Jump to content

pantrag_fisi Produktvergleich und Installation einer VoIP-Telefonanlage bei einem kleinen Softwarehersteller inkl. CTI-Anbindung an das eigene CRM System

Empfohlene Beiträge

So nach langem hin und her steht mein neues Projekt.

Bitte um Eurer Urteil :rolleyes:

1.Thema

Produktvergleich und Installation einer VoIP-Telefonanlage bei einem kleinen Softwarehersteller inkl. CTI-Anbindung an das eigene CRM System

2. Projektbeschreibung

 

2.1 Ist-Zustand

Während meines Praktikums bei der Firma xxx GmbH wurde entschieden, dass eine neue Telefonanlage angeschafft werden soll. Und so bin ich mit diesem internen Projekt beauftragt worden.

Die Firma xxx GmbH ist ein kleiner Softwarehersteller mit derzeit 7 Arbeitsplätzen. Telefon und Internet laufen über eine Fritz Box. Es gibt eine Business Internet Flat mit 50 Mbit/s. Eine Telefon Flat ins deutsche Festnetz ist auch vorhanden. Mit wachsendem Kundenstamm gibt es aber auch immer mehr Kunden aus der Schweiz und Österreich.

Da nur eine Telefon Flat ins deutsche Festnetz vorhanden ist, entstehen durch Handygespräche mit Kunden und den Österreichischen und Schweizer Kunden weitere Kosten.

 

2.2 Soll-Zustand

Die VoIP Telefonanlage soll alle Features bieten, die die Fritz Box als Telefonanlage bereits anbietet, wie z.B. einen integrierten Anrufbeantwortet u. die Möglichkeit, Gespräche weiterzuleiten. Darüber hinaus soll die Telefonanlage internetfähig sein und die Technik Voice over IP (VoIP) anbieten und es sollen mindestens 5 Gespräche gleichzeitig geführt werden können. Die Möglichkeit auch mit Headset zu telefonieren muss gegeben sein. Da die Telefon Flat und die vorhandenen analogen Telefone noch mitverwendet werden sollen, soll es ein Mischbetrieb der Telefonanlage sein.

Folgende Aufgaben sind während des Projektes von mir zu erledigen:

          - Produktvergleich versch. Telefonanlagen

          - Begründete Entscheidung für ein Produkt

          - Aufbau und Installation einer USV

          - Installation / Konfiguration der Anlage

          - Backup der Konfiguration

          - Registrierung und Aktivierung der VoIP Option

 

 

 

2.3 Projektumfeld

Die Umsetzung des Projekts erfolgt in den eigenen Büroräumen des Unternehmens xxx GmbH.

 

3. Projektphasen

3.1 Zeitplanung

 

Planungsphasen

3 h

·         Projektbesprechung

·         Anforderungsanalyse (Ist/Soll)

1 h

2 h

Konzeptionierungsphase

7 h

·         Konzepterstellung zur Umsetzung der

Anforderungen

·         Recherche (Angebote einholen)

·         Produktvergleich und Entscheidung

·         Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

·         Auswertungsgespräch der Recherche

 

2 h

2 h

1 h

1 h

1 h

Realisierungsphase

11,5 h

  • Aufbau und Installation einer USV
  • Aufstellen und Installation der VoIP Anlage
  • Grundkonfiguration
  • Erstellung eines Rufnummernplans
  • Konfiguration als Telefonanlage
  • Konfiguration der analogen Telefone
  • Einstellung der Telefonanlagenfunktionen
  • Backup der Konfiguration
  • Installation der VoIP-Option und

CTI Anbindung an die CRM

 

1 h

1 h

1 h

0,5 h

1 h

2 h

1 h

1 h

 

3 h

 

Testphase

3 h

·         Testbetrieb, Fehlerbeseitigung

3 h

Abschlussphase

10,5 h

·         SOLL/IST Vergleich

·         Erstellung der Dokumentation

·         Übergabe und kleine Einführung

0,5 h

8 h

2 h

Gesamt:

35 h

 

 

 

3.2 Dokumentation

1. Planungsphasen

1.1 Projektbesprechung

1.2 Aufnahme IST-Zustand

1.3 Formulierung SOLL-Zustand

2. Konzeptionierungsphase

2.1 Konzepterstellung zur Umsetzung der Anforderungen

2.2 Produktrecherche

2,3 Produktvergleich und Entscheidung

2.4 Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

2.5 Auswahl des geeigneten Produkts

3. Realisierungsphase

3.1 Aufbau und Installation einer USV

3.2 Aufstellen und Installation der VoIP Anlage

3.3 Grundkonfiguration

3.4 Erstellung eines Rufnummernplans

3.5 Konfiguration als Telefonanlage

3.6 Konfiguration der analogen Telefone

3.7 Einstellung der Telefonanlagenfunktionen

3.8 Backup der Konfiguration

3.9 Installation der VoIP-Option und CTI Anbindung an die CRM

4. Testphase

4.1 Testbetrieb, Fehlerbeseitigung

5 Abschlussphase

5,1 SOLL/IST Vergleich

5.2 Fertigstellung der prozessorientierten Projektdokumentation

5.3 Abnahme und Übergabe des Systems

 

Präsentationsmittel: Beamer und Laptop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Antrag liest sich erst mal schön. Ich würde bei der Testphase den Punkt Fehlerbeseitigung streichen und nur Testbetrieb schreiben. Sonst klingt es so, als würdest du planen, Fehler zu machen.

Bei Dokumentation steht normalerweise im Antrag nur, welche Dokumentationen angefertigt werden, z.B. Projektdokumentation, Entwicklerdokumentation, Mitarbeiterdokumentation, Kundendokumentation, ... . Das konkrete Inhaltsverzeichnis gibt man in der Regel nicht mit an, weil sich das oft beim Schreiben noch mal ändert oder angepasst werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Nitzan:

Ich würde bei der Testphase den Punkt Fehlerbeseitigung streichen und nur Testbetrieb schreiben. Sonst klingt es so, als würdest du planen, Fehler zu machen.

Wie sieht es denn aus, wenn ich schreibe evtl. Fehlerbeseitigung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

fürs erste.. Bitte zitiere nicht immer den zu letzt geschriebenen Post. Jeder weiß, auf was du antwortest, und nur mit einem Smiley zu antworten macht es nicht besser. 

Zitat

Ich würde bei der Testphase den Punkt Fehlerbeseitigung streichen und nur Testbetrieb schreiben.

Es ist schlichtweg einfach unglaubwürdig, dass ein Azubi ein Projekt ohne "Fehler"/"Probleme" schafft.

Eine Möglichkeit wäre es noch, den Punkt leicht Umzubennen: - Fehleranalyse und Fehlerbehebung; beispielsweise. Allerdings ist nichts verwerfliches dran so einen Punkt in der Zeitplanung zu haben. Letztendlich musst du in der Doku sowieso deinen Ablauf beschreiben und wenn die Fehleranalyse nicht gebraucht hast, dann addiere sie zu einem anderen Schritt um diesen "ausführlicher" zu machen.

Es befinden sich noch Tippfehler in dem Antrag.

Die Formatierung in der Zeitplanung wird hoffentlich auch noch angepasst, sonst ist es ziemlich nervig es ordentlich zu lesen. Ansonsten finde ich den Antrag ganz in Ordnung geschrieben. Ich hab allerdings absolut keinen Schimmer ob das vom technischen Umfang passt.

Ich würde dir aber raten die "Ich-Erzählung" abzulegen.

Ein Beispiel:

Zitat

Folgende Aufgaben sind während des Projektes von mir zu erledigen:

Folgende Aufgaben sind während des Projektes zu erledigen:

Es handelt sich um eine technische Dokumentation und um keine Geschichte. Mein Ausbilder hat darauf Wert gelegt und mich mit dem Satz: "Asura, du schreibst eine technische Dokumentation und keine Geschichte".

Eine klare Abgrenzung deiner Aufgabenbereiche sind notwendig, wenn mehrere Leute eine Rolle spielen. In diesem Antrag bist aber nur du erwähnt.

Gruß,
Asura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Konfiguration als Telefonanlage", als was willst du das Ding denn sonst konfigurieren?

Schreib doch besser "Konfiguration der Telefonanlage"

Was konfigurierst du bei der "Grundkonfiguration", warum nimmst du die eine Stunde nicht für "Testbetrieb/Fehlerbeseitigung" mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Asura:

Die Formatierung in der Zeitplanung wird hoffentlich auch noch angepasst, sonst ist es ziemlich nervig es ordentlich zu lesen.

Im original ist es richtig formatiert. So wie es hier rein kopiert wurde, da muss ich dir Recht geben, ist es sehr ermüdend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung