz komm ich Problemlos auf die Cam.

Ich habe nun am Router (Dlink DIR-300) DynDns eingerichtet.

Wenn ich auf die DynDns adresse Pinge, wird die WAN IP des Routers richtig aufgelöst. Alleerdings

antwortet der Router nicht auf den Ping.

Ich habe nun eine DMZ eingerichtet und hier die Webcam 192.x.x.102 eingetragen. Leider komm ich nicht

auf die Weboberfläche. Die Seite wird von aussen nicht gefunden.

Mit der Portweiterleitung habe ich es auch erfolglos versucht.

Als "Dest." habe ich LAN und als IP die WebCam eingetragen und Port 80.

Nur mit "Source" habe ich meine Probleme. Hier habe ich WAN aufgewählt, allerdings müsste ich hier

auch einen IP Adress bereich eingeben. Aber welchen. Ich habe ja keine statischen IP adressen, und der Router

müsste ja auch eine dynamische IP habe, sonst bräuchte ich ja kein DynDNS.

Hat jemand Tipps für mich. Vielleicht mit spezieller Dlink DIR-300 Erfahrung?????

Grüße

DaXus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Port auf dem externen Interface leitest du nach innen auf welchem Port weiter?

Ich vermute: Port 80 extern auf Port 80 intern?

Port 80 auf'm externen Port kann aber mit dem Webinterface vom Router kollidieren. Teste mal einen anderen Port, also zum Beispiel 8080 extern auf 80 intern Webcam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nun nicht mehr vorort, aber so einfach kann ich die 'Port da nicht angeben.

Die Oberfläche sieht so wie hier aus

http://img10.imageshack.us/img10/9128/unbenannt2kopie.gif

wobei ich noch nicht auf die Idee gekommen bin, da ein * bei der IP einzugeben. Allerdings will er bei mir

einen IP von-bis Bereich haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

Ich kenne den DIR zwar nicht aber es gibt eine grundsätzliche Vorgehensweise zum Einrichten solcher Dienste/Verbindungen.

1. CAM einrichten (idealer Weise mit statischer IP-Adresse und Standard-Port)

2. Prüfen ob der Zugriff auf das Gerät im internen Netz problemlos funktioniert (Beispiel: http://192.168.1.200:80)

3. Parametrierung des Portforwarding im Router.

3.1. Dabei sollte man nicht unbedingt den Quellport 80 nehmen, da dies oftmals vom Router-Webinterface beansprucht wird.

3.2. Also Forward von WAN : Port 8080 zu internem Gerät (CAM) mit der IP 192.168.1.200 auf Port 80

4. Einrichtung von Dynamic DNS (Benutzername, Passwort, Hostname/Domain und Update-Url) im Router. Wie die Parametrierung auszusehen hat, wird meist vom DynDNS-Anbieter vorgegeben / bereitgestellt.

4.1. Testen ob das autom. Adressupdate auch erfolgreich verläuft.

5. Test des Zugriffs auf die CAM über die DDNS-Adresse. (Bsp.: http://dein.dyndns.name:8080)

Denn mal viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Router antwortet nicht auf den Ping:

Macht er das nur nicht, wenn du auf die dynDNS-Adresse pingst, oder auch nicht, wenn du z.b. auf Wie ist meine IP-Adresse? gehst und die IP-Adresse die dir die Seite ausgibt anpingst?

Falls beides af die richtige IP geht, dann ist vermutlich im Router das "ICMP echo" für die Pings deaktiviert (teils sinnvoll, damit man den Anschluss nicht findet, wenn ein Scriptkiddie einfach nur auf dem Standardport ein Segment durchpingt - zu Debuggingzwecken hingegen natürlich doof).

Ist das eine IP-Cam, oder eine Webcam, die an einem Rechner hängt und darüber freigegeben ist?

Gibt es da eventuell noch eine Firewall, in der man den Zugriff (von außen) freigeben muss?

Port 8080 ist vielleicht auch keine so tolle Wahl, denn dieser Port wird auch teilweise dafür genommen.

Ich würde z.B. Port 23456 vorschlagen. Einfach zu merken und da liegt defintiv nichts anders drauf standardmässig. (Also versucht auch niemand auf den Port zuzugriffen - bei Standardports hat man öfters mal irgendwelche Scriptkiddies, die da versuchen sich einzuloggen oder sonst was).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung