Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Community, :)

Ich habe mich die letzten Tage mit möglichen Themen auseinandergesetzt und mich für dieses hier entschieden.
Da es mich aus vielen gründen reizt und interessiert.

 

 

Allgemiene Infos:

Wir beide haben somit noch keine große Erfahrung und bitten um Unterstüzung und Bewertung dieses Antrages.

 

Fragen:

  • Ist die Projektbezeichnung zu Oberflächlich?
  • Ist die Problembeschreibung zu umfangreich und mit unwichtigen Informationen gefütter?
  • Ist das Ziel des Projektes verständlich und ersichtlich für Ausenstehende?
  • Reicht es das Umfeld stichartig zu erwähnen?
  • Ist die Zeitangabe zu oberflächlich?
  • Ist die eigene Leistung gut zu erkennen, gibt es hier offene Fragen nach dem lesen der anderen Abschnitte?
  • Ist die Ausdrucksweise gut?

Natürlich ist konstruktive Kritik gewünscht und weitere Anmerkungen.

Der Antrag befindet sich im Anhang.

 

Projekt Antrag rauskopiert:

Projektbezeichnung:
Migration eines Webservers und der entsprechenden Anwendungen und Dienste von Windows Server 2003 auf ein aktuelles System im Firmen Standard.

Problembeschreibung
Die weltweite IT Infrastruktur der XXX AG ist momentan im Neuaufbau.
Das hat zur Folge, dass die Systeme, nach dem neuen XXX Standard, auf die neue Infrastruktur migriert werden müssen.
Aktuell gibt es noch einige veraltete Systeme, welche nicht von Microsoft und VMware unterstützt werden.Diese Systeme gilt es auf einen neuen Stand zu bringen, da nur unterstützte Systeme übertragen werden sollen.
Aufgrund der Migrationspfade ist es nicht immer möglich diese Systeme, Dienste und Anwendungen per Update auf den neuesten Stand zu bringen.
Zum Beispiel gibt es in neueren Windows Betriebssystemen keine 32-Bit Versionen und somit ist ein Update von einer 32-Bit Version nicht möglich. Einige dieser Anwendungen sind so alt, dass es keine Garantie gibt, dass sie auf einer neuen Umgebung laufen.

In diesem Fall ist es ein IIS Webserver (Internet Information Server) mit dem XXX Intranet, die zentrale WPAD (Web Proxy Autodiscovery Protocol) und mögliche andere nicht dokumentierten Anwendungen und Dienste. Dieser Webserver läuft auf einem Windows Server 2003 der nicht auf eine höhere Windows Version aktualisiert werden kann.
Außerdem besteht kein Support in unserer Umgebung durch Microsoft und VMware.
Durch die fehlenden Updates stellt er auch ein höheres Sicherheitsrisiko dar.

 

Ziel des Projektes

Der momentane XXX Intranet Webserver muss mit allen Inhalten und Funktionen auf eine neue Plattform migriert werden. Hierzu erfordert es eine Analysie, welche Inhalte und Anwendungen auf die
neue Umgebung portiert werden können und sollen. Die Hauptanwendung des Systems ist das XXX Intranet, dessen Inhalte gilt es zu übertragen.
Weiterhin sind bekannte Anwendungsfälle auf dem Server eingerichtet, welche eine Entscheidung benötigt, ob diese möglicherweise auf verschiedene neue Systeme verteilt werden.
Erschwerend kommt hinzu, dass auf dem System mögliche, undokumentierte Anwendungen und Dienste eingerichtet sind.
Dieses ist im Vorfeld ebenfalls zu überprüfen. Abhängig von der Analyse des Systems und der Anwendungen muss entschieden werden wie die Zielsysteme aufgebaut werden sollen und wie der Migrationspfad dazu aussieht. Hierzu muss die passende Betriebssystemversion für die Migration ausgewählt werden, sowie die entsprechende Hardware bzw. virtuelle Konfiguration.
Nach dem Aufsetzen und Grundkonfigurieren der Maschine(n) nach dem Firmen internen Standard, werden die Anwendungen und Dienste installiert und die Daten vom alten Server migriert.Zu beachten ist auch, dass eine Umstellung auch eine Änderung an weiteren Konfigurationspunkten auf unterstützenden Systemen bedingt.
Diese können z.B. DNS (Domain Name System), AD (Active Directory), Gruppenrichtlinien sowie mögliche Firewall Einstellungen sein. Während und nach der Installation ist eine Dokumentation zu den Systemen im internen IT-Wiki anzulegen und zu pflegen.
Bevor die Maschiene(n) in die produktive Umgebung gesetzt werden, müssen sie einigen Tests unterzogen werden und von Kollegen geprüft werden.
Danach muss der alte Server nach dem XXX Standard Prozess abgebaut werden um die Konfiguration des alten Servers aus allen Systemen zu entfernen.

 

Beschreibung des Umfeldes

Göttingen ist das zentrale Rechenzentrum für die meisten Dienste der XXX AG und Gesellschaften.
In Göttingen werden die meisten Systeme unter Microsoft Windows auf VMware 5.1 Servern betrieben.
Der aktuelle Intranet Server läuft auf einem Windows Server 2003 als virtuelle Maschine unter VMware.
Der installierte Webserver ist der Microsoft Intranet Information Server (IIS).
Das Intranet ist hauptsächlich mit statischen HTML und dynamische ASP Seiten aufgebaut.
Für den Intranet Server ist im DNS der alias intranet.XXX.com eingetragen.
Dieser Eintrag ist an verschiedenen Stellen u.a. in Gruppenrichtlinien (Policies) verwendet.
Weitere bekannte Anwendungsfälle des Webservers sind die Verwendung des FTP als Weiterleitung
auf UNIX FTP Server und die Ablage der zentralen WPAD Datei für die Proxy Konfiguration der Clients.
Wir arbeiten in einer Microsoft und VMware dominierenden Umgebung.

 

Projektphase in Stunden
Aufnahme Ist-Zustand und Analyse - 8 Stunden
Projekt-und Durchführungsplanung - 5 Stunden
Installation, Konfiguration, Migration, Rückbau, Test - 12 Stunden
Übergabe - 2 Stunde
Dokumentation - 8 Stunden

 

 

Darstellung der eigenen Leistung

Meine Eigenleistung besteht darin, die Dokumentation des alten Webservers und Funktionen zu prüfen und die Analyse des Ist-zustandes durchzuführen.
Die Festlegung der Zielplattform und Migrationsweges Installation und Grundkonfiguration der Maschine(n) und des Betriebssystems, Installation und Einrichtung des Webservers, des Backups und Monitorings Anpassung der Einträge in unterstützenden Systemen (DNS,Firewall, Gruppenrichtlinien) Migration der Intranet Daten, Anwendungen und Dienste. Funktionstests werden von mir übernommen Die Abnahme und Qualitätskontrolle erfolgt durch meine Kollegen Der Rückbau des alten Servers und Entfernen von Altlasten, sowie das Erstellen der Dokumentation im Wiki und dokumentieren an weiteren Stellen wie z.B. Passwortverwaltungstool und der IP-Liste. Erstellen der Projekt Dokumentation.

 

 

Internet_alternativ_Projektantrag_2016.doc

bearbeitet von TierOne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Rechtschreibefehler bei Ziel des Projektes. Das Wort Analyse ist falsch geschrieben.

Stundenplanung viel zu Oberflächlich.

Überzeug mich davon, dass es kein Installationsmarathon ist.

Wo triffst Du Entscheidungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung