Jump to content

pdoku_fisi Problemlösung nicht in der vorgegeben Zeit umsetzbar

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich muss zugeben, dass ich seit doch einiger Zeit stiller Leser des Forums bin. Nun habe ich allerdings ein kleineres Problem mit meiner FiSi Dokumentation und benötige eure Hilfe:

Ich setze eine Serverumgebung mittels Zentyal auf und habe nun festgestellt, dass die Bordeigenen Mittel zur Datensicherung schlichtweg ungenügend sind. Lediglich die Konfiguration (DNS, DHCP etc) können damit gesichert werden und das nur manuell. Emails und Nutzdaten werden somit gar nicht gesichert. Nun bin ich seit einigen Stunden auf der Suche nach einer alternativen Backupsoftware und werde einfach nicht fündig. Mangels Linuxkenntnisse sind Optionen wie RSync und ähnliches in der vorgegebenen Zeit nicht umsetzbar.

Nun zur Frage: Wird es von den Korrektoren drakonisch bestraft wenn ich diesen Punkt als "nicht innerhalb der vorgegeben Zeit umsetzbar" markiere? Schließlich ist eine Datensicherung das A und O einesjeden Administrators und meiner Ansicht nach könnte damit das gesamte Projekt als Fehlgeschlagen angesehen werden.

Gruß SuRReal2k

bearbeitet von SuRReal2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das auch als Mangel, nicht als Fehlschlag.

Auch muss ich MartinSt zustimmen: Warum machst du ein Abschlußprojekt in einem Gebiet, wo du dich nicht so gut auskennst?
Im Projekt-Thema sollte man sich schon vorher recht gut auskennen sonst kann dir das beim Fachgespräch ziemlich um die Ohren fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, also erstmal vielen Dank für die Antworten.

An und für sich waren für die Konfiguration und Installation von Zentyal keine Nennenswerten Linux Kenntnisse erforderlich - bis ich auf das Backupproblem gestoßen bin. Ich habe bislang das Durchführen eines Abschlussprojektes so betrachtet, dass bewiesen bzw. nachgewiesen werden soll dass der Prüfling sich auch mit bislang unbekannten Themen auseinander setzen kann. Das ich da wahrscheinlich übers Ziel hinausgeschossen bin kann und will ich auch gar nicht abstreiten. Nur denke ich allmählich auch, dass mir im Fachgespräch wahrscheinlich das Genick gebrochen wird und ich eine Ehrenrunde drehen darf... :unsure:

Edit: Ich spiele gerade weiter mit rsync herum und werde tatsächlich doch schlau aus der Syntax und Schreibweise. Ich denke ich werde es dann doch wohl irgend wie hinbekommen. Eine Abschließende  Frage hätte ich dann aber doch noch:

Welche Lektüre könnt ihr mir im Hinblick auf das Fachgespräch empfehlen? Ich hoffe die Frage ist in Anbetracht meiner Situation nicht allzu unverschämt:facepalm:

bearbeitet von SuRReal2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So war das nun nicht gemeint :D

Lektüre betreffend Linux/Ubuntu im allgemeinen - nicht das Fachgespräch. Sodass ich mich in die Materie wirklich vernünftig einarbeiten kann. Etwas Zeit bis zum Fachgespräch habe ich ja noch und möchte die Zeit sinnvoll nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist da auf verdammt dünnem Eis.

Was willst du denn mit etwas angelesenen Unix-Kenntnissen im FG sinnvoll sagen, wenn dich ein Prüfer fragt, warum du rsync nimmst und nicht tar oder was anderes?

Wenn du Mails archivieren willst, kommt ja dann auch direkt die 10jährige Aufbewahrungsfrist ins Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau doch einfach mal bei galileo computing/rheinwerk um, die haben sehr gute bücher zum thema linux (und anderem natürlich, u.a. das it_handbuch von sacha kersken, welches die 6 Bücher, die wir vom bildungsträger bekommen haben, sehr gut auf die prüfungsrelevanten themen zuschneidet, zudem sind in der neuesten auflage auch prüfungsfragen mit lösungen dabei, die vorkommen könnten)!

vieleicht bringt es ja doch noch etwas, wenn du hier mal schaust:

http://forum.linux-club.de/

http://www.linux-web.de/index.html?s=89eccdd82778cca6953c0ce797d06179ab592384

http://www.linux-beginnerforum.de/

und auch, wenn du nix mit ubuntu machst, das ubuntuusers-forum ist sehr hilfreich!

hier noch speziell zu rsync was:

https://wiki.ubuntuusers.de/rsync/

https://wiki.ubuntuusers.de/Skripte/Backup_mit_RSYNC/

http://www.linux-magazin.de/Ausgaben/2007/08/Garantiert-gleich

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Daten_mit_rsync_unter_Linux_synchronisieren

und auch wenn dies von windoze ist, vllt findest du in dem freien e-book ja noch was

https://blogs.msdn.microsoft.com/microsoft_press/2016/04/19/free-ebook-the-security-development-lifecycle/?wt.mc_id=DX_59354

hoffe, du kannst da etwas mitanfangen!

viel glück für dein projekt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung