Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

pdoku_fisi Risikoanalyse

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen!

Mein Projekt ist soweit abgeschlossen und jetzt sitze ich an der Doku. Eigentlich habe ich auch schon fast alles fertig (bin bei fast 14 Seiten), und jetzt fehlt mir nur noch die Risikoanalyse. Leider habe ich bis jetzt keine Ahnung wie ich diese aufbauen soll. Ich weiß einfach nicht was ich für Risiken bei einer KVM-IP-Switch Lösung angeben soll. Außerdem sollte die Risikoanalyse auch nicht zu groß sein, sonst müsste ich an andere Stelle kürzen. Hat jemand eine Idee wie man so etwas aufbauen könnte?

Danke im Vorraus für die Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jasch, eine Risikoanalyse besteht idR aus 3 Teilen. Dem Identifizieren der Risiken, dem Bewerten und am Ende werden ggf. Gegenmaßnahmen getroffen.

Zum Identifizieren eignet sich bspw. Brainstorming, die Befragung von Experten oder eigene Erfahrungen. Die Risiken kannst du dann nochmal aufteilen in interne und externe Risiken, sprich sind interne oder externe Einwirkungen für das Risiko verantwortlich.

Bewerten kannst du die Risiken mit Hilfe einer Risikomatrix (Eintrittswahrscheinlichkeit / Auswirkungen bzw. Schadenshöhe).

Gegenmaßnahmen kannst du dann mittels Nutzwertanalyse abwägen, ob die damit entstehenden Mehrkosten der möglichen Entrittswahrscheinlichkeit und der möglichen Schadenshöhe gegenüber stehen. Hier solltest du auch auf die zur Identifizierung genannten Instrumente zurückgreifen.

Wenn du ganz groß auftrumpfen möchtest, kannst du dir ja den IT-Grundschutz 100-3 anschauen aber ich denke das ist dann zu viel des Guten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort Static. Ich habe Online eine Risikomatrix gefunden und werde mal ein paar Risiken eintragen.

So wie ich das jetzt verstanden habe, könnte ich als Risiko den Ausfall einer Netzwerkkarte angeben. Wenn ich dann in der Nutzwertanalyse einen Punkt für eine zweite Netzwerkkarte habe, kann ich als Gegenstrategie diese Geräte mit zwei Netzwerkkarten angeben? Wäre das dann ein internes Risiko?

Ein Stromausfall wäre ja dann wahrscheinlich eher ein externes Risiko. Sowas werde ich dann auch angeben mit einer eher niedrigen Wahrscheinlichkeit.

 

Übrigens hat mir dieser alte Thread geholfen. :D Vielleicht hilft es ja noch wem anders:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne, deine Nutzwertanalyse sollte du dann in jedem Fall die Spalten Risiko (Netzwerkausfall) und die Gegenmaßnahme (Netzwerkkarten redundant auslegen) enthalten.

Genau, es ist ein internes Risiko. Externe Risiken währen in deinem Fall bspw. der Zugriff auf das interne Netzwerk durch Dritte, eine Naturkatastrophe, Unterbrechung der Stromzufuhr seitens Netzanbieters oder blöd gesponnen Gesetze die den Einsatz deiner Switch-Lösung verbieten würden.

Zum Stromausfall, würde ich je nach dem eine mittlere Gewichtung vergeben. Eine USV Lösung könnte sich je nach Konstellation anbieten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simons

Man könnte auch eine FMEA ( Failure Mode and Effects Analys) machen, diese ist recht gängig und in Tabellemnform gut strukturiert.

 

fema.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt eine einfache Matrix erstellt und dort die Punkte eingetragen.

Risikomatrix_Anhang

Also 1 wäre z.B. Stromausfall und 11 ein unerlaubter Zugriff von Dritten.

Die FMEA hört sich nach besserem Umfang an. Hatte bis jetzt nur eine einfache Tabelle wie diese:

Welche Risiken bedrohen das Projekt?

 

Wo entstehen sie?

 

Wie wahrscheinlich sind sie?

 

Wie stark wirken sie sich aus?

 

Was kann man tun?

 

 

 

Ausfall eines SIM-Kabels
Intern Mittel

 

 

Ein angeschlossener Server ist vorrübergehend nicht erreichbar

 

 

Ersatzkabel anschaffen

Ausfall der Netzwerkkarte

 

Intern

 

Mittel

 

KVM-IP-Switch ist nicht mehr funktionsfähig

 

Einen KVM-IP-Switch mit einer zweiten Netzwerkkarte wählen

 

Risikomatrix.hcp

bearbeitet von jasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt mit der Risikoanalyse fertig. Ich habe eine Matrix und eine Tabelle erstellt. Die kommt jetzt in den Anhang und ich verweise dann vom Haupttext darauf. Sieht sehr gut aus. Danke für die Hilfe! :D

 

bearbeitet von jasch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung