Jump to content

Gehaltsvorstellung für neuen AG?

Empfohlene Beiträge

Moin! Moin!

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und würde auch gerne mehr verdienen. Deshalb

bin ich nun auf der Suche nach einem neuen AG. Da dies mein erster Wechsel ist (habe im derzeitigen

Betrieb meine Ausbildung absolviert) - und viele potenzielle AGs eine Gehaltsvorstellung von mir

hören wollen - frage ich mich, was ich überhaupt verlangen kann?

Hier mal meine Daten wie es aktuell bei mir aussieht:

Alter: 25

Wohnort: Bei Hamburg

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Frühjahr 2011

Berufserfahrung: ~ 3 1/2 Jahre

Vorbildung: Realschule

Arbeitsort: Bei Hamburg

Größe der Firma: ca. 300 Mitarbeiter

Tarif: Nein

Branche der Firma: Handelsunternehmen

Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40

Arbeitsstunden pro Woche real: 40-42

Gesamtjahresbrutto: 31.200€ fix

Anzahl der Monatsgehälter: 13

Anzahl der Urlaubstage: 30

Sonder- / Sozialleistungen: Homeoffice nach Absprache vereinzelt möglich, Firmenhandy, Firmenlaptop, VWL

Verantwortung: Keine

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

- Entwicklungen von Teilbereichen innerhalb der eigenen Logistik, sowie dem hauseigenen Intranet-Portal mit Hilfe von den Webtechnologien XHTML, JavaScript, PHP, MySQL, etc.

- Schnittstellenanbindung zu weiteren Systemen

- Erstellung von weiteren Tools und Automatisierungsprogramme mit Hilfe von Java und C#

Da mich das Thema Java bzw. C# einfach persönlich sehr gepackt hat, würde ich gerne ein Stück weiter in diese

Richtung gehen. Leider ist mir das hier nur begrenzt möglich, da hier hauptsächlich PHP zum Einsatz kommt.

Habt ihr Vorschläge was ich bei einem porenziellen neuen AG als Gehalt verlangen könnte? Was wäre realistisch?

Grüße,

Euer devnyk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie einzige Konstante in Deinen Absichten ist es, mehr Geld zu verdienen. Sollte es da nicht am einfachsten sein, wenn Du Dir erst einmal darüber klar wirst, wie hoch Dein Gehalt sein soll und Dir dann entsprechend das Tätigkeitsfeld und den AG aussuchst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Geld ist mir gar nicht mal so wichtig, viel wichtiger ist mir eher eine neue Herausforderung zu machen bzw. einfach neue Erfahrungen zu machen, gerade auch im Hinblick mein Wissen und andere Technologien zu vertiefen (Java/C#) :)

Wenn ich dabei mehr verdienen kann, schön, wenn nicht, stört es mich auch nicht. Mich interessiert eher, in welche Richtung ich denn überhaupt gehen soll mit dem Gehaltswunsch, den ich ja angeben soll bei Bewerbungen (da ich noch nie woanders gearbeitet habe und nun eher im ländlichen Raum arbeite, weiß ich nicht was für so ein großes Unternehmen und direkt in Hamburg gut ist). Dafür natürlich hier mal ein konkretes Beispiel für eine Stelle:

Arbeitsort: Hamburg

Grösse der Firma: > 40.000 Mitarbeiter weltweit

Branche der Firma: Versandhandel / Logistik

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Gesamtjahresbrutto: ?

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: ~25

Sonder- / Sozialleistungen: -

Tätigkeiten:

- Erstellen von Schnittstellen zu weiteren Systemen ebenfalls in Absprache mit externen Dienstleistern

- Ausbau der Artikel- und Datenpflege im Intranet

Diese Stelle gibt es ebenfalls als Junior-Stelle, was ja gerade für mich itneressant ist, da ich mir nicht sicher

bin ob mein Wissen in diesen Programmiersprachen weit genug geht :upps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar sein sollte dir, dass die einzige Sonderleistung, die du erhälst, die VWL sind.

Einen Firmenlaptop und ein Firmenhandy ist oftmals garnicht zur privaten Nutzung gedacht und falls doch - würde ich mich darauf nicht einlassen. Du riskierst Ärger, wenn der Laptop wegen installierter Privatsoftware nicht mehr gut läuft. Ferner kannst du berufliche und private Anrufe nicht mehr trennen (niemals nur privat oder nur geschäftlich erreichbar sein). Auch die Möglichkeit des Homeoffice ist keine Sonderleistung.

Wenn der Arbeitgeber dies als Sonderleistungen verkaufen zu versucht, spricht das nicht von großer Seriosität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klar sein sollte dir, dass die einzige Sonderleistung, die du erhälst, die VWL sind.

Einen Firmenlaptop und ein Firmenhandy ist oftmals garnicht zur privaten Nutzung gedacht und falls doch - würde ich mich darauf nicht einlassen. Du riskierst Ärger, wenn der Laptop wegen installierter Privatsoftware nicht mehr gut läuft. Ferner kannst du berufliche und private Anrufe nicht mehr trennen (niemals nur privat oder nur geschäftlich erreichbar sein). Auch die Möglichkeit des Homeoffice ist keine Sonderleistung.

Wenn der Arbeitgeber dies als Sonderleistungen verkaufen zu versucht, spricht das nicht von großer Seriosität.

Guter Tipp, danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also HomeOffice sehe ich schon als Extra Leistung an. Auch wenn du nur 30min Fahrtzeit hast, sparst du an einem Tag mit HO eine Stunde Zeit.

Gefühlt würde ich an deiner Stelle einfach mal 40k sagen. Ich habe mit einem Jahr Berufserfahrung 45k in Hamburg bekommen, aber im SAP Umfeld.

Fängt der AG mi O an und hat 4 Buchstaben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung