Jump to content

Empfohlene Beiträge

Eine solche Vermutung ist absolut kein Grund, irgendwelche Daten zu veröffentlichen. Wenn sie für die Öffentlichkeit interessant sind, kann man öffentlich danach fragen und eine Antwort abwarten. Alles andere ist mindestens schlechter Stil und in meinen Augen ein Verstoß gegen Datenschutzrichtlinien.

wie du meinst, jetzt steht es da und ändern lässt es sich nichtmehr außer ein Mod würde es entfernen... Und ganz ehrlich er hat ja selber schon geschrieben das er eine 6 hat, da mit kann sich ja eh jeder denken das er zwischen 0-29,5 Punkte hat, also is es doch jacke wie hose was dann die ganz genaue Zahl ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum man hier diskutieren muss.

Ich bin zu meiner Prüfung gengangen. Mit Beamer, Tageslicht Folien (Als Backup) und meiner Präsentation auf der Festplatte und dem USB Stick. Außerdem noch ein paar Blätter für das White-Board.

Wenn in der Einladung nicht steht, dass der Beamer gestellt wird, bin ich selbst schuld, wenn ich keinen dabei habe. Ich musste meinen auch nicht aufbauen, weil die Prüfer mir gesagt haben, dass ich den vorhandenen benutzen darf. Ich kenne aber auch Leute, die im Prüfungsraum keinen Beamer stehen hatten ! Und nur, weil ein System-Haus sagt, dass ein Beamer vor Ort ist, heißt das doch noch gar nix.

Ich weiß nicht, wie oft mir ein Kunde gesagt hat, dass im Projektraum alles notwendige vorhanden ist. Und am Ende gab es nicht mal Steckdosen, damit jeder seinen Laptop anstecken konnte. Damit muss man einfach rechnen! Außerdem... woher soll die IHK denn beim Versand der Einladung wissen, ob ein Beamer vorhanden ist? Bei mir hat sich eine Woche vor Prüfung noch der Raum geändert. Als ob da irgendwer dann wüsste, ob alles da ist und auch funktioniert!

Wenn ich als Beraterin zum Kunden gehe, nehme ich meinen Laptop mit. Wenn ein PC vorhanden ist, schön. Wenn nicht, muss ich mir aber zu helfen wissen! Ich kann doch nicht verlangen, dass andere meinen Job haben!

Du nimmst doch auch einen Stift mit. Oder bettelst du dann die Prüfer an, ob sie dir ihren Stift leihen, falls du einen brauchst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mein halt nur er soll erstmal mit jemand neutralen der net auf seiner aber auch net auf der Seite des PA ist die Prüfungseinsicht machen und dann mal gucken was die neutrale Person dazu sagt und ob die Begründung des PA auch für sie schlüssig ist.

läuft und ist in Bearbeitung.

IHK-Prüfer sind auch nur Menschen und machen Fehler, nicht nur die Prüflinge.

In der IHK-Prüfungsordnung steht, das sie keinen Beamer bereitstellen und der Prüfling einen mitbringen muss! So denn habe ich bei der Firma angerufen. Diese teilten mit, dass ein funktionsfähiger vor Ort steht. Gut, habe ich mir gedacht, dann brauche ich mir keinen organisieren.

Soweit logisch oder?! So war meine Überlegung.

bearbeitet von bimpfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung