Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich suche ein "Robustes" Convertibel Tablet. Das teil muss mehr Notebook sein als Internet Tablet.

Zb Akku Tauschbar, "Klinken" Stromstecker (kein komische Anschlüsse) für externen Akku Pack/ Solarzellen, richtige USB Anschlüsse statt Micro USB,...

Eigentlich sollte es auch ein Mattes Display sein wo man eben NICHT die Welt draussen vorbei ziehen sieht zb im Zug, Bus,...

Hat jemand Links:

HP EliteBook Revolve 810 G2 Tablet-PC| HP® Österreich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, natürlich kann er das erwarten. Macht er doch bei so ziemlich jedem seiner Beiträge so, dass er unverständliche und/oder unvollständige Informationshäppchen hinschmeisst und meint, dass irgendjemand sich daraus dann etwas zusammenreimen kann und ihm genau das Ergebnis liefert, das er braucht.

Hat ja anscheinend auch oft genug schon so geklappt.

Anforderung bisher:

  • robustes Gerät (gegen was? Regen? Schläge? extremes Wetter (Kälte, Hitze, ...)? ...)
  • Convertible Tablet (das ist mal eine eindeutige Ansage)
  • tauschbarer Akku (OK, auch eindeutig)
  • Klinken-Stromstecker und keine "komischen" nschlüsse (was sind "komische Anschlüsse"?)
  • richtige USB-Anschlüsse (USB 2.0, USB 3.0, High Power USB?, wie viele mindestens?)
  • mattes Display (welche Größe, welche Art von Display? Display unempfinglich gegen Nässe oder Stösse?)

Die Anforderungen werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten.

Ohne jegliche genauer spezifizierte Anforderungen an das Gerät kann nun mal keine sinnvolle Kaufempfehlung vorgeschlagen werden. Da würde genauso ein Gerät von vor 5 Jahren ins Muster passen (das wäre auch erschwinglich), wie ein aktuelles Highend-Gerät für sagen wir einfach mal 10k.

Wichtig wäre z.B. folgendes:

  • benötigte CPU-Leistung (es steht nichts darüber im Text, was mit dem Gerät gemacht werden soll)
  • RAM-Größe (mindestens)
  • Festplattengröße (SSD, klassische Festplatte?)
  • Anforderungen an die Grafikkarte
  • Displaygröße
  • Laufzeit
  • Preisspanne bzw. Maximalpreis
  • sonstige Anforderungen (z.B. integrierte (HD) Webcam, UMTS integriert, WLAN-Standard, maximale Lautstärke im Betrieb, maximale Abwärme, maximale Leistung, die es ziehen darf, maximale Abmessungen und Gewicht, Material, ...)

bearbeitet von Crash2001

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wichtig wäre z.B. folgendes:

benötigte CPU-Leistung (es steht nichts darüber im Text, was mit dem Gerät gemacht werden soll)

RAM-Größe (mindestens)

Festplattengröße (SSD, klassische Festplatte?)

Anforderungen an die Grafikkarte

Displaygröße

Laufzeit

Preisspanne bzw. Maximalpreis

sonstige Anforderungen (z.B. integrierte (HD) Webcam, UMTS integriert, WLAN-Standard, maximale Lautstärke im Betrieb, maximale Abwärme, maximale Leistung, die es ziehen darf, maximale Abmessungen und Gewicht, Material, ...)

Das sind Serien Spezifische sachen die ich dann in der Serie nachschaue.
Da würde genauso ein Gerät von vor 5 Jahren ins Muster passen
Nein muss aktuell beim Grosshändler verfügbar sein.
robustes Gerät (gegen was? Regen? Schläge? extremes Wetter (Kälte, Hitze, ...)? ...)
je robuster desto besser.
Klinken-Stromstecker und keine "komischen" nschlüsse (was sind "komische Anschlüsse"?)
Die ganz neuen Lenovo Yoga die so einen komischen USB was auch immer sshhtt haben.
richtige USB-Anschlüsse (USB 2.0, USB 3.0, High Power USB?, wie viele mindestens?)
egal 2+
mattes Display (welche Größe, welche Art von Display? Display unempfinglich gegen Nässe oder Stösse?)
15,4 was es nicht mehr gibt nur mehr 15,6. Wenn es sein müsste <15Zoll.

Natürlich auch eine vernünftige Hardware (!) Encyptet SSD mit 265Bit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das sind Serien Spezifische sachen die ich dann in der Serie nachschaue.[...]
auch in Serien gibt es nur bestimmte Hardware zur Auswahl. Man sollte schon wissen, in welcher Richtung du denn was suchst von der Leistung her. Z.B. eher niedrig getakteter i3 oder hochgetakteter i7?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh's einfach nicht, Crash2001 gibt sich Mühe und du trittst die Mühe mit Füßen, indem du auf seinen Text antwortest und zwar so, dass er zugleich keine Antwort bekam.

Das sind Serien Spezifische sachen die ich dann in der Serie nachschaue.

Du musst doch Wissen was du benötigst? Ansonsten macht es keinen Sinn das wir Sachen posten und suchen die dich sowieso nicht interessieren, das verschwendet unsere Zeit, weil man zu faul ist, es uns zu sagen was man braucht oder überhaupt keinen Plan von der Materie hat.

Nein muss aktuell beim Grosshändler verfügbar sein.

Ah okay.. Wusste nicht dass Großhändler nur die Sachen haben die gerade aktuell sind..

je robuster desto besser.

Was verstehst du bitte unter robust? Du hast die Frage nicht beantwortet!

Die ganz neuen Lenovo Yoga die so einen komischen USB was auch immer sshhtt haben.

Meinst du USB Typ C? Der wird langsam Standard.. Gewöhn dich dran.

egal 2+

Ist es jetzt egal oder sollte er mindestens 2 oder mehr haben? Möglichkeit eines USB-Hubs gibt es auch noch..

15,4 was es nicht mehr gibt nur mehr 15,6. Wenn es sein müsste <15Zoll.

Du willst 15.4" oder 15.6", allein dass es mich nicht wundert, dass du keine 15.6" findest, ist es schlimmer, dass du dann weniger < 15" willst. Und wie groß sollte es mindestens sein?

Natürlich auch eine vernünftige Hardware (!) Encyptet SSD mit 265Bit.

Ob eine Hardware vernünftig ist, entscheidet nicht ob du jetzt ne encryptet SSD 265Bit hast..

Ich fühle mich mit deinen "Details/Anforderungen" und den Antworten ein wenig gekränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

bevor sich das ganze hier in den Details verläuft... Die genauen Vorschläge die gemacht worden sind von afo hast du Aufgrund des Preises verworfen.

Damit man das ganze also einschränken kann:

- Wie viel darf das Gerät maximal kosten?

- Wie viel Leistung (CPU, RAM, GPU, HDD/SSD) muss es mindestens haben?

- Du sagst nur je robuster desto besser. Für welchen genauen Einsatzort / Einsatzzweck wird es verwendet?

Solang diese Informationen nicht gegeben sind, spielen wir hier höchstens blinde Kuh mit Vorschlägen von Notebooks.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass ihr immer noch auf diese Threads eingeht, wunderbare Freitag-Vormittag-Unterhaltung.

- Wie viel darf das Gerät maximal kosten?

So viel er wie er zur Verfügung hat aber am besten weniger.

- Wie viel Leistung (CPU, RAM, GPU, HDD/SSD) muss es mindestens haben?

Muss halt schnell sein oder zumindest nicht langsam.

- Du sagst nur je robuster desto besser. Für welchen genauen Einsatzort / Einsatzzweck wird es verwendet?

Natürlich zum Arbeiten gedacht.

<*)))o>< scnr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch in Serien gibt es nur bestimmte Hardware zur Auswahl. Man sollte schon wissen, in welcher Richtung du denn was suchst von der Leistung her.
Was bringt mir das wenn ich ein Gerät habe das eine schnelle CPU hat grosse SSD aber es zb vom Gehäuse her nicht passt?
Ich versteh's einfach nicht, Crash2001 gibt sich Mühe und du trittst die Mühe mit Füßen, indem du auf seinen Text antwortest und zwar so, dass er zugleich keine Antwort bekam.
zuerst bin ich mal auf der suche nach einer Serie. Dann ob jemand mit der Serie Praktische erfahrungen hat.

Wenn jemand sagt das zb die Schalter völlig vermurkst sind ist es egal ob die SSD 100GB oder 300GB hat. :floet:

Du musst doch Wissen was du benötigst?
Ja klar aber ich habe schlechte erfahrungen gemacht dann fängt die Diskussion wieder an weil es gegen den willen von irgend wem geht. :schlaf: Wenn ich so eine diskusion führen wollte gehe ich zu meinen alten Herren da darf ich mir stundenlang anhören was ich seiner meinung nach nicht brauche.
Meinst du USB Typ C? Der wird langsam Standard.. Gewöhn dich dran.
Ka wie der dreck heist. Ich kenne das USB glumpat von meinen Tablet. Der zieht gefühlt 50% mehr Strom als der USB liefern kann. :upps
Ist es jetzt egal oder sollte er mindestens 2 oder mehr haben? Möglichkeit eines USB-Hubs gibt es auch noch..
Es sollten schon mehr als einer sein. 2 oder mehr sind immer gut. Ich spreche von Ultra portabel.
Ist es jetzt egal oder sollte er mindestens 2 oder mehr haben? Möglichkeit eines USB-Hubs gibt es auch noch..
Einfach ausgedrückt alles was näher an 15Zoll ist besser.
Ob eine Hardware vernünftig ist, entscheidet nicht ob du jetzt ne encryptet SSD 265Bit hast..
Natürlich nicht. Es gibt aber auch Hardware die nennt sich verschlüsselt und dann handelt es sich "nur" um ein HDD PW.
- Wie viel darf das Gerät maximal kosten?
Gute Frage ich muss mal schauen was beim Gerichtsverfahren heraus kommt. Geboten wird mir von der Versicherung 200€ ausgegeben habe ich 900€ bei einer Firma. :upps
So viel er wie er zur Verfügung hat aber am besten weniger.
Genau mehr als im Börserl ist kann ich nicht ausgeben.
Muss halt schnell sein oder zumindest nicht langsam.
Und energiesparend aber trotzem schnell genug für meine sachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung